Forum: Sport
Drei Thesen zu Leipzig gegen Bayern: Nagelsmann gewinnt das Duell der Trainer
John Macdougall / AFP

Das Spitzenspiel zeigt: RB Leipzig ist zwar Tabellenführer, aber noch nicht auf Augenhöhe mit den Bayern. Doch Niko Kovac scheut das Risiko, das er in Leipzig für einen Sieg gebraucht hätte.

Seite 2 von 3
octagon87 15.09.2019, 10:47
10.

Nagelsmann gewinnt das Duell der Trainer? Blödsinn.
In 1. Halbzeit hat er sich voll vercoacht, den Fehler in der Pause korrigiert und mit viiiieeelllll Spielglück einen Punkt geholt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stockton-to-malone 15.09.2019, 10:55
11. #joinme66

Sehe ich genauso. Beim Fußball wird seit ein paar Jahren so getan, als seien Spieler Schachfguren, die die mehr oder minder geniale Taktik ihrer Trainer ausführen. Dass bei diesem Sport Dinge entscheidend sind, die weder Guardiola noch Klopp noch Tuchel auf dem Taktikbrett abbilden können, interessiert nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
madmax02021954 15.09.2019, 11:02
12. Abseitsregel ....

Hallo Schwabenmaul: Blöd sind vor allem die, die Abseits nicht schreiben können , ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ossibomber 15.09.2019, 11:05
13.

also beide tore fallen in der ersten halbzeit.
nagelsmann stellt um und kovac nicht.
also hat nagelsmann durch die umstellung gewonnen? oder hat kovac durch seine nicht umstellung verloren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Joinme66 15.09.2019, 11:05
14.

Zitat von jujo
Wenn ich mich gut erinnere konnte das Giardiola bei den Bayern auch nicht.
Nein, kannst dich nicht gut erinnern. Oder hast nie was davon gesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
georgishukow 15.09.2019, 11:51
15. Oh Mann....

Zitat von marcuhlig
was, wertes Schwabenmaul ist denn eine Sportart für die weniger einfachen Gemüter? Offensichtlich keine bei der es darum geht Sportler oder Sportgerät über eine Linie oder in ein Tor zu befördern, weil das erkennt ja selbst der Blödeste. Was bleibt da noch übrig? ich verrate Ihnen ein Geheimnis: Blöd sind meist diejenigen die glauben über anderen zu stehen.
Zur Beliebtheit des Fußball!

In Indien leben 1 382 214 410 Menschen. Es gibt erst seit 2014 eine Liga um Fußball bekannter zu machen. Das entlockt mir ein Grinsen. In Indien Spielt man Cricket. Oder nehmen wir die USA.Major Leage Soccer! Sie ist ja so Populär wie Baseball .Oder Down Under?Da Spielt man lieber rugby . Sie interesiert das gekike nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolleb 15.09.2019, 12:03
16.

Beide sind durchschnittliche Trainer. Wenn die Bayern eine Weltklassemannschaft sein wollen, brauchen sie auch einen Weltklassetrainer. Kovac ist keiner. Und Nagelsmann hat bisher noch nichts erreicht. Wenn er ein Spiel so gut lesen kann, warum hat er dann bis zur Halbzeit gewartet, als es längst 0:3 hätte stehen müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Benefranz2 15.09.2019, 12:12
17. Die „Niederlage“ hat nichts mit Kovac zu tun

Bin zwar von Kovac taktischen Fähigkeiten nicht überzeugt, aber dennoch hat Bayern das Spiel deutlich dominiert. Sie haben nicht gewonnen, weil sie fahrlässig mit ihren Chancen umgegangen sind. Das Unentschieden geht dann noch auf einen Fehler von Thiago zurück, der nicht mal in der Bezirksliga passieren darf. Den wiederholt er dann noch zwei mal im Spiel. Der einzige Fehler von Kovac ist es, dass er es nicht schafft, so einem begnadeten Fußballer beizubringen, dass es für akrobatische Einlagen keine Punkte gibt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon1899 15.09.2019, 12:22
18.

Bayern kann doch mit dem Remis gut leben. Spon versucht wohl das Spiel nochmal zu spielen und Bayern irgendwie einen mitzugeben. So toll ist der Julian auch nicht. Letzte Saison serienweise mit Hoffenheim bei Führung nicht gewonnen und am Saisonende gar noch aus den Europa-Plätzen geflogen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 15.09.2019, 12:45
19. Merkwuerdig

der eine verchoacht sich und berichtigt seinen fehler zu HZ 2. Der ander macht alles von anfang an richtig und muss nichts aendern. Drer der nichts aendern muss ist damit der schlechter Trainer....das verstehe wer will.

Manchmal trifft man das Tor eben einfach nicht, kommt vor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3