Forum: Sport
Eintracht Frankfurt: Bruchhagen sieht Rode bereits bei den Bayern
Bongarts/Getty Images

Wechselt Sebastian Rode doch schon früher zu Bayern München? Obwohl der Eintracht-Profi kürzlich erst betont hatte, bis 2014 in Frankfurt bleiben zu wollen, brachte ihn sein Clubboss Heribert Bruchhagen nun doch wieder mit dem Deutschen Meister in Verbindung.

nozron101 25.04.2013, 21:05
1. schade...

die Bayern setzen also ihre Einkaufstour.fort und kaufen der Ligakonkurrenz die wichtigsten Spieler weg. Hoffentlich nimmt die Eintracht das Angebot an. die neun Millionen könnten endlich in bessere und konstant gute Stürmer investiert werden. für Sepp Rode Wünsche ich weiterhin alles gute. sge 4ever.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
referee84 25.04.2013, 21:06
2. Bayern...

dieser Verein macht die Bundesliga und den Fußball allgemein kaputt! Wie langweilig, wenn in einer Liga keine Spannung mehr herrscht. Da schaue ich lieber die spanische, dort sind wenigstens zwei Teams vorn dabei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Harantor 25.04.2013, 21:26
3. Ja, ja

Und Frankfurt hat zwei Freiburger geholt ... Bestimmt um die Breisgauer zu retten. Die sollen in Erdhöhlen an der Dreisam hausen und vom Trainer in Ketten zum Training geführt werden. Wie sagte Calmund heute so richtig. Auch er saß im GLashaus - nur eine Etage tiefer

Beitrag melden Antworten / Zitieren
böböbö 25.04.2013, 23:14
4. B-Mannschaften

Hoffentlich schicken nächste Saison alle 17 Mannschaften nur noch ihre B-Mannschaften gegen die Bayern auf den Platz.sollen die eben 10:0 gewinnen und Langweile verbreiten. dan ist ganz schnell Schluss mit lustig.Sobald es keinen mehr interessiert, wird die Kohle auch nicht mehr eingespielt. Mich langweilt es jetzt schon. Und eine Unterhaltungsindustrie, die langweilt statt zu unterhalten, verdient auch kein Geld.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ovoso 26.04.2013, 01:05
5.

Das wäre der bislang sinnloseste transfers der bayern dieses jahr. götze und (evtl) lewandwoski sind halt absolute topspieler für die sich jeder topverein interessiert und interessieren muss. kirchhoff soll sicherlich als 4 IV dienen da van buyten wohl weggeht und ohnehin langsam zu alt wird.
aber rode der bei einer doppel-sechs den defensiveren part spielt wäre bei bayern völlig überflüssig. mit martinez und luis gustavo hat man bereits zwei spieler auf hochem niveau die diese rolle spielen zudem hat man mit can einen talentierten spieler für die zukunft.
rode sollte lieber noch die nächste saison bei frankfurt bleiben und dann falls er seine leistung bestätigen kann zu einem verein der kategori schalke oder leverkusen wechseln

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ginotico 26.04.2013, 09:25
6.

Zitat von ovoso
Das wäre der bislang sinnloseste transfers der bayern dieses jahr.
Der Transfer ist gar nicht so sinnlos. Sammer hat vor kurzem noch gesagt, dass die zweite Mannschaft unbedingt in die 3. Liga aufsteigen muss. Wahrscheinlich holt man Kirchhoff und Rode genau dafür. Die Frage ist nur, ob die Bayern den beiden das bei der Verpflichtung gesagt haben. Wahrscheinlich nicht. Denen werden die Augen erst aufgehen, wenn sie nächstes Jahr Samstag für Samstag in der Provinz spielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert_Rostock 26.04.2013, 10:01
7.

Zitat von sysop
Wechselt Sebastian Rode doch schon früher zu Bayern München? Obwohl der Eintracht-Profi kürzlich erst betont hatte, bis 2014 in Frankfurt bleiben zu wollen, brachte ihn sein Clubboss Heribert Bruchhagen nun doch wieder mit dem Deutschen Meister in Verbindung.
Also, entweder will Bayern nächstes Jahr mit 2 Mannschaften antreten, oder es wird demnächst noch kräftig aussortiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren