Forum: Sport
Ein nasskalter Abend in Stoke: Danke, Sweetheart!
Getty Images

Ein Spiel in Stoke gilt in England als ultimativer Härtetest für jeden Fußballer. Doch dort geht es ganz anders zu, als erwartet, schreibt Hendrik Buchheister in seiner Kolumne Life Goals.

taxo 01.12.2017, 16:43
1. Schade...

...dass auch die scheinbar letzte Bastion einer vergangenen englischen Fußballkultur gefallen ist. Warme Suppe, schweigende (0:3), sitzende, die "Arena" weit vor Schluss verlassende Zuschauer - dieser neue Fussballzeitgeist hat wohl sogar von der britischen Provinz Besitz ergriffen.
Das sagt ein - sich mittlerweile in der Minderheit befindlicher - bekennender Fussballromantiker, der hofft, dass sein VFL aus Osnabrück die alte, inmitten eines Arbeiterviertels gelegene Bremer Brücke niemals gegen eine moderne Arena eintauschen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
superquerulant 01.12.2017, 23:20
2. Diese Entwicklung im Fussball ist durchaus vergleichbar...

...mit dem Niedergang der Montanindustrie im Ruhrgebiet. Vielleicht sozialromantisch verklärt, aber in Wahrheit gibt es niemanden, der sich die damaligen Zustände zurückwünscht. Und sogar in Osnabrück wird es mit vielleicht 6.000 Ewiggestrigen nicht mehr lange für die 3. Liga reichen. The times they are a changin'

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wolleb 02.12.2017, 07:29
3. Überbewertet

Warum liest man hier ständig irgendwelche Banalitäten über die meist überschätzte Liga der Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shot0815 02.12.2017, 08:42
4. ...

Schafft es Hendrik Buchheister auch an einem kalten Mittwoch ausserhalb der Presselounge???

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hjanko 02.12.2017, 09:36
5.

Hallo,

ein 'Fußballexperte' für den 'hoofing' also Gebolze der ultimative Qualitätstest ist? Naja, lassen wir das mal so stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren