Forum: Sport
Ermittlungen gegen Junuzovic : Ehrlich büßt am längsten
DPA

Werder-Profi Zlatko Junuzovic hat sich absichtlich eine Gelbe Karte abgeholt - und das zugegeben. Jetzt droht ihm eine Sperre. Hätte er geschwiegen, hätte der DFB nichts unternommen. Was für eine verquere Logik.

Seite 9 von 9
JoachimFranz 07.03.2016, 17:26
80.

Zitat von Boesor
Junozovic hat zwei Vergehen begangen, einmal das Foul, welches mit gelb geahndet wurde und dann die Motivation dahinter, welche sportwidriges Verhalten ist.
Junuzovic hat nur in einem Fall gegen eine Regel verstoßen, das war die Spielverzögerung. Dafür wurde er mit Gelb und einer Sperre bestraft.
Man kann ihm auch nicht vorwerfen, dass er aus der Regel einen Vorteil gezogen hat. Eine Sperre ist auf jeden Fall ein Nachteil. Mag sein, dass eine Sperre gegen Bayern für Werder ein geringerer Nachteil ist als eine Sperre gegen Mainz. Aber auch ein geringerer Nachteil bleibt eben ein Nachteil und ist kein Vorteil.
Es ist auch nicht unsportlich, dass ein Spieler den für seinen Verein geringsten Nachteil zieht. Junuzovic steht nunmal bei Werder unter Vertrag, wie kann man ihm da vorwerfen, zum geringsten Nachteil seines Arbeitgebers gehandelt zu haben?
Das absichtliche Abholen einer 5. Gelben Karte ist nicht unsportlicher als wenn ein Trainer seine besten Spieler in einem unwichtigeren Spiel schont, damit sie anschließend in einem wichtigeren Spiel zur Verfügung stehen und fit sind. Es haben schon hunderte Trainer diese taktische Maßnahme zugegeben. Wo war denn da der DFB?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ProDe 07.03.2016, 17:31
81. unsportliches Verhalten???

Zitat von Boesor
Junozovic hat zwei Vergehen begangen, einmal das Foul, welches mit gelb geahndet wurde und dann die Motivation dahinter, welche sportwidriges Verhalten ist.
Fussball ist ein Geschäft.
der Spieler hat zum Besten seines Arbeitgebers gehandelt. Verhalten gegen die Interessen des Arbeitgebers haben im Arbeitsrecht Konsequenzen (Abmahnung/ Kündigung). der Fussball kann nicht mal Aktiengesellschaft und mal verein mit Sportsgeist sein.

Bestrafen kann man ihn auch nur wenn er gegen eine Regel verstößt.
Dann muss man eben die Regel ändern.
Die "gelbe Karte" ist ohnehin ein Witz bzw. Relikt aus vergangenen Tagen. In keiner anderen Sportart werden Strafen "vertagt". Im Fussball profitiert der nächste Gegner von Unsportlichkeiten eines Spielers im Spiel. Das ist doch Unfug.

Eine gelbe Karte sollte direkte Folgen haben. Zeitstrafe wie im Eishockey oder Handball wäre eine Möglichkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
calexico55 07.03.2016, 17:38
82.

Wegen Zeitspiel... Die D98er haben sogar echt gefoult, viel schlimmer!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jurawel 10.03.2016, 10:56
83. Strafe trotz Regelungslücke?

Merkwürdig, wieso ermittelt der DFB, wenn er weiß, dass aufgrund einer Regelungslücke keine strafbare Handlung vorliegt? Im realen Leben kann man ja auch nicht bestraft werden, wenn die betreffende Handlung zum Zeitpunkt der "Tat" nicht verboten ist?! Erst kommt die Strafvorschrift, dann eine mögliche Bestrafung einer Handlung!! Und das ist keine (angebliche) Ermessensentscheidung! Aber was soll man vom DFB schon noch erwarten?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thrashmail 10.03.2016, 13:29
84.

Zitat von Leser161
Wenn ich eine verbotene Sache tueund öffentlich von ihr berichte legitimiere ich sie ein Stück weit. Arbeite auf eine Abschaffung hin. Da der DFB das wohl nicht möchte, muss er sanktionieren. Ich wundere mich das der Autor dieser Umstand nicht bewusst ist bzw. ihn absichtlich ignoriert.
"verbotene Sache" ? - Ich konnte diesbezüglich keine Klausel in den Statuten finden welche eine "absichtlich herbeigeführte" gelbe Karte sanktioniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bloßmolwassage 10.03.2016, 22:30
85. Dümmer

Zitat von nakosch
Wenn jemand eine Bank ausraubt und sich anschließend der Polizei stellt und den Raub zugibt, soll er dann straffrei bleiben?
gehts nimmer.

Tottenham ist heut mit einer B-Elf bei Borussia Dortmund angetreten.

Wen bestrafen wir hier?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 9