Forum: Sport
Erneute Reus-Verletzung: "Eine schreckliche Szene"
DPA

Beim 2:2 in Paderborn verletzte sich Marco Reus erneut, er wird wohl länger ausfallen. Dortmunds Trainer Jürgen Klopp hadert mit dem Schicksal. Er braucht den Offensivstar in den kommenden Ligaspielen dringend.

Seite 4 von 4
99koelsch 23.11.2014, 13:42
30. in disem Fall ging es,

wie viel zu oft, um ein taktisches Foul um einen schnellen Gegenangriff des Gegners zu unterbinden. Unabhängig davon ob es ein überhartes Einsteigen oder nur ein Rempler ist, diese Dinge gehören grundsätzlich härter bestraft!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
-doppelnull- 23.11.2014, 14:22
31.

Also ich meine, die Bilder belegen deutlich, dass es dem Bakalorz nur darauf ankam, den Reus am Sprunggelenk zu treffen - was ja auch ganz gut geklappt hat. Dass der Ball auch in der Nähe war, kam dem Bakalorz sicher ganz gelegen, denn ohne Ball hätte er sicher Rot bekommen. Dass er nicht mit einer (schweren) Verletzung von Reus gerechnet hat, glaub ich ihm. Dass er zum Ball wollte, nicht. Der Ball lag halt im Weg und kam als Alibi ganz recht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BayerIN 23.11.2014, 14:46
32. Bis Saisonende muss so ein

Brutalo-Schlachter wie Bakalorz gesperrt werden. Ich bin alles andere als ein Borusse, aber so einer gehört eliminiert. Der Typ ist schon immer negativ aufgefallen. Eine Spende über mindestens 100.000 Euro für eine gemeinnützige Organisation würde ich dem auch noch aufbrummen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Colorwaschmittel 23.11.2014, 15:43
33.

Sozusagen ein Millionenschaden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 4 von 4