Forum: Sport
Ehemaliger Uefa-Boss: Wegen WM-Vergabe nach Katar - Platini in Polizeigewahrsam
REUTERS

Michel Platinis Rolle bei der Vergabe der Fußball-WM 2022 beschäftigt seit Jahren die Ermittler. Jetzt wurde der ehemalige Uefa-Präsident von der französischen Polizei in Gewahrsam genommen und verhört.

Seite 1 von 3
cmann 18.06.2019, 12:36
1. Einfach zu Billig!

Platini war und ist korrupt und käuflich gewesen. Mir ist die bisherige Behandlung durch die Justiz (Samthandschuhe) bei der sich abzeichnenden Faktenlage viel zu nachsichtig. Das gleiche gilt auch für seinen "Spezi" Sepp Blatter. Bei ähnlicher "Gemengelage" in der Wirtschaft würden die Herren schon längst als "korrupt" gelten und wegen Bestechlichkeit hinter Gitten sitzen!

Beitrag melden
seneca55 18.06.2019, 12:40
2. Die Verhaftung zeigt nochmals, wie verdorben dieser Profifußball ist

Ob UEFA, FIFA, DFB, die Profi-Vereine, Profis, Berater, Manager, TV+Oligarchen, Wetten etc.:" steck alle in einen Sack und hau drauf, Du triffst keinen Falschen, der nicht in diesem mafiös geldtriefenden Geschäft sich schon fett gemacht hat!

Beitrag melden
bicyclerepairmen 18.06.2019, 12:44
3. Aber die WM in Katar...

..findet doch voll "hoffentlich" statt, oder ?

Beitrag melden
arvin 18.06.2019, 12:49
4. Katar

Als Fußballer und Fan werde ich diese WM in Katar bis zum Schluß meiden, gerade wegen solcher dubiosen geldgierigen Bonzen wie Platini und Co, aber auch wegen der unsäglichen sklavenartiigen Arbeitsbedingungen der Stadionerbauer mit Wissen solcher üblen Funktionäre denen ein phillipinsches Menschenleben am A. vorbeigeht.

Beitrag melden
siryanow 18.06.2019, 13:00
5. .. ist unser Leben ....?

Fußball scheint für einige ‘n Fass ohne Boden. Blatter, Infantino, Platini,Zwanziger, Grindel. Et wird Zeit dat man mich , Ricarda da Napule den Laden schmeißen laesst.

Beitrag melden
In-Golf 18.06.2019, 13:02
6. Vorbild.

Zitat von cmann
Platini war und ist korrupt und käuflich gewesen. Mir ist die bisherige Behandlung durch die Justiz (Samthandschuhe) bei der sich abzeichnenden Faktenlage viel zu nachsichtig. Das gleiche gilt auch für seinen "Spezi" Sepp Blatter. Bei ähnlicher "Gemengelage" in der Wirtschaft würden die Herren schon längst als "korrupt" gelten und wegen Bestechlichkeit hinter Gitten sitzen!
Nicht nur Platini. Es sind doch wohl fast alle Fussballfunktionäre (s. Beckenbauer) vom Schein des Geldes geblendet worden.

Der Weg des interntionalen Fussballs führte durch den Sumpf der Korruption wie in einem mittelafrikanischen Land.

Beitrag melden
ein-berliner 18.06.2019, 13:04
7. Eben Superstar

Polizeigewahrsam mit Lieferungen von Bocuse.

Beitrag melden
cogito-ergo-sum 18.06.2019, 13:21
8. Glaub ich nicht

Zitat von fradu-koeln
Als Spieler ein As, als Funktionär eine Schande. Der Fußball muss sich entweder von diesen ganzen korrupten Verbänden und ihren Kreaturen trennen oder er wird eines Tages in Ermangelung von Fans in der Bedeutungslosigkeit verschwinden.
Die sogenannten Fans werden auch künftig jubeln und dieses korrupte Spiel mitmachen. Panem et circenses!

Beitrag melden
schehksbier 18.06.2019, 13:21
9.

Das werde ich nie verstehen, wie ein einst großartiger Spieler so konsequent den Weg zu einem widerlichen Schmierlappen beschreiten und so den Namen Platini zerstören könnte. Wirtschaftliche Not kann doch kaum die Triebfeder gewesen sein, oder kriegen manche Menschen den Hals einfach nie voll?

Beitrag melden
Seite 1 von 3
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!