Forum: Sport
Erstes Champions-League-Spiel für Juve: Ronaldo fliegt vom Platz
REUTERS

Er verließ das Feld mit Tränen in den Augen. Cristiano Ronaldo hat in der Champions-League-Partie zwischen Valencia und Juventus die Rote Karte gesehen. Es war sein erster Platzverweis in der Königsklasse.

Seite 1 von 3
socsss 19.09.2018, 23:58
1. Ach, der Doktor...

Warum ist der wohl bei der WM nach einem Spiel nach Hause geschickt worden?!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meresi 20.09.2018, 03:24
2. Ellbogencheck

war es keiner. Ein Griff ins Geflecht am Kopfe nach einer Situation die wie Schwalbe aussah. CR7 wollte damit wohl nur andeuten: steh auf du Pfeife, da war nichts. Leider hat irgend ein, Torrichter ? oder wer ? das als sehr grobes foul gesehen. Also, CR7, beim nächsten mal nur den Ellenbogen ausfahren oder auf die Ferse treten dann gibt es höchstens die Gelbe Karte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hank Hill 20.09.2018, 06:27
3. Felix Brych

wird nie wieder ein Spiel in der CL pfeifen. Die rote Karte gestern war mehr als lächerlich. Kein Wunder, daß er nach einem Spiel bei der WM (Schweiz-Serbien) nach Hause geschickt wurde. Er hat als Schiri nicht die Klasse für diese Aufgaben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
braindead0815 20.09.2018, 08:29
4. eine tätlichkeit bleibt eine tätlichkeit

Zitat von meresi
war es keiner. Ein Griff ins Geflecht am Kopfe nach einer Situation die wie Schwalbe aussah. CR7 wollte damit wohl nur andeuten: steh auf du Pfeife, da war nichts. Leider hat irgend ein, Torrichter ? oder wer ? das als sehr grobes foul gesehen. Also, CR7, beim nächsten mal nur den Ellenbogen ausfahren oder auf die Ferse treten dann gibt es höchstens die Gelbe Karte.
auch bei ronaldo.
das ronaldofans das verharmlosen/schönreden müssen. schon traurig genug.

das babyhafte - infantile gehabe nach der roten karte - da habe ich mir vor lachen in die hose gemacht. der typ verdient millionen, ist über 30 jahre alt - geistig hat er wohl seit 30 jahren einen stillstand.
einfach lächerlich dieser kindergarten von einem "superstar". habe von messi noch nie solch peinliche auftritte gesehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
braindead0815 20.09.2018, 08:31
5. care to elaborate ?

Zitat von Hank Hill
wird nie wieder ein Spiel in der CL pfeifen. Die rote Karte gestern war mehr als lächerlich. Kein Wunder, daß er nach einem Spiel bei der WM (Schweiz-Serbien) nach Hause geschickt wurde. Er hat als Schiri nicht die Klasse für diese Aufgaben.
tätlichkeit ronaldo - rote karte ronaldo - passt.
auch wenns den ronaldofans nicht passt.

wäre das ganze andersrum gewesen - ronaldofans würde ein lebenslanges spielverbot fordern.

brych hatte die nötigen steine in der hose - hat richtig entschieden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vitaminshot 20.09.2018, 08:40
6.

Das war definitiv keine rote Karte! Die Leistung von Brych gestern war einfach nur enttäuschend!

@braindead
Ich kann Ihnen gerne ein paar peinliche Szenen mit Messi zeigen, da scheinen ja Sie seid ein paar Jahren still zu stehen ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sack_reis 20.09.2018, 08:52
7. Bitte präzise bleiben

Warum wird nun auf dem SR herum gehackt, wenn er die Entscheidung doch von seinem Torrichter übernommen hat? Dass er selbst die Situation nicht sehen konnte, da sich das Spielgeschehen ganz woanders abspielte, kann man ihm nicht vorwerfen. Und dass er sich daher auf die Wahrnehmung und Beurteilung seines Assistenten hinter dem Tor verlässt, ist auch völlig üblich und korrekt. Man kann Herrn Dr. Brych mögen oder auch nicht, aber man sollte mit diesen unreflektierten Verurteilungen etwas zurückhaltender sein, sonst outet man sich als argumentlosen Basher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der_schmale_Grat 20.09.2018, 09:20
8. Lieber Kommentator 7

Sie wollen in einem Fußballforum handfeste Argumente bringen? Auf welchem Planeten leben Sie denn? Natürlich ist es so, wie Sie sagen und dazu fällt auf, dass es viele unterschiedliche Meinungen von Foristen über diese Entscheidung gibt, nach wahrscheinlich 10 Wiederholungen dieser Szene. D.h. für mich, dass es einfach nur eine knappe Entscheidung war und menschliches Ermessen eben variabel ist und es eben Wahrnehmungsunterschiede gibt. Ich wünsche mir manchmal, dass Sportfans erstmal einen kleinen Schiedsrichterschein machen und C-Jugend pfeifen, um danach noch mal befragt zu werden (wenn sie bis dahin nicht von fußballfanatischen Eltern halbtot geprügelt wurden).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gnarze 20.09.2018, 09:40
9. Regeln sind Regeln

Auch der Versuch einer Tätlichkeit ist im übrigen strafbar, und ein Versuch lag nun ja wohl eindeutig vor.
Also Kindergarten - Haare ziehen und dann heulen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3