Forum: Sport
Duelle HSV gegen Bayern: 6:1, 9:2, 8:0
imago

FC Bayern gegen den Hamburger SV: Das waren in München oft wahre Torfestivals. Nun ist der HSV zum Eröffnungsspiel erneut zu Gast, es ist das 101. Bundesligaduell beider Klubs. Wir erinnern an große Spiele aus sechs Jahrzehnten.

Seite 1 von 2
skatesister 14.08.2015, 16:42
1. falsch

wenn sie schon den hsv als erstes erwähnen, müssen sie auch die tore des hsv zuerst
nennen. so sieht es aus, als hätten die bayern verloren.
.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dassdasdasdarf? 14.08.2015, 16:45
2.

Perfekt angesetzt dfl - ein Torfestival zur Eröffnung, Werbung für den Fußball. Tippe auf ein 2:1. Für den HSV

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dassdasdasdarf? 14.08.2015, 16:48
3.

Zitat von skatesister
wenn sie schon den hsv als erstes erwähnen, müssen sie auch die tore des hsv zuerst nennen. so sieht es aus, als hätten die bayern verloren. .
Dann funktioniert der Gag aber nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
unixv 14.08.2015, 17:09
4. Was für ein Spiel .....

Die kleinen Millionäre, gegen die großen Millionäre! Was hat das noch mit Sport zu tu? Wer am meisten Kohl hat, hat die besten Spieler, was für ein Unsinn!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
plasmopompas 14.08.2015, 17:48
5.

Ich weiß ja jetzt gar nicht für wen ich heute abend sein soll. Für den arrogantesten Verein der Liga (Bayern), oder für den unsympathischten (HSV)?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rodion67 14.08.2015, 17:48
6.

Es kann gelingen... endlich mal wieder ein zweistelliges Ergebnis in der 1. Liga. Das letze mal muss so Oktober 1984 gewesen sein , als Eintracht Braunschweig von Gladbach 10:0 abgefertigt wurde. Das ist dann jetzt auch schon 31 Jahre her.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bollle 14.08.2015, 18:00
7. Tippe...

ARD-Frühstücksmoderator Sven Lorick heute so: "Tippe 7:0. Sag aber nicht für wen". (Jetzt überlege ich schon den ganzen Tag wie er das gemeint haben könnte:)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bobflag 14.08.2015, 18:08
8.

Zitat von unixv
Die kleinen Millionäre, gegen die großen Millionäre! Was hat das noch mit Sport zu tu? Wer am meisten Kohl hat, hat die besten Spieler, was für ein Unsinn!
Ja. Und was solls. Sollen sie es verdienen.

Wo zieht man den Schlußstrich ?

Beim Handball, Basketball oder Eishockey. Vielleicht beim Turmspringen der Dillentanten vom Raab. Aber ne. Die Teilnehmer wollen auch nur in die Schlagzeilen.
Der US-Sport isses auch nicht. Und Kinofilme könne es auch nicht sein. Was die erst verdienen. Vielleicht Musik. Ach ne.

Es bleibt dabei, wer Qualität anbietet , verdient gutes Geld.
Das haben sich alle im wahrsten Sinne verdient.

Das Einzige was sich anbietet ist eine Erhöhung des Spitzensteuersatzes, das will aber keiner. (zu wenige ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
resedagrüner 14.08.2015, 18:15
9. Durchwinken ist angesagt.

Der Abstiegskandidat Nr.1 (hoffentlich klappt's beim 3. Versuch!) beim alten und neuen Meister:
"Am besten schicken wir die Punkte gleich mit der Post!"
(Paul Breitner 1982). Gemeint war die obligatorische Niederlagenserie der Bayern beim damaligen Ligakonkurrenten Kaiserslautern.
Könnte Labbadia's Spruch werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2