Forum: Sport
Eklat bei Aufstiegsparty in Leipzig: Der Feind auf meiner Feier
DPA

Skandal oder lustige Aktion? Bei der Aufstiegsfeier von RB Leipzig trat die Band "Silly" in Trikots traditionsreicher Ost-Vereine auf, anstatt den neuen Bundesligisten zu feiern. Fans reagierten empört.

Seite 1 von 15
Bumblies 16.05.2016, 20:11
1. das ist 'albern'

Red Bull hin oder her. Fuer die Region ist der Aufstieg Klasse.
Und ich bin sicher, dass die Huette da voll sein wird. Leipzig hat lange genug auf erstklassigen Fussball gewartet.
Gruss aus dem Mittelrheintal von einem Gladbach-Fan.

Beitrag melden
WeißteBescheid 16.05.2016, 20:15
2. Nix kapiert die Ossis !

Der Schlagzeuger hatte das Aufstiegs-T-Skirt von RB Leipzig an. Die anderen 4 Bandmitglieder Trikots von 4 Ost-Traditionsvereinen. Signalisiert werden sollte damit, dass jetzt auch RB Leipzig quasi dazu gehört zu den "Traditionsvereinen" aus dem Osten. Gut, kann halt nicht jeder alles verstehen?!

Beitrag melden
Madagon 16.05.2016, 20:19
3.

Ist sicherlich kein guter Stil sich engagieren zu lassen und dann den Auftraggeber zu brüskieren. Solange Silly auch auf ihre Gage verzichtet, weil sie ja von "solchen Leuten" bestimmt nichts annehmen würden, auch wurscht. Dass ein Auftritt bei z.B. Dynamo im RB-Trikot zum Bühnensturm und Schlägerei geführt hätte ist hoffentlich auch jedem klar.

Beitrag melden
wutbürger2010 16.05.2016, 20:20
4. Jetzt kommt halt der Ostverein mit Kohle

Leverkusen, Wolfsburg und Hoffenheim wären zum Beispiel nichts ohne ihre Finanziers und Millionenschauffler. Da ist nie eine echte Fankultur über Jahrzehnte gewachsen.

In England ist es doch mittlerweile vollkommen normal, dass reiche Herrschaften aus dem fernen Ausland Vereine aufbauen und hochpuschen.

Umsatz/Kommerz heißt doch nur noch die Zauberformel des heutigen Fußballs und der Fußballhimmel Deutschlands liegt doch noch in festen SKY-Händen.

Wer wahre Fußballträume erleben will oder sich als Fußballromantiker sieht, sucht sich lieber einen Verein aus der Regional- oder Oberliga oder weiter drunter.

Beitrag melden
ronald.h 16.05.2016, 20:22
5. Verlogene Aktion

Ich hasse RB abgrundtief.
Wie doof ist es aber die Kohle abzukassieren und dann so eine Aktion zu starten? Das ist doch gleiches Niveaulevel.
Ich gönne den Leipziger Fans die Feier (okay die brauchen ein Gesangsvordruck zum Feiern). Warum dann das Störfeuer in der Art?
Das ist verlogen. Silly - spendet doch die Gagen-Kohle für Trikots von Nachwuchsmannschaften von kleinen Vereinen.

Beitrag melden
Thomasthl 16.05.2016, 20:27
6. Mg 1900

Hallo Bumblies,
so ist es. Der Aufstieg ist wirklich Klasse! Leider komme ich nicht mehr so oft in den Borussia-Park. Es ist halt weit. Hatte einige Jahre einen Koffer in MG - jetzt in Düsseldorf. Man trifft sich. Vielleicht in Leipzig. Dann aber!!...die ELF vom Niederrhein!
Gruß

Beitrag melden
daniel_san 16.05.2016, 20:28
7. Ein Marketing-Gag ....

war das Ganze. Silly postioniert sich bewusst gegen RB um die Sympathien der anderen ostdeutschen Vereine abzugreifen. Gibt wohl nicht mehr so viele Bookings wie früher .... lol. Ansonsten eher lustig als ärgerlich. Wir sind jetzt da und gehen auch nicht wieder. Gewöhnt euch dran. Grüße aus Leipzig

Beitrag melden
dwalle99 16.05.2016, 20:29
8. Man kann eben nicht alles für Geld kaufen

Finde ich eine sehr elegante und intelligente Art von Opposition. Man kann meinetwegen einen Provinzklub mit viel Geld aufplustern und durch die Ligen jagen, in dem man Trainer und Spieler von weiß der Herrgott wo her holt. Aber das bedeutet noch lange nicht, daß man tatsächlich Fans hat und etwas darstellt wie tatsächliche Traditionsklubs (auch wenn diese leider in der Versenkung verschwunden zu sein scheinen). Insofern ist die Reminiszenz der Band echt gut.

Beitrag melden
klaus64 16.05.2016, 20:32
9. Ostband ?

Also sollte Silly im nächsten Jahr beim Aufstieg von Dynamo Dresden auch mit RB T-Shirts auftreten ? Diese Argumentation ist sicherlich nicht sinnvoll.
Wer Leipzig sponsert sollte Fußballfans egal sein. Ohne Geldspritzen kommt kein Club in die Gänge. Auch der Münchner Eishockeymeister existiert durch RB Brause und niemand regt sich auf. Man sollte es der Stadt Leipzig und den Fans gönnen. Zum Schluss muss eben auch Fußball gespielt werden und die erste Saison wird für RB Leipzig schwer genug sein. Ich wünsche der Mannschaft viel Glück.

Beitrag melden
Seite 1 von 15
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!