Forum: Sport
Europa League: Chelsea verliert in Bukarest
DPA

Nächster Rückschlag für die Premier League: Nach dem Aus von Manchester United in der "Königsklasse" droht nun der FC Chelsea in der Europa League zu scheitern. Der Club verlor gegen Steaua Bukarest. Immerhin holte Newcastle United ein Unentschieden.

skyland90 07.03.2013, 22:35
1. Peinlich

Chelsea ist als erster Champions League Sieger aus der Gruppenphase raus geflogen.
Jetzt stehen sie kurz vor dem Aus, weil die Rumánien einfach besser sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Random81 08.03.2013, 02:21
2. Marko Marin

Marko wurde eingewechselt und hatte in der 82. Minute zusammen mit IVANOVIC die einzige Großchance, die C.London rausgespielt hat. KEINE Impulse (2.Absatz, 2.Satz) ist was anders ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ginotico 08.03.2013, 08:06
3. Schwerer Rückschlag

für die englischen Vereine? Zwei Clubs haben eine über 50 % Chance auf das Weiterkommen. Und auch Chelsea hat mit einem 0:1-Rückstand plus Heimspiel mindestens 50 % Erfolgsaussichten. Wer solche Artikel schreibt, sollte schleunigst in ein anderes Ressort versetzt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JerryFletcher 08.03.2013, 08:46
4. Tottenham...

Als Arsenal Fan fällt es mir noicht leicht, aber ich muss sagen, dass Tottenham derzeit eine überragende Form hat. Der Trainer - der in Chelsea gescheiterte Villas-Boas - hat ein Spielsystem entwickelt, was schnell, offensiv, spektakulär ist. Alles was Arsenal vor 10 Jahren ausgezeichnet hat.

Das Spiel gegen Inter war ganz großes Kino. Bale ist derzeit in absoluter Spiellaune, über seine Qualität muss man ja nicht mehr viel sagen, die kennt jeder, der sich ein bisschen in der Premier League auskennt. Aber auch die anderen sind Klassespieler. Und das ganze ohne Scheichs oder Russen, die Geld reinbuttern. Respekt.

Chelsea mal wieder lustlos, uninspiriert. Das zieht sich durch die ganze Saison. Drogba fehlt an allen Ecken und Enden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derkelkheimer 08.03.2013, 16:43
5. Es müssen nicht immer ...

Zitat von JerryFletcher
Als Arsenal Fan fällt es mir noicht leicht, aber ich muss sagen, dass Tottenham derzeit eine überragende Form hat. Der Trainer - der in Chelsea gescheiterte Villas-Boas - hat ein Spielsystem entwickelt, was schnell, offensiv, spektakulär ist. Alles was Arsenal vor 10 Jahren ausgezeichnet hat. Das Spiel gegen Inter war ganz großes Kino......
.... Scheichs oder Russenmilliardäre sein, denn auch der Haupanteilseigner Milliardär Joe Lewis mit seiner Investmentgesellschaft ENIC International Ltd wird reichlich Geld in den Verein pumpen. Trotzdem ist aus meiner Sicht dies noch eine eher sympathische Form der Unterstützung eines britischen Vereins, denn er ist Engländer und hat da wohl eher einen Bezug zur PL als manch andere Besitzer von PL Clubs.
Aus der Ferne betrachtet erscheinen die Hotspurs momentan sehr sympathisch.
Ihnen als Gunners Fan wünsche ich, dass es ihr Verein (Arsenal London) auch bald wieder schafft etwas bessere Ergebnisse zu zeigen.
Vielleicht ja schon am nächsten Mittwoch!

Beitrag melden Antworten / Zitieren