Rund um die "Operation Anderlass" fällt der nächste prominente Name: Alessandro Petacchi soll Medienberichten zufolge Kunde von Mark S. gewesen sein. Der ehemalige Sprintstar bestreitet die Vorwürfe.