Forum: Sport
Eintracht-Sturm Ligaspitze: Frankfurt schießt Stuttgart auf den letzten Platz
DPA

Drei Spiele, null Punkte, 0:11 Tore. Der Einstand von VfB-Trainer Markus Weinzierl ist völlig missraten. Eintracht Frankfurt jubelt dank seiner drei Angreifer.

Seite 1 von 3
peterw 02.11.2018, 22:23
1. Reschke hat fertig!

Da wünscht man sich ja Korkut zurück, ganz zu schweigen von Wolf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jochenhofmann68 02.11.2018, 22:28
2. Peinlich von der SGE (Achtung Satire)

Peinlich von der SGE.
Nur 3:0 beim VfB Stuttgart gewonnen.

Dortmund 4:0
Hoffenheim 4:0
SGE "nur" 3:0"

Satire aus.
Ich konnte das Spiel nur im Liveticker verfolgen. Es hätte wohl auch 1:6 aus Sicht der Stuttgarter ausgehen können.

Forza SGE. Wenn es morgen hammerhart läuft, bleibt die Eintracht auf Platz 3. Wahnsinn.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nn280 02.11.2018, 22:35
3. Weinzierl ist doch

stark im Kommen, nach zweimal 0:4 jetzt nur noch 0:3!
Das ist doch eine klare Aufwärtsentwicklung, die dem gegenwärtigen fachmännischen VfB-Präsidium eindeutig den Rücken stärkt. Oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
HCL 02.11.2018, 22:37
4. Trainerwechsel

Wie waere es denn mit Taifun Korkut, der ist doch frei, kennt seine Pappenheimer und hat noch genuegend Zeit zum Durchmarsch auf einen Europa League Platz. Schade fuer Markus Weinzierl, der sich bei dieser Gurkentruppe endgueltig seinen Ruf kapputt macht. Kein anderer Verein verdient es mehr abzusteigen als Stuttgart, nicht wegen der Spieler sondern wegen der Fuehrung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gammoncrack 02.11.2018, 22:38
5. @jochenhofmann68

Ich sehe das aber anders.

Es geht aufwärts mit Stuttgart! Auch "Achtung: Satire"

Stuttgart ist ein würdiger Nachfolger vom HSV. Diese Spaßvögel von Management, die meinen, mit Trainerwechseln ist der Bundesligaverbleib gesichert, sollte man schnellsten auch einmal austauschen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomdabassman 02.11.2018, 22:49
6. @2 jochenhoffmann68

Nein, es hätte nicht 1:6 ausgehen können. Denn dazu hätte der VfB ein Tor schießen müssen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Drunken Masta 02.11.2018, 23:00
7. Erfrischend

so eine allwöchentliche Klatsche.
Vielleicht demnächst doch mal mit fluffig versuchen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
afagus 02.11.2018, 23:28
8. der nächste Trainerwechsel ?

Ich möchte behaupten, am Trainer kann das beim VfB ja wohl nicht mehr liegen. Wer ist eigentlich für den Cader zuständig und verantwortlich? Vielleicht sollte man mal über Wechsel an anderer Stelle nachdenken. Weit oben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vaikl 03.11.2018, 00:08
9. Der VfB scheint im Moment...

...auch der einzige Verein "ganz unten" zu sein, der von Spiel zu Spiel unfähiger wird, wenigstens ein bisschen Erstliganiveau auch nur im Ansatz zu halten. Das war heute ziemlich, nein, schon übermäßig erschreckend, Herr Weinzierl.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3