Forum: Sport
Drei Thesen zur Formel 1: Racing ist kein Mannschaftssport
Getty Images

Das Duell zwischen Rosberg und Hamilton droht zu eskalieren - eine Gefahr für das gesamte Mercedes-Team. Bei Ferrari steht Vettel unter großem Erfolgsdruck. Alles Wichtige vor dem Rennen in Monaco.

Seite 2 von 3
steffen.ganzmann 26.05.2016, 20:00
10. Eigentlich würde mich sogar die Schuld treffen:

Zitat von wahrsager26
Manchmal bleibt nur ,sich zu wundern.Stellen Sie sich vor,Sie wollen mit Bekannten ins Grüne fahren.Sie steigen ein ,die anderen fahren los und nach wenigen Metern bleibt Ihr Wagen stehen...Was ist daran komisch?Trifft Sie dann eine Schuld?Das Auto immer gut gewartet...?Danke
Es zwang mich ja keiner, ausgerechnet ein Auto aus dem Jahre 1970 zu kaufen ... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TS_Alien 26.05.2016, 20:29
11.

Beim letzten Rennen hat man gesehen, dass selbst in der ersten Runde zwischen den Mercedes-Teamkollegen ohne Rücksicht auf Verluste gefahren wird. Vielleicht sollten sich das auch einmal andere Fahrer gegenüber Mercedes erlauben. Dann wäre schnell eine Regel gefunden, die solche sinnlosen Aktionen generell verbietet.

So oder so bleibt die F1 langweilig. Im Grunde genommen ist es egal, wer von den Rennfahrern am Ende den Titel gewinnen wird. Richtiger Motorsport wird woanders geboten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xvxxx 26.05.2016, 20:58
12.

Vettel befindet sich in ähnlicher Situation wie Schuhmacher in seinen ersten Jahren bei Ferrari. Das Ergebnis bei Schuhmacher ist bekannt. Vettel ist ein Könner, und das wird sich auf Dauer bezahlt machen.
Bei Mercedes hat Rosberg einfach die Schnauze voll den einzigen Teamplayer im Team zu geben, und auch das wird sich bezahlt machen. Lass Wolf und Hamilton ruhig jaulen. Hamilton hat sich nie an Absprachen gehalten und ist immer auf dem Egotrip. Anders als auf die harte Tour wird das nie was.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nabob 26.05.2016, 21:28
13. Nico, stay cool

und mache Dein Ding, Hamilton ist ohnehin auf dem Abwärtstrend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caliper 26.05.2016, 22:42
14.

Zitat von steffen.ganzmann
Haben Sie an Ihrem BMW M5 denn nicht den berühmt-berüchtigten Knopf in der Mittelkonsole, den Sie drücken sollten, wenn Sie unter 50 Jahre alt sind? ;-) P.s.: Zumindest ich habe keinen BMW ...
Ich fahre eine Marke aus B.-W.. Da gibt es nur E und S als Schaltprogramm. Als geiziger Schwabe fahr ich immer E und drücke halt ordentlich auf die Tube bis was rauskommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
crawler 26.05.2016, 22:48
15. Häää?

Haben sie die Rennen in diesem Jahr gesehen? Vettel wurde abgeschossen, was kann er dafür? Hätte auch jemand anderes treffen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knallcharge 27.05.2016, 23:22
16. die heutige Formel 1

erinnert mich irgendwie an die Planwirtschaft in der DDR. Es lebe der 11. Parteitag der SED!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saubereLuft 27.05.2016, 01:34
17. Urkomisch.

Zitat von steffen.ganzmann
Komisch! Der "Oldtimer" Räikkönen fährt denselben Wagen und landete in dieser Saison bisher immer auf dem Treppchen ...
Welche soll das denn im ersten Rennen gewesen sein! Das DNF-Treppchen?

Außerdem fährt Räikkönen nur den gleichen Wagen wie Vettel.

Komisch ist auch wie durch krumme Formulierungen ein bestimmtes Bild geschaffen werden soll:
Vettel ist zweimal ausgeschieden, Abgesehen von Australien hat er[Räikkönen] jedes Rennen beendet, stand nur in China nicht auf dem Podest - und auch nicht in Australien.
"zudem war Vettel zweimal im Qualifying langsamer als der Finne" - also dreimal schneller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kira47 27.05.2016, 08:27
18. Ferrari und Vettel

Ich bezweifle das Vettel mit Ferrari Weltmeister
werden kann?!Um so mehr Druck von der Ferrari
Zentrale,auf das gesammte Team ausgeübt wird,
um so mehr Fehler schleichen sich ein?!Was ich
mir persönlich überhaupt nicht vorstellen kann ist dass Rosberg zu Ferrari geht!!!Auf alle Fälle wird das kommende Rennen ein totales hinterher fahren.Leider!Wer vorn steht beim Start wird auch vorn bleiben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kloppskalli 27.05.2016, 10:12
19. f1 berichterstattung & kommentare

f1 berichterstattung & kommentare bei Spon sind wie "Vera am mittag" gucken :)) ... Oldtimer Raikkonen - besser als Vettel? wo komm wa denn da hin? dass der in dem Alter (36) ueberhaupt noch Autofahren darf!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3