Forum: Sport
Erfolg gegen Hoffenheim: Bayern gewinnt zum Auftakt dank umstrittenem Elfmeter
LUKAS BARTH-TUTTAS/EPA-EFE/REX/Shutterstock

Sechster Sieg in einem Eröffnungsspiel in Serie: Bayern München hat sich verdient gegen die TSG Hoffenheim durchgesetzt. Der entscheidende Treffer war jedoch hochumstritten.

Seite 1 von 11
Levator 24.08.2018, 22:43
1. Furchtbar

so eine Fehlentscheidungen des Schiedsrichter für die Bayern: Nie und nimmer war das ein Elfer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ehrenwort2000 24.08.2018, 22:45
2. Das waren 3-Spiele

Das erste, letzte und nie wieder.
Kein Verständnis für so einen Betrug. Sky zurecht gekündigt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susa_pilar 24.08.2018, 22:47
3. Überschrift

ohne SR habt ihr keine Chance

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansa_vor 24.08.2018, 22:49
4. Das fordern der Karten für Spieler des Gegners

ist unter aller "Sau" liebe München Fans und Spieler.

Insgesamt ein langweiliges Spiel was nur durch den Schiedsrichter "spannend" gehalten und gewonnen wurde.

Bitte liebe Fans aller Mannschaften hört auf die Schiris mit vollkommen dummen Gebrülle zu beeinflussen, das ist nicht was Fußball sein sollte.

Feuert eure Mannschaft an und nicht den Schiri!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ardbeg17 24.08.2018, 22:50
5. umstrittener Elfmeter?

Ich stelle mir gerade vor, Boateng fliegt einem gegnerischen Stürmer so vor die Beine und der Schiri lässt weiterspielen...
Natürlich sagen dann alle, dass der Schiri völlig richtig entschieden hat. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schueler79 24.08.2018, 22:52
6. Hm...

Meiner Meinung nach war das ein klarer und kein umstrittener Elfer. Klar unglücklich, aber klar. Warum sonst hat auch der Videoschiedsrichter nicht eingegriffen, wo er doch zweimal völlig überflüssig sich einschaltete? Im Prinzip wurde den Bayern ein Tor geklaut. Ich finde auch nicht, dass das Thema ist, denn Bayern war, bis auf die ersten Minuten der 2. Halbzeit, jederzeit die bessere Mannschaft.
Ergo: ein verdienter Sieg der Bayern gegen eine gute aber überharte Mannschaft, die viel Glück hatte das Spiel zu elft zu beenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scooby11568 24.08.2018, 22:53
7. So ein Quatsch...

Der Elfer war zwar umstritten, aber nicht spielentscheidend. Hoffenheim hatte genau eine Chance, und die haben sie verwertet. Ansonsten von dieser Seite nur Treterei. 17:1 Fouls in der ersten Halbzeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mirroraj 24.08.2018, 22:55
8. Historisch...

.... der erste berührungsfreie Elfmeter der Fussballgeschichte! ... mit solchen Schiedsrichtern wird bei Bayern bestimmt wieder Meister, Glückwunsch schon jetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nn280 24.08.2018, 22:56
9. Den Strafstoß mußte man nicht geben,

aber die Bayern haben 3:1 gewonnen, insofern war das nicht das entscheidende Tor. Hoffenheim kann froh sein, das Spiel mit 11 Mann beenden zu dürfen. Die Strafstoß-Ausführung des Spielers Lewandowski wird toleriert. Ich würde sie als unsportlich bezeichnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 11