Forum: Sport
Englands Nationalteam: Keine Zukunft für das Streit-Duo Ferdinand und Terry
DPA

Für die Rivalen Rio Ferdinand und John Terry ist kein Platz mehr in der englischen Nationalmannschaft. Nationaltrainer Roy Hodgson hat eine Rückkehr der beiden verfeindeten Innenverteidiger eindeutig ausgeschlossen. Stattdessen setzt der Coach auf Vereinskollegen der beiden.

Nonvaio01 08.02.2013, 11:28
1. weder

Zitat von sysop
Für die Rivalen Rio Ferdinand und John Terry ist kein Platz mehr in der englischen Nationalmannschaft. Nationaltrainer Roy Hodgson hat eine Rückkehr der beiden verfeindeten Innenverteidiger eindeutig ausgeschlossen. Stattdessen setzt der Coach auf Vereinskollegen der beiden.
Ferdinand noch Terry sind Weltklasse auf die kann man ruhig verzichten, so schlimm ist es nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
TheDjemba 08.02.2013, 12:47
2. Smalling und Cahill

sind mit Sicherheit keine Weltklasseverteidiger und schon gar nicht besser als Ferdinand oder Terry. Aber wenn man das Alter von Ferdinand und Terry gerade im Hinblick auf die Weltmeisterschaft in die Überlegungen mit einbezieht, ist es verständlich, nicht mehr auf die beiden zu bauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
littleella 08.02.2013, 19:26
3. Alter...

Schützt vor Erfolg nicht...die beiden haben eine zuverlässige IV gebildet und sind noch immer in ihren Teams ein großer Rückhalt. Cahill zähle ich zu den besten Optionen und bei Chris Smalling bin ich mir nicht sicher... Zumindest gibt es seit Ray Clemence, Gordon Banks und Peter Shilton wieder einen hoffnungsvollen Tormann... Dies war ja seit geraumer Zeit ein großes Problem der Lions.. Come on England!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren