Forum: Sport
Drei Thesen zur Formel 1: Racing ist kein Mannschaftssport
Getty Images

Das Duell zwischen Rosberg und Hamilton droht zu eskalieren - eine Gefahr für das gesamte Mercedes-Team. Bei Ferrari steht Vettel unter großem Erfolgsdruck. Alles Wichtige vor dem Rennen in Monaco.

Seite 1 von 3
goethestrasse 26.05.2016, 17:08
1. Egal, egal,..

Geld regiert. Glaube nicht an fairen Wettberwerb. Traue sogar Merceds zu, dass künstlich Spannung aufgebaut wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ekel-alfred 26.05.2016, 18:07
2. Vettel unter Erfolgsdruck?

Wenn die Technik streikt oder er abgeschossen wird, dann sind das ja nicht seine Fehler. Ferrari sollte ihm mal besser ein konkurrenzfähiges Auto hinstellen, dann wird das auch was. Die sind noch lange nicht auf Höhe der Sterne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steffen.ganzmann 26.05.2016, 18:21
3. Vettel

Zitat von ekel-alfred
Wenn die Technik streikt oder er abgeschossen wird, dann sind das ja nicht seine Fehler. Ferrari sollte ihm mal besser ein konkurrenzfähiges Auto hinstellen, dann wird das auch was. Die sind noch lange nicht auf Höhe der Sterne.
Komisch! Der "Oldtimer" Räikkönen fährt denselben Wagen und landete in dieser Saison bisher immer auf dem Treppchen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wahrsager26 26.05.2016, 18:31
4. An Steffen Ganzmann Nr3

Manchmal bleibt nur ,sich zu wundern.Stellen Sie sich vor,Sie wollen mit Bekannten ins Grüne fahren.Sie steigen ein ,die anderen fahren los und nach wenigen Metern bleibt Ihr Wagen stehen...Was ist daran komisch?Trifft Sie dann eine Schuld?Das Auto immer gut gewartet...?Danke

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karl-wanninger 26.05.2016, 18:40
5.

Zitat von steffen.ganzmann
Komisch! Der "Oldtimer" Räikkönen fährt denselben Wagen und landete in dieser Saison bisher immer auf dem Treppchen ...
Komisch, auf dem Treppchen standen die Beiden aber gleich häufig, nämlich drei mal in fünf Rennen. In den anderen beiden Rennen war Vettel entweder, wegen defektem Motor, nicht gestartet oder wurde von Kwjat von der Strecke geschoben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caliper 26.05.2016, 19:07
6.

Zitat von steffen.ganzmann
Komisch! Der "Oldtimer" Räikkönen fährt denselben Wagen und landete in dieser Saison bisher immer auf dem Treppchen ...
Ob die Technik eines Fahrzeugs durchhält, hängt nicht vom Alter des Fahrers ab. Die Technik betreibt keine Altersdiskriminierung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steffen.ganzmann 26.05.2016, 19:53
7. Komisch!

Zitat von caliper
Ob die Technik eines Fahrzeugs durchhält, hängt nicht vom Alter des Fahrers ab. Die Technik betreibt keine Altersdiskriminierung.
Haben Sie an Ihrem BMW M5 denn nicht den berühmt-berüchtigten Knopf in der Mittelkonsole, den Sie drücken sollten, wenn Sie unter 50 Jahre alt sind? ;-)

P.s.: Zumindest ich habe keinen BMW ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wallaceby 26.05.2016, 19:54
8. Vettels Fehler...?

Wie meinen sie das denn bitte? Wenn er von einem überforderten, russischen Ego-Boy zweimal abgeschossen wird, die Technik immer wieder mal hakt, dann sehe ich die Verantwortlichkeit mehr beim Team. Sollen sie ihm doch endlich etwas konkurrenzfähigeres Material hinstellen. Wenn er von vorne fahren kann, dann werden die Ergebnisse auch wieder besser.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egon_kallinski 26.05.2016, 19:56
9. Immerhin....

.... scheint Hamilton aus dem Unfall gelernt zu haben.
Er trägt jetzt eine Brille. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3