Forum: Sport
Eisschnelllauf: Pechstein vor siebter Olympia-Teilnahme
AFP

Fast doppelt so alt wie die Konkurrenz - und doch nicht zu schlagen: Claudia Pechstein hat mit ihrem 33. Weltcup-Sieg mühelos die Norm für die Olympischen Winterspiele auf ihrer Spezialstrecke geknackt.

zinobln 19.11.2017, 20:39
1. Einfach mal die richtigen Fragen stellen...

statt Lobeshymnen zu singen. Worüber reden wir im Hochleistungssport eigentlich noch...ohne Doping läuft nichts mehr. Und auch Frau Pechstein, da kann sie noch so oft vor den CAS ziehen und auf Kritiker ihre Anwälte hetzen, ist ganz sicher keine Ausnahme.
Mikro-Doping und Gen-Doping sind die neuen Wunderwaffen im Sport...EPO und Anabolika hochdosiert war gestern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hafnafjoerdur 20.11.2017, 16:57
2. Rechtsstaatliche Prinzipien

Zitat von zinobln
statt Lobeshymnen zu singen. Worüber reden wir im Hochleistungssport eigentlich noch...ohne Doping läuft nichts mehr. Und auch Frau Pechstein, da kann sie noch so oft vor den CAS ziehen und auf Kritiker ihre Anwälte hetzen, ist ganz sicher keine Ausnahme. Mikro-Doping und Gen-Doping sind die neuen Wunderwaffen im Sport...EPO und Anabolika hochdosiert war gestern.
Schon mal was davon gehört? Tatsächlich wurde Claudia Pechstein niemals Doping nachgewiesen. Sie wurde aufgrund von Indizien verurteilt. Die von ihr vorgelegte medizinische Begründung wurde nicht zur Kenntnis genommen, mittlerweile ist es belegt, dass die Anomalie bei ihr familienbedingt ist. Im Zivil- und Strafrecht wäre es niemals zu einer Verurteilung gekommen, nur im Sportrecht wird die Beweislast immer wieder umgekehrt, so dass der Angeklagte seine Unschuld beweisen muss.

Ich kann nicht ausschließen, dass sie gedopt hat - vermutlich wird das im Laufe ihrer Karriere irgendwann so gewesen sein. Allerdings hat sie alles Recht der Welt, sich gegen ein Urteil zu wehren, dass auf diese fragwürdige Weise zu Stande gekommen ist und in dieser Form bis heute einmalig ist. Vor allem hat sie das Recht, weiter Sport zu betreiben, ohne sich grundlosen Verdächtigungen aussetzen zu müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren