Forum: Sport
Ermittlungen gegen Blatter: Das Konstrukt Fifa zerfällt
AFP

Ermittlungen gegen Blatter. Platini im Zwielicht, weil er ominöse Millionen-Zahlungen erhielt. Jetzt zeigt sich, wie kaputt die Fifa-Spitze ist. Gesucht wird: ein unbelasteter Funktionär, der die Geschäfte führen könnte.

Seite 5 von 10
absentcrisisx 26.09.2015, 09:39
40. Magath for President

Quälix würde erstmal aufräumen in dem Laden. Deswegen Felix Magath als fifa Präsident!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derschnaufer 26.09.2015, 09:44
41. Seriöse Nachfolger gesucht

Glaubt nicht dass unsere Herrschaften ala Niersbach oder Zwanziger oder wie sie sonst alle heißen mögen besser wären oder sind

Beitrag melden Antworten / Zitieren
harleyfahn 26.09.2015, 09:51
43. Der schönste Spprt

der Welt hat diese parasitäre Vereinigung schwerkrimineller, geldgeiler alter Säcke nicht verdient. Blatter hat es in eigenem Interesse zugelassen, dass abgehalfterte europäische Altfunktionäre und irgendwelche dubiosen "Fussballförderer" aus bitterarmen Drittweltstaaten sich ungehindert ihre Taschen vollstopfen konnte. Diese Kloake muss endlich zugeschüttet und der Weltfussverband komplett neu organisiert werden (sofern es seiner überhaupt noch bedarf...)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mainstreet 26.09.2015, 10:04
44. Sepp Blatter geht ja so wie so.

Ich verstehe diese Aufregung die die Presse betreibt ehrlich überhaupt nicht denn Sepp Blatter hat ja eh schon erklärt das er zurück tritt.-Außerdem lasse ich mich nicht von den Amerikanern zum Narren machen weil die irgendwelche Ungereimtheiten finden denn das machen die auf der Welt überall um Ihren Einfluss überall zu stärken. Irgendjemand muß eben auch große Organisationen führen können und bei großen Organisationen ist nicht alles kriminell wenn dies auch die Medien immer so schreiben. Ja Sepp Blatter , Mubarak in Ägyten alles waren Menschen Ihrer Zeit die eben verschlafen haben das es anders weiter gehen muß und eben Generationenwechsel steht eben auch mal an und man sollte nicht glauben das es ohne Korruption weiter gehen kann denn Koruption ist älter als die Menschheit selbst, sie ist gottähnlich und Blatter hat sich nicht selbst bereichert nach Lage der Dinge.
- Über Unschuldsvermutungen muß man nicht spekulieren.
Sepp Blatter wird man möglicherweise eine oder zwei Verfehlungen nachweisen aber die 40 Jahre Amtszeit wird man würdigen und ob andere da besser sind wage ich zu bezweifeln.?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dieter62 26.09.2015, 10:06
45. Eine mögliche

Zitat von naive is beautiful
(.)
Lösung wäre, dass Sponsorengelder für jegliche Sportverbände nicht von den Steuern abgezogen werden können, sondern direkt von der Dividendenausschüttung abgezogen wird. Oder aus dem Säckel des Firmenbesitzers oder des CEO kommt. Dann ist die Sache Privatangelegenheit. Ich kann ja auch meinen Zehnten an die Zeugen Jehovas abliefern. Sport ist sehr gut möglich ohne dass es dazu diese Summen braucht. Oder würden die Jungs und Mädels etwa aufhören, Fussball zu spielen wenn es keinen verband mehr gäbe?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Shelly 26.09.2015, 10:08
46. Was ist das allerschlimmste daran?

Die FIFA wird Schadenersatz zahlen müssen und nicht zu knapp.
U.a. kommt dieses Geld auch aus den Abgaben der kleinen und kleinsten Sportvereine - und zwar nicht zu knapp! Das ist die eigentliche Katastrophe!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hennesviii 26.09.2015, 10:12
47. dies ist doch nur

die Spitzberge des Eisberges der totalen Kommerzialisierung des Fussballs.
Man kann nicht über Blatter schimpfen und gleichzeitig achselzuckend hinnehmen, dass die grössten europäischen Klubs von arabischen Scheichtümern gehören, die mal 70 Millionen EUR für einen Fussballspieler ausgeben, während aus der Nachbarregion Millionen von Menschen fliehen.
Back to the roots und Europapokal der Landesmeister ab erste Runde play off :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter 4711 26.09.2015, 10:23
48. Niersbach

Vielleicht kann nun Niersbach die UEFA übernehmen, in der Hoffnung, dass er kein Dreck am Stecken hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frankasten 26.09.2015, 10:30
49. Solange die weiter Geld bekommen?

Wird das weitergehen ad infinitum. Das ist organisierte Kriminalität, bezahlt und unterstützt von den Menschen, die glauben, daß ein Leben ohne Fußball nicht ginge. Klar geht das weiter, weil das ein Bombengeschäft ist. Oder glaubt wirklich irgendeiner, daß nun die Stadien leer werden und die TV- und sonstigen Merchandisingrechte keine Unsummen an Geld hereinholten? Dann könnte man auch glauben, daß z.B. Waffenhandel oder Drogenhandel oder Doping wirksam zu bekämpfen wären. Da kommen ein paar neue Hanseln und machen weiter. Vielleicht anfangs sogar noch mit hehren Absichten und Zielen, aber das wird geheilt werden. Und dann geht das wieder alles von vorne los und in 20-30 Jahren kocht dann mal wieder so ein Geheule hoch. "Ooooch, die machen ja, was sie wollen. Die schmieren ja?! Etc."
In der Masse ist die Menschheit dumm. Saudumm? Nein, man sollte Schweine nicht beleidigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 10