Forum: Sport
Duell mit Benfica Lissabon: Balsam für die Bayern-Seele
DPA

Die Bayern atmen durch: Statt Barcelona bekommt es der Klub in der Champions League mit Leichtgewicht Benfica zu tun. Ein Segen für die Münchner - sie standen zuletzt unter Druck wie lange nicht.

Seite 1 von 5
eisbaerchen 18.03.2016, 18:23
1. Ach Gottchen,

sowas kennt man ja gar nicht vom Bayern Vorstand, die sind doch sonst immer so maßlos arrogant...haben wohl noch die Hosen voll vom Mittwoch..und richtig, langweilige Paarungen, weil vorhersagbar, bis zum Finale...gehts noch, Rummenigge??? Ist doch mal wieder nur wegen der möglicherweise entgehenden Kohle...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ausfriedenau 18.03.2016, 18:26
2. Glück

Die Bayern sind nur mit großem Glück weitergekommen. In dieser augenblicklichen Verfassung müssen sie auch Lissabon fürchten, denn sie spielen einfallslos wie unintelligente, nicht lernfähige Roboter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Paddel2 18.03.2016, 18:30
3. Richtig einschätzen

Wer Lissabon unterschätzt, scheidet aus. Natürlich sind die Rollen klar verteilt, aber auch Lissabon hat einige Spiele gewonnen um so weit zu kommen. Nach dem Lospech der letzten zwei Jahre ein sicher glückliches Los, aber spätestens im Halbfinale kommt wieder ein Schwergewicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andromeda793624 18.03.2016, 18:39
4.

Das liest sich so als wären die Bayern schon im HF? Also es als würde Benfica vor lauter Angst erst gar nicht mehr antreten. Geht s noch?
Natürlich ist Benfica eine lösbare Aufgabe,aber dabei gleich chauvinisisch zu werden ist keine gute Verhaltensweise.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
austübingen 18.03.2016, 18:49
5. Ach Gottchen Teil 2

Zitat von eisbaerchen
sowas kennt man ja gar nicht vom Bayern Vorstand, die sind doch sonst immer so maßlos arrogant...haben wohl noch die Hosen voll vom Mittwoch..und richtig, langweilige Paarungen, weil vorhersagbar, bis zum Finale...gehts noch, Rummenigge??? Ist doch mal wieder nur wegen der möglicherweise entgehenden Kohle...
Aber so kennt man das in Threads zum FC Bayern - und inzwischen auch in Artikeln auf spon.

Der Artikel ist bereits bestenfalls als launig formuliert zu bezeichnen. Nichts mit Hand und Fuß, lauter Spekulationen und Mutmaßungen.

Und ebenso sicher ist, das hier gleich die Bashereien losgehen.

Im übrigen hat KHR recht wenn er eine Setzliste (z.B. nach der Gruppenphase) fordert. Im Tennis will auch niemand Djorkovic gegen Federer oder Murray im AF oder VF sehen nur weil dann auch mal einer von weit hinten durch Losglück ins HF oder gar ins Finale kommen kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Greg84 18.03.2016, 18:55
6.

Zitat von eisbaerchen
sowas kennt man ja gar nicht vom Bayern Vorstand, die sind doch sonst immer so maßlos arrogant...haben wohl noch die Hosen voll vom Mittwoch..und richtig, langweilige Paarungen, weil vorhersagbar, bis zum Finale...gehts noch, Rummenigge??? Ist doch mal wieder nur wegen der möglicherweise entgehenden Kohle...
Wann genau haben sich die Bayern im Vorfeld zum letzten Mal arrogant über einen Gegner geäußert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mark e. ting 18.03.2016, 18:56
7. nur nicht verzetteln

ist ja schön, dass die Bayern dem nächsten Gegner so relaxed entgegen sehen. Wenn sie sich da nur mal nicht verspekulieren. Bei vermeintlich leichten Gegnern zieht auch gerne der Bayern Schlendrian ein und dann gehts ganz schnell nach hinten los...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
verruca 18.03.2016, 18:59
8. Langeweile?

"Es herrscht die größtmögliche Langeweile, so ist es aus Bayern-Sicht gut."

Aha! Sagt wer? Ist das hier eine Kolumne, Meinung, oder doch ein journalistisch-informativ gedachter Artikel? Als erstere ist er nicht gekennzeichnet und das letztere ist durch fehlende Belege doch auch recht unwahrscheinlich.

Ich stehe vor einem Rätsel.

Aus welcher Aussage welches FCB-Offiziellen lässt sich obiges Zitat ableiten? Jedenfalls aus keiner der im Artikel erwähnten!

Natürlich würden die Bayern gegen die echten Kracher wie den anderen FCB lieber erst in ein paar Monaten spielen und die Chance auf eine Rückkehr der verletzten Innenverteidiger erhöhen. Davon aber mal abgesehen wurde auch mit dem derzeitigen (immer noch hervorragenden) Kader der letztjährige Finalist und unangefochtene Tabellenführer der Seria A niedergerungen. Keine Laufkundschaft jedenfalls.

Was bei den Bayern bei Langeweile passiert, konnte man die letzten beiden Saisons gut in der Liga beobachten. Ich sehe wirklich nicht, was an der angeblichen Langeweile in Erwartung einer der 8 besten europäischen Mannschaften "gut" sein sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yc4 18.03.2016, 19:01
9.

Alles Gute Benfica !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5