Forum: Sport
Dritter Rosberg-Sieg in Serie: Ni-K.o. für Hamilton
Getty Images

Ein spektakulärer Unfall, ein lebensmüder Streckenposten und ein alles überragender Nico Rosberg, der Lewis Hamilton erstaunlich klar dominiert. Alles Wichtige zum Rennen in Singapur.

Seite 1 von 2
Bueckstueck 18.09.2016, 18:01
1. Jämmerliche Zusammenfassung

Belanglose Details wie Buttons Meinung zu F1 vs Pokemons aber das Schmuckstück von Startplatz 22 auf 5 vorzufahren, bleibt komplett unerwähnt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steingärtner 18.09.2016, 18:14
2. Auf gehts

Aber Hamilton ist der bessere Fahrer. Rosberg hat doch nur gesiegt weil er Glück hatte.
Die Box war Schuld, das Hamilton nicht gewinnen konnte. Hamiltons Bremsen waren schlechter schlecht als die von Rosberg.
usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cindy2009 18.09.2016, 18:44
3. @steingärtner

"---Aber Hamilton ist der bessere Fahrer. Rosberg hat doch nur gesiegt weil er Glück hatte. Die Box war Schuld, das Hamilton nicht gewinnen konnte. Hamiltons Bremsen waren schlechter schlecht als die von Rosberg. usw.---"

Und im Qualifying hatte er weswegen auch noch Pech? Und so viel Pech, die letzten drei Rennen - dem müssen viele schwarze Katzen begegnet sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lagrange 18.09.2016, 19:37
4. ???

ok Rosberg hat gewonnen - dad ist aber auch das einzige was man aus dem Artikel mitnehmen konnte. Wo ist Hamilton gelandes, was ist aus Vettel geworden, wie sieht der WM stand jetzt aus? Schade!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mister-m 18.09.2016, 19:38
5. Krass...

dass Vettel nicht einmal erwähnt wird, der vom letzten Platz auf den 5. Platz vorgefahren ist!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jakker 18.09.2016, 19:44
6. Klasse Rennen!!

@steingärtner
"Aber Hamilton ist der bessere Fahrer. Rosberg hat doch nur gesiegt weil er Glück hatte. Die Box war Schuld, das Hamilton nicht gewinnen konnte. Hamiltons Bremsen waren schlechter schlecht als die von Rosberg. usw."
Was ist denn das für ein Blödsinn?? Rosberg hat schon im Qualifying alle Anderen deklassiert. Und was er heute auf dem Kurs abgeliefert hat, war erste Sahne; spannend bis zum Schluss als Ricciardo noch aufholte. Schade um Hülkenberg; da wäre heute was drin gewesen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Shelly 18.09.2016, 21:23
7. Ok, ich schau nicht immer F1

aber irgendwie kommt mir das immer merkwürdiger vor.
Der vielfache Weltmeister Schumacher ist weg. Vettel macht sich dran, seine Nachfolge anzutreten = Langeweile, schon wieder ein deutscher Fahrer!
Dann hanebüchene Regeländerungen, Ergebnis Vettel gewinnt nicht mehr - war das das Ziel?
Dann kommt Hamilton, der dominiert schon wieder, Rosberg hat sowas von Pech. Dann hat Hamilton plötzlich Pech und Rosberg ist wieder vorn.
Ich glaube da genauso wenig an Zufall, wie ich Rosberg und Hamilton ihre äußerst werbewirksame "Feindschaft" abnehme.
Für mich ist die Formel 1 genauso inszeniert und abgesprochen, wie Wrestling-Wettbewerbe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oeflinger 18.09.2016, 21:31
8.

Zudem wer das Rennen angeschaut hat, hat bemerkt dass Rossberg das gleiche bremsen problem hatte wie hammilton nur hat der das Problem gemanagt und nicht die ganze Zeit rum gejammert sondern ist dann noch das Rennen mit dem psychischen Druck der möglichen Übernahme der WM Führung und dem von hinten immer näher kommenden Ricciardo am Limit zu ende gefahren. Das war wahrlich Weltmeisterlich das hat sogar Lewis Respekt abgerungen weshalb die Lewis Fans das nicht können und immer wieder mit dem gleichen Anti Rossberg Dünnsin kommen und dann noch die Schuld bei der Box suchen verstehe ich nicht!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Levator 18.09.2016, 21:49
9. Nicht schlecht

Herr Rosberg. Könnte heuer durchaus klappen mit dem Titel.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2