Forum: Sport
Entlassener Coach: Verbeek rechnet mit FC Nürnberg ab
Getty Images

Gertjan Verbeek ist wütend auf seinen Ex-Arbeitgeber, den 1. FC Nürnberg. Wenige Tage nach seiner Entlassung geht der Coach mit dem Club hart ins Gericht. Auch für Trainerkollege Christian Streich findet er klare Worte.

Seite 4 von 4
seppedoni 25.04.2014, 17:28
30. Immerhin

Zitat von die Stechmücke
[...] Herr Streich ist der Hofnarr der Liga.Bitte nehmt ihn im Karneval in die Bütt. Danke! [...]
ist er noch in der Liga, was man nicht mehr von jedem behaupten kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caine666 25.04.2014, 17:41
31. gewisse Dinge kann man nicht ändern

Insbesondere abgänge von wollscheid oder auch Gündogan. Wenn jemand kommt und richtig Geld auf den Tisch legt, kann der Club eben nicht mithalten. Das ist Profisport, auch beim sc Freiburg zb hat man immer wieder dieses Problem. Ich persönlich finde es gut, dass man die Lizenzspielerabteilung wie ein wirtschaftsunternehmen führt, einen zwangsabstieg in die Regionalliga wg zu hoher verschuldung möchte ich nicht wieder erleben. 3 Spiele, noch sind wir nicht weg, ich hoffe und bereue diese liebe nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zwiebel09 25.04.2014, 20:46
32. Verbeek hat Charakter

Schade das Trainer, die sich auch mal kritisch äußern, gleich negativ bewertet werden. Dabei hat er völlig recht mit seinen Aussagen zum Freiburger Trainer Streich. Es ist ja ok, wenn ein Trainer engagiert an der Seitenlinie steht. Der Streich aber verliert ja jeglichen Verstand. Da müssen ja die eigenen Spieler Angst bekommen. Wer den Klopp verurteilt, der sollte sich den Streich mal ansehen. Das kann man ja Angst bekommen.
Meiner Ansicht nach verliert die Liga einen richtigen Typen. Schade! Noch schlimmer aber die neuen Äusserungen von Streich, ... Er müsse die Schadenfreude wegen der Nürnberger Trainerentlassung unterdrücken.
Mal sehen, ob sich der DFB hier auch mal einschaltet.
Alles Gute Verbeek.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
airmac 26.04.2014, 03:09
33. verbeek und streich

beides charakterlich einwandfreie Kerle. zum liebhaben. real heroes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miach 26.04.2014, 10:03
34.

Zitat von Karlsson auf dem Dach
Der größte Unterschied zwischen Verbeek und Streich ist: Streich hat für die gegebenen Umstände seit mehr als 2 Jahren sensationellen Erfolg mit Freiburg. Schon der Klassenerhalt im ersten Jahr war ein Meisterstück. Als die Truppe noch unter Sorg wie ein sicherer erster Absteiger wirkte, hauchte er dem Team Leben ein und schaffte den Sprung über die Linie. Dann die WL-Qualifikation! Auch diese Saison wieder der fast sichere Klassenerhalt, mit einem deutlich schwächeren Team als letztes Jahr. Das ist schon eine ganz, ganz starke Trainerleistung! Herr Verbeek? Naja, 5 Siege, 6 Unentschieden, 12 Niederlagen. Das reicht eben nicht für die Bundesliga.
Und weil er Erfolg hat ist es okay das er Schadenfreude auf einer PK bekannt gibt (seine wachsweichen formulierungen retten ihn davor auch nicht - er sag genau DAS).

Wie gesagt, dieser Herr muss nicht lügen, er muss nur nichts sagen DAS hätte jeder vernünftige & anständige Mensch gemacht! Sich über die Entlassung eines anderen zu freuen und das öffentlich zu sagen ist einmalig und disqualifiziert diesen Menschen, aber morgen spielt er wieder moralische Instanz und man beklatscht ihn ... verständlich das ein holl. Trainer da sehr irritiert ist.

Und als neutraler Fußball Fan bin ich das auch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Lölölöwenbändiger 26.04.2014, 10:51
35.

Zitat von Miach
Und weil er Erfolg hat ist es okay das er Schadenfreude auf einer PK bekannt gibt (seine wachsweichen formulierungen retten ihn davor auch nicht - er sag genau DAS). Wie gesagt, dieser Herr muss nicht lügen, er muss nur nichts sagen DAS hätte jeder vernünftige & anständige Mensch gemacht! Sich über die Entlassung eines anderen zu freuen und das öffentlich zu sagen ist einmalig und disqualifiziert diesen Menschen, aber morgen spielt er wieder moralische Instanz und man beklatscht ihn ... verständlich das ein holl. Trainer da sehr irritiert ist. Und als neutraler Fußball Fan bin ich das auch!
Haben Sie es sich angeschaut?
http://www.badische-zeitung.de/video...rbeek-Rauswurf
Und auch wirklich verstanden?
Die Vorwürfe haben ihn ja wohl sichtlich mitgenommen und beschäftigt.
Und in unserer Zeit gilt also, nichts sagen ist besser als lügen und auch besser als die Wahrheit zu sagen?
Also sind Pressekonferenzen dazu da, gar nichts zu sagen?
(Diesen Verdacht hatte ich allerdings auch schon des öfteren)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Miach 26.04.2014, 11:43
36.

Zitat von Lölölöwenbändiger
Haben Sie es sich angeschaut? Und auch wirklich verstanden? Die Vorwürfe haben ihn ja wohl sichtlich mitgenommen und beschäftigt. Und in unserer Zeit gilt also, nichts sagen ist besser als lügen und auch besser als die Wahrheit zu sagen? Also sind Pressekonferenzen dazu da, gar nichts zu sagen? (Diesen Verdacht hatte ich allerdings auch schon des öfteren)
Richtig. Einfach dazu keinen Kommentar abgeben, aber das ist Anstand den Herr Streich nicht versteht, für ihn ist es wichtig seine Sicht immer wieder zu wiederholen, warum? Das Thema war durch und ganz einfach "keinen Kommentar ich habe schon alles gesagt" das hätte jeder Anständige Mensch gemacht aber es ist müssig, Herr Streich versteht das nicht und ich denke wenn man ein Fan von ihm ist auch nicht.

Da hat es Herr Verbeek genau so gemacht als man ihn das fragte - aber das wäre ja nicht Herrn Streichs art. nunja

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4