Forum: Sport
EM 2016: Traumtor von Modric bringt Kroatien Sieg gegen Türkei
DPA

Dank des Superstars gewonnen: Luka Modric hat Kroatien zum Sieg geschossen. Die Entscheidung gegen die Türkei fiel durch ein Traumtor.

Alfred Ahrens 12.06.2016, 17:03
1. Super Kroatien !

Herzlichen Glückwunsch ! Und der türkischen Mannschaft: nicht traurig sein, es ist ja nur ein Spiel !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr_no_perfect 12.06.2016, 17:06
2. Guter Start

Dies war harte Arbeit Jungs, knapp gewonnen, alle Zweikämpfe angenommen, Respekt!!!
Hat Spass gemacht euch zu zuschauen, besonders freut es mich das in der Verlängerung kein Gegentor gefallen ist.

Euer treuer deutscher Fan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wutbürger2010 12.06.2016, 17:14
3. Huiuiui

Ein super Spiel mit einem verdienten Gewinner.

Nun müssen die Türken im nächsten Spiel am Freitag gegen die vermeintlich übermächtigen Spanier ran.

Das wird sehr schwer werden. Aber manchmal geschehen noch Wunder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
danubius 12.06.2016, 17:19
5. Gut gemacht

Ich freue mich für die Kroaten, die eindeutig das bessere und auch fairer spielende Team waren - Glückwunsch und: weiter so!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
johnniehandsome 12.06.2016, 17:37
7. Danke

Jungs, für das tolle Spie aber bitte das nächste Mal noch ein Tor schiessen sonst hält es mein Herz nicht aus

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mister Stone 12.06.2016, 17:37
8. Welches Traumtor?

Traumtor? Weil der Torwart geschlafen hat?

Es wird ja inzwischen schon peinlich inflationär mit den Superlativen der Kommentatoren: Jeder gelungene Doppelpass ist "Waaaaahnsinnn". Ein langer Pass, der sein Ziel findet, ist - um es mit den Worten von Herrn Reif zu sagen - ü-b-e-r-r-a-g-e-n-d.

In dem Spiel, das ich gesehen habe, ist folgendes passiert: Modric hast draufgehalten, so wie das jeder Kreisklassespieler auch versuchen würde. Und er hat gar nicht voll getroffen, so wie jeder Kreisklassespieler auch nicht voll treffen würde. Der Torwart fällt wie ein Sandsack, was auch in der Kreisklasse passiert, und dann haben wir ein Traumtor?

Ich freue mich für Kroatien, sie haben reifer gespielt und verdient gewonnen. Und Modric halte ich für einen der besten Mittelfeldspieler der Welt. Seine Bewegungen und seine Dynamik erinnern an den jungen Cruyff.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Olberich Gesand 12.06.2016, 17:45
9. Die Kroaten sind eben die härteren Jungs.

Wenn ein Schiedsrichter sich an Fouls erfreut -weil die Knochen knacken-, sind die Kroaten in ihrem Element.

Fussballspielen können sie ausserdem. Sie übten permanent Druck aus. Das Tor von Modric hat alle Chancen zum Tor der Europameisterschaft zu werden-. Es sein denn, Ibrahimovic -auch ein Bosnier- packt bei den Schweden ein noch besseres Ding aus.

Die kommen mindestens bis in Viertelfinale. Bislang die beste Mannschaft.

Beide Mannschaften waren Nationalmannschaften und nicht solche Mannschaften mit Kickern ohne familiäre Bindungen an das Land, wie sie Frankreich, England und die Schweiz auf das Feld schicken. Und leider auf Deutschland. Das ist eine weitere Fehlentwicklung in dem Globalisierungswahn, der -wenn man genauer hinguckt- nur internationale Korruption gebracht hat. Wenn die FIFA mit ihrer globalen Korruption so weitermachen will, sollte sie k e i n e Meisterschaften mit Nationalmannschaften mehr ausrichten. Denn das ist dann das falsche Etikett. Dann sollten kommerzielle Mannschaften spielen, wie sie sich auch ein Öl-Scheik aus Krumwait zusammen klauben kann.

Die olympischen Spiele des alten Griechenlands sind an der gleichen Entwicklung zugrunde gegangen. Als die Stadtstaaten (und auch fremde Staaten) hochbezahlte Söldner nach Olympia schickten, war der olympische Geist tot. Und es kamen auch keine zahlenden Zuschauer mehr. Wie in Marseille. Das Stadion halbleer und es kamen nur noch Hooligans, um sich ausserhalb zu kloppen. Diese Dümmlichen kann man mit der Macht des Geldes und des Spektakelns noch anlocken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren