Forum: Sport
Drohender Hannover-Abstieg: Bis gleich!
DPA

Hannover 96 könnte am Samstag den Abstieg in die 2. Liga besiegeln. Das wäre aber kein Abschied für lange.

Seite 1 von 3
road_warrior 22.04.2016, 15:56
1. Leider falsch!

Mit Martin Bader und seinem Chef-Scout hat sich Hannover die Garantie eingekauft, in Liga 2 zu verbleiben. Man sollte es besser so formulieren: Der Club hat 2008/09 TROTZ Bader den Wiederaufstieg geschafft. Und weil das so gut geklappt hat, hat Herr Bader nach dem nächsten Abstieg einfach mal 22 Spieler verkauft, verhökert und weggejagt. Selbst Profis wie Mike Frantz, die sicherlich nicht zu den Top-Verdienern gehört haben und sich klar zum Verein bekannt haben, wurden verschachert. Frantz wird mit Freiburg den direkten Wiederaufstieg dieses Jahr hinlegen - und beim Club läuft es erst blasenfrei, nachdem Bader und Möckel ab nach Hannover sind. Die tollen Einkäufe der beiden wurden in der Winterpause "entsorgt", seitdem tritt das Team als Mannschaft auf - und der Trainer kann in Ruhe arbeiten. Und genau das gleiche Spiel wird sich bei Hannover vollziehen. Wetten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ddnomad 22.04.2016, 15:56
2. Taktik

bei Dynamo heißt es 2. Liga wird brutal schwer weil die Liga sehr stark ist und bei 96 heißt es die 2. Liga ist schwach. Ich glaube die 2. Liga ist von der 1. nicht so weit entfernt, zumindest nicht von der unteren Tabellenhälfte. 96 wird wohl eher im Mittelfeld landen da die Konkurrenz min genau so gut ist und geld ist nicht alles.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwerpunkt 22.04.2016, 15:57
3.

Kommt wohl auch drauf an, welche Vereine sonst noch in der zweiten Liga spielen.
Neben Hannover wird wohl auch Frankfurt absteigen, während vermutlich Freiburg und Leipzig aufsteigen.
Relegation: Nürnberg gegen .... Hamburg? ;-D
Der Kampf um die Relegation bleibt spannend bis zum letzten Spieltag, wenn Hamburg sich mit Augsburg duelliert.

Auf jeden Fall wird ein es namhafter Verein sei, der in die Relegation geht: Bremen, Augsburg, Stuttgart und Hamburg ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
uhr-quattro 22.04.2016, 16:01
4. Hannover wird es aus-Badern

Sorry, aber die Einschätzung der Leistung von Herrn Bader ist völlig naiv. Er war gut, so lange Hecking an Bord war und eingekauft hat. Danach hat er durch knackige Fehleinkäufe den Niedergang beschleunigt und die Altlasten dieser Schaffensphase tragen heute noch dazu bei, dass der FCN sich in Sachen wirtschaftliches Überleben zur Decke streecken muss. Vielleicht darf Herr Bader bei Hannover mehr Geld verbrennen als beim Club. Aber das alleine ist noch kein Konzept.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Prohist 22.04.2016, 16:02
5. Wahrscheinlichkeitsrechnung

Schon richtig, das Geld ist da. Was den Fans aber doch Sorgen bereiten muss, ist, dass sie auf eine recht lange Serie von personellen Fehlentscheidungen in der Kaderzusammenstellung zurückschauen müssen.
Hinzu kommt ein Imageproblem: 96 bekommt Spieler, die mehr als ein Angebot aus der Liga bekommen, erfahrungsgemäß meist nicht. Die Zuversicht, dass damit jetzt Schluss ist, dass man also entgegen den Erfahrungen 2014-16 einen leistungsfähigen Kader zusammenbekommt, muss erst noch wachsen. Kompetenz-gesteuerte Entscheidungsprozesse sind bislang nicht die Stärke von 96, und genau das muss sich ändern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Referendumm 22.04.2016, 16:07
6. Korrekt, völlig unverständlich,

Zitat von road_warrior
Mit Martin Bader und seinem Chef-Scout hat sich Hannover die Garantie eingekauft, in Liga 2 zu verbleiben. Man sollte es besser so formulieren: Der Club hat 2008/09 TROTZ Bader den Wiederaufstieg geschafft. Und weil das so gut geklappt hat, hat Herr .....
wie man als Verein solch eine Garde wie Martin Bader & Co einkaufen kann. Der hat doch nun beim FCN eindrucksvoll bewiesen, dass er zu nix taugt. Als ich das las, dass Hann. 96 diesen Typen einkaufte, wußte ich, dass Hann. 96 in die 2. Liga kommen würde.

Bader ist dafür ein Garant. Schade für die Norddeutschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
danielgerke 22.04.2016, 16:17
7. Hallo? Nordderby ? SPON ?

schön dass hier über jeden kleinkram ein Artikel in der Sportrubrik steht, aber das Abstiegs-Nordderby des heutigen Tages vollkommen ignoriert wird....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hlzmchl 22.04.2016, 16:21
8. Augenwischerei

Eines 96-Fans!
Geld schießt keine Tore und gültige Verträge haben alle unwichtigen Spieler! Andere wie beispielsweise Zieler haben Ausstiegsklauseln und gehen für einen Appel und ein Ei!
Und die 2. Bundesliga ist in den letzten Jahren durchweg stärker geworden, das schlägt sich mitunter auch auf die 3. Liga nieder! Von einer schwachen Liga zu schreiben spricht daher nur dafür dass der Autor wie die meisten Roten sich viel zu spät damit beschäftigt haben!
Und in der Saison 2016/2017 haben meiner Meinung nach 9 Teams reale Möglichkeiten aufzusteigen!
Und man erinnere sich Dan letzten Abstieg von 96: Da würde man sogar bis in Liga 3 durchgereicht!
Demut täte da gut!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
team_frusciante 22.04.2016, 16:54
9.

Zitat von schwerpunkt
Kommt wohl auch drauf an, welche Vereine sonst noch in der zweiten Liga spielen. Neben Hannover wird wohl auch Frankfurt absteigen, während vermutlich Freiburg und Leipzig aufsteigen. Relegation: Nürnberg gegen .... Hamburg? ;-D Der Kampf um die Relegation bleibt spannend bis zum letzten Spieltag, wenn Hamburg sich mit Augsburg duelliert. Auf jeden Fall wird ein es namhafter Verein sei, der in die Relegation geht: Bremen, Augsburg, Stuttgart und Hamburg ...
Wenn Augsburg "namhaft" ist, welcher Erstligaverein ist dann nicht namhaft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3