Forum: Sport
EM-Organisator: Die Lahmgestalt des deutschen Fußballs
REUTERS

Weltmeister, Ehrenspielführer, jetzt EM-OK-Chef: Philipp Lahms Aufstieg im deutschen Fußball geht weiter. Gegen die Beckenbauer-Parallelen kann er sich schlecht wehren.

Seite 2 von 4
muekno 28.09.2018, 08:09
10. Ich halte die Entscheidung für gut

Lahm ist wesentlich seriöser als Beckenbauer um nicht zu sagen kein so ein Gauner. Für mich ist Lahm absolut kompetent und vor alem integer und seriös. Er wird das ordentlich durchziehen ohne Mauscheleien soweit es in seiner Macht steh.
Am meisten freue ich mich über die klare Niederlage für die Türkei, Erdogan soll innerlich kochen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andraschek 28.09.2018, 08:29
11. So schlimm ist es nun auch wieder nicht.

Zitat von Marianna
Ich verweigere hiermit das Lesen des Textes. Es stört mich, dass der Name Lahm bereits in der Überschrift derart verballhornt wird, dass es zum Fremdschämen ist. Es zeugt auch künftig von journalistischem Anstand, dass mit dem Namen eines Beteiligten keine Wortspiele angestellt werden. Denn für seinen Namen kann niemand etwas. Auch das hat etwas mit Respekt zu tun, den Journalisten für sich selbst einfordern.
Zeigt doch schon die Überschrift wo die Reise hingeht, der Autor mag Herrn Lahm nun einmal nicht. Außerdem wird es Herr Lahm sicherlich verschmerzen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zeisig 28.09.2018, 08:32
12. Seriöser als Beckenbauer?

Zitat von muekno
Lahm ist wesentlich seriöser als Beckenbauer um nicht zu sagen kein so ein Gauner. Für mich ist Lahm absolut kompetent und vor alem integer und seriös. Er wird das ordentlich durchziehen ohne Mauscheleien soweit es in seiner Macht steh. Am meisten freue ich mich über die klare Niederlage für die Türkei, Erdogan soll innerlich kochen.
Lahm hat nicht einmal annähernd die Ausstrahlung und das Format eines Franz Beckenbauer, so viel steht fest. Und was Erdogan und die Türkei betifft, so vergessen Sie, daß diese Entscheidung pro Deutschland eben nicht nur Erdogan ärgern dürfte, sondern vor allem die türkischen Fußballfans. Und da ist Schadenfreude fehl am Platz.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DerBlicker 28.09.2018, 08:45
13. darauf kommt es überhaupt nicht an

Zitat von volkerrachow
So ist der kleine Philipp. Freundlich lächelnd nach vorne und im Anzugärmel steckt das Messer. Passt die Situation, sticht er gnadenlos zu. Da muss der ungelenke Grindel verdammt aufpassen. Ansonsten gilt, neben dem Pseudounternehmensberaterfatzke Bierhoff brauchen wir nicht noch eine Windfähnchenfigur.
Lahm soll seinen Job als OK Chef professionell machen, und das wird er tun, so wie er bisher alle Jobs professionell erledigt hat, denn er ist intelligent und weiß, was er will und was er dafür tun muss. er ist gut vernetzt und wird die richtigen Leute fürs OK finden.

ich traue es Lahm zu, dass er seinen Job sehr gut macht. Es kommt nicht auf Sympathien etc. an sondern darauf, dass man einen guten Job macht, das kapieren viele in Deutschland nicht (mehr).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freier.Buerger 28.09.2018, 08:49
14. die Überschrift passt

Zitat von gruffelo
Hr Lahm war ein guter Verteidiger, mehr nicht. Er wird nie die Statur des Kaisers Beckenbauer haben oder seine Rolle einnehmen können.
Sehe ich auch so, um Größe zu gewinnen, hätte er zunächst eine Rolle einnehmen müssen, die auch Scheitern zulässt.
So lange er nicht selbst verantwortlich wird z.B. als Trainer, bleibt er immer ein Kaiserchen oder eine Lahmgestalt, passend zum Grindelein, dem Chefchen unseres Füßballverbündchens.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hnf0506 28.09.2018, 08:54
15. Schon lange im Mainstream angekommen

Lahm ist ein Produkt unserer Gesellschaft: wo Du hinguckst Ja-Sager und (wie beschrieben) Leute ohne Ecken und Kanten. In der Politik, in der Wirtschaft sowieso und natürlich auch im Fußball. Also In guter Gesellschaft!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alexis_Saint-Craque 28.09.2018, 09:44
16. Erfreulich

Sagt man zu überaus berechnenden Menschen nicht euphemistisch Strategen? Werden Sie nicht allenthalben gelobt für Ihre Fähigkeit, Prozesse von hinten zu denken? Ganz offensichtlich denkt das Plenum anders. Das ist erfreulich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pränki 28.09.2018, 09:48
17. Lahmgestalt im Dunkeln des Raumes

Die Vorbereitung für die Bewerbung um ein so großes Turnier dauert doch Jahre! Ist Lahm nicht erst seit wenigen Monaten dabei, vielleicht erst seit der WM? Da kann er doch nicht mal theoretisch entscheidend eingegriffen haben. Ich denke, dass man sich beim Lob an dieser Stelle auf andere konzentrieren sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nico9 28.09.2018, 10:12
18. Weg des geringsten Widerstands

Finde ich generell nicht verkehrt, den zu gehen. Hier hacken jetzt alle auf dem ach so angepassten, berechnenden "Intriganten" rum der nichts tut und sagt, weswegen man ihm schaden oder gar zu Fall bringen könnte. Die Wahrheit ist, dass derlei Verhalten in dieser Gesellschaft notwendig ist, um nach oben zu kommen und dort etwas reichen. Wenn man Angriffsfläche bietet, wird man garantiert angegriffen und kann sein Pläne (die am Ende noch denen zu Gute kommen die angreifen) irgendwann abschreiben. Das Problem sind nicht die Schleimer und Ja-Sager (die sind meistens nur clever), sondern die, die vollgeschleimt werden wollen und kein Nein akzeptieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
boanerges 28.09.2018, 10:32
19. Fieser Artikel, fiesere Kommentare

Gebt dem Jungen doch eine Chance. Mir fällt spontan niemand aus der Fussballwelt ein, den ich gerne als OK Chef oder gar als DFB Präsident sehen will, ausser vielleicht Mertesacker und Hitzelsperger. Die ältere Generation jedenfalls nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4