Forum: Sport
Europa League : Dortmund startet als Favorit in die Gruppenphase
Getty Images

Die Gruppengegner der deutschen Europa-League-Teilnehmer sind ausgelost worden. Borussia Dortmund trifft auf Krasnodar und einen Neuling aus Aserbaidschan. Für Schalke geht es gegen Prag und Augsburg muss gegen Bilbao ran.

Seite 2 von 3
ThoR1234 28.08.2015, 15:36
10. @6 Hallo stern4

Zitat von stern4
Völlig irre diese Gruppenphase. Wer guckt sich das an wenn nan nicht gerade Schalker oder Dortmunder ist? Solche Gegner und dann nicht mal KO-Runde. Augsburg ist dagegen halbwegs interessant mit den Gegnern.
Korrekt, selbst als BVB-Fan sind die Paarungen in der Gruppenphase ein wenig fad.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Crom 28.08.2015, 15:55
11.

Zitat von hieristmeinsenf
Wenn die Dortmunder damals geahnt hätten, was sie heute zugelost bekommen würden, dann hätten sie sich den Jubel gespart. Ein Jahrmarkt für gebrauchte Manta-Spoiler hätte am S.I.-Park mehr Resonanz als diese Gegner.
Warum hätten die sich den Jubel sparen sollen? K.O.-Phase ist ja damit schon mal in Reichweite.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roppel 28.08.2015, 16:12
12. Für die 5 Jahreswertung...

ist es doch gut, gerade Dortmund und Schalke sollten dort viele Punkte einfahren können. Interessant ist trotzdem anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dhbean 28.08.2015, 16:28
13. Ole, ole, ole....

....nur der BVB. Ist doch mir egal gegen wen sie spielen, hauptsache sie spielen, denn es macht einfach viel Spaß zuzuschauen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pless1 28.08.2015, 16:42
14. Tingel

Das ist die Strafe für die Vorrunde der letzten Saison: jetzt muss man eben durch die russische, aserbaidschanische und griechische Provinz tingeln. Aber immerhin hat man auch als Normalsterblicher vielleicht die Chance, dann doch mal eine Karte für ein Heimspiel des BVB zu ergattern, das ist ansonsten fast aussichtslos.

Es wäre sicher interessantere Begegnungen möglich gewesen (siehe Gruppen A, I und J), aber man muss eben nehmen was kommt, wenn man die Cl-Quali verpasst, siehe oben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vorortkoelner 28.08.2015, 16:56
15.

Da geht der BVB wohl noch einmal auf Asien-Reise.
Die Gegner sind machbar. Die größte Gefahr ist eher, dass sich die Reisestrapazen, die man vor der Brust hat, auf die Bundesliga auswirken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tobo5824-09 28.08.2015, 17:04
16.

Zitat von Pless1
Das ist die Strafe für die Vorrunde der letzten Saison: jetzt muss man eben durch die russische, aserbaidschanische und griechische Provinz tingeln. Aber immerhin hat man auch als Normalsterblicher vielleicht die Chance, dann doch mal eine Karte für ein Heimspiel des BVB zu ergattern, das ist ansonsten fast aussichtslos.
Gestern gab es ab 18 Uhr noch ca. 1.500 Karten (Rückläufer aus Norwegen) für Normalsterbliche an der Tageskasse.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
10tel 28.08.2015, 19:00
17. Hallo Stern

Zitat von stern4
Völlig irre diese Gruppenphase. Wer guckt sich das an wenn nan nicht gerade Schalker oder Dortmunder ist? Solche Gegner und dann nicht mal KO-Runde. Augsburg ist dagegen halbwegs interessant mit den Gegnern.
Ich hoffe, Sie halten sich an Ihre eigene Aussage. Kommentare Ihrerseits zu diesen Spielen müssen wir dann ja hier nicht lesen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andromeda793624 28.08.2015, 23:45
18. Augsburg!

Ich finde die Gruppe gar nicht so schwer! Klar Bilbao ist Favorit,aber Alkmaar und Belgrad sind machbar!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bratwurst007 29.08.2015, 10:45
19.

Zitat von nighttiger
Ich zitiere mal einem Forist von gestern: Die Auslosung ist sehr TV-freundlich verlaufen ;-)
Das ist ja wohl kaum ein Vergleich. Während Bayern München altbekannte Routen immer und immer und immer wieder fahren muss, kann Borussia Dortmund dieses Jahr beweisen, dass man auch in entlegenen Ecken des Kontinents Fußball zelebrieren kann. Bayern München gehört damit bekanntermaßen zum alten, eingerosteten Establishment - ein Establishment, welches vor allem unter sich bleiben möchte. Dortmund dagegen trägt den deutschen Fußball nun sogar nach Aserbaidschan!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 3