Forum: Sport
Europa League: Castro rettet dem BVB das Remis in Saloniki
DPA

Borussia Dortmund hat vor dem Top-Spiel gegen den FC Bayern die erste Saisonniederlage mit Glück verhindert. In der Europa League schonte Trainer Thomas Tuchel etliche Stammspieler - und sah einen uninspirierten Auftritt bei Paok Saloniki.

Seite 1 von 10
spiff82 01.10.2015, 23:14
1. Anfang

oh man oh man. Auch wenn die Gruppe für den BVB wohl nicht wirklich eine Herausforderung sein wird, einen Ausrutscher dürfen sie sich nach diesem Ergebnis nicht leisten. Wie schnell so etwas passieren kann, sollte jedem klar sein. Aber mal ehrlich. Hätte Bayern diese Aufstellung unter Pep gehabt, dann würden jetzt alle von Überheblichkeit sprechen... So sind nun mal die Unterschiede. Good luck an Schalke und BVB! Auf Augsburg darf man wohl nicht mehr zu hoffen wagen... Ein deutscher Titel wäre doch mal wieder etwas in diesem Wettbewerb!? Die Qualität wäre durchaus vorhanden. Hängt euch rein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
austromir 01.10.2015, 23:17
2. Gruselig

Hoffentlich steht gegen Bayern ein anderer BVB auf dem Platz

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmorer 01.10.2015, 23:24
3. Aha

"...erste Saisonniederlage mit Glück verhindert." War der Wahnsinn die ganzen Torchancen der Griechen, da kann man durchaus von Glück sprechen, aber auch nur wenn man das spiel denn nicht gesehen hat. Gut war's dennoch nicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joseffussem 01.10.2015, 23:34
4. Tuchels Aufstellungs- und Auswechseltaktik ist eine Katastrophe

er ist für die Punktverluste in Hoffenheim, gegen Darmstadt und heute verantwortlich. Zur falschen Zeit die falschen Spieler "geschont".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JKStiller 02.10.2015, 00:24
5. Tuchel hat die Bank getestet

Völlig normal bei einem vermeintlich schwachen Gegner. Wo sonst sollte Tuchel testen? Die Bank bewies dann auch sehr schön, teilweise nicht mal zweite Wahl zu sein. Neue Erkenntnisse für den Trainer, und für so manche Spieler hoffentlich ein Weckruf. Ansonsten erwartet diese die 3.Liga. So geht Profifußball. Alles richtig gemacht. Ergebnis sch...., aber wieder korrigierbar. Tuchel denkt Fußball, und das nicht von heute bis morgen. Bin gespannt auf die weitere Saison.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
movfaltin 02.10.2015, 01:11
6. Super Headline

Ehrlich gemeint: "Castro rettet dem BVB Remis in Saloniki" ist endlich mal eine sprachliche Blüte. Dativus commodi in Schönstform, gibt es viel zu selten! Danke!

Auch wenn ich nicht ganz sicher bin, ob man das so stehenlassen kann, was den Inhalt angeht: Er rettet das Remis, wirklich? Bestand das denn und war gefährdet? Oder hätte es nicht vielmehr heißen sollen: Er rettet den BVB, indem er ihm ein Remis verschafft?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Niederbayer 02.10.2015, 08:01
7.

Gute Nacht, BVB. Nicht, das ich Euch besonders nah stehen würde, aber das war echt grottig.

Erst läßt man aus Arroganz etliche Stammspieler zu Hause - hat man ja nicht nötig - und dann gurkt man ewig dem Rückstand hinterher.
Ausgleich dann nur einen Kullerball incl. Torwartfehler.
Nebendran machen die Lüdenscheid Fans noch Eigenwerbung mit Pyros und benehmen sich wie die letzten Hinterwäldler.
Na ja, wenigstens scheint niemand in die Hotelhalle gepinkelt zu haben...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dhbean 02.10.2015, 08:03
8. oh weia

ich wünsche mir, daß der BVB am WE gewinnt, aber die letzten Aufrtitte verheissen nichts Gutes

Beitrag melden Antworten / Zitieren
scooby11568 02.10.2015, 08:21
9. Das ist doch nur die Vorbereitung ...

auf die Niederlage am Sonntag. Damit nach lauter Siegen der Schock nicht zu groß wird :-)
Mal im Ernst, der BVB wird sich den Hintern aufreißen. Ich rechne mit einer engen Kiste. Würde mich aber freuen, wenn meine Bayern gewinnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 10