Forum: Sport
Europa League: Gegentor in Minute 90+4 - Frankfurt verliert in Lüttich und muss bange
Bruno Fahy/BELGA/dpa

Es stand remis, die Nachspielzeit lief und Frankfurts Filip Kostic stürmte aufs Lütticher Tor zu. Kostic vergab, Sekunden später kassierte die Eintracht ein Gegentor. Nun ist das Weiterkommen gefährdet.

Seite 1 von 2
sirpeter 07.11.2019, 21:57
1. Eintracht Frankfurt verliert in letzter Sekunde

Tja....selbst schuld....das ganze Spiel nur die Bälle hin und her geschoben....nicht wirklich torgefährlich.....reihenweise die Bälle verstolpert....gibt's in der Buli eigentlich noch einen Spieler der einen Ball annehmen kann ohne das der wieder 3m wegspringt?....sollte ja Übungssache sein....wird sowas nicht mehr geübt?Das wird auf jeden Fall noch ganz eng zum Schluss.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
polza_mancini 08.11.2019, 23:26
2. Dumm gelaufen,

Aber auch extrem unsportliches Verhalten der Belgier, klare Rote Karte. Das müsste nachträglich noch eine Sperre für beide beteiligte Lütticher geben. Die Adler hätten es aber vorher klar machen können...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
groe69 08.11.2019, 07:24
3. Lüttich zweiter...

Es hat sich ein Fehler im Artikel eingeschlichen: Lüttich ist dank eines mehr geschossenen Tores derzeit zweiter in der Gruppe.

- - - - - - Danke für den Hinweis, wir haben den Fehler korrigiert. MfG Redaktion Forum

Beitrag melden Antworten / Zitieren
EinzHeinz 08.11.2019, 09:00
4. Da sieht man mal...

...wie wichtig der 12. Mann für die SGE ist. Vielen Dank an die sogenannten Fans. Abgesehen davon war es ein fahriges Spiel der SGE, auf der rechten Seite lief nicht viel zusammen und beim Gegenstoß in der letzten Minute, war die Abwehr schon in der Kabine. Wie das Spiel gelaufen wäre wenn...ja wenn der Schiri Gelb/Rot oder glatt Rot gegeben hätte...ja dann...ach egal, gewinne mer ebe die letzte zwaa Spielscher!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Münchner73 08.11.2019, 09:30
5. Komische Entscheidungen

Beim Ajax Spiel, gibt der Schiri 2 mal Gelb/Rot innerhalb von einer Minute.
Hier, gar nichts. Natürlich gibt es im Fußball keine Gerechtigkeit, aber ein bitterer Geschmack bleibt trotzdem.
Ich wünsche den Frankfurtern trotzdem ein erfolgreiches weiterkommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axelmueller1976 08.11.2019, 09:48
6. Tut mir Leid für Frankfurt

Zitat von sirpeter
Tja....selbst schuld....das ganze Spiel nur die Bälle hin und her geschoben....nicht wirklich torgefährlich.....reihenweise die Bälle verstolpert....gibt's in der Buli eigentlich noch einen Spieler der einen Ball annehmen kann ohne das der wieder 3m wegspringt?....sollte ja Übungssache sein....wird sowas nicht mehr geübt?Das wird auf jeden Fall noch ganz eng zum Schluss.....
Aber damit mußte man einmal rechnen wenn man Fußball richtig verfolgt. Frankfurt macht seine Erfolge mit den Lauf-Km .Bei 3 Spielen in der Woche halten das die Spieler körperlich nicht durch.Und gegen Bayern ist Frankfurt extrem viel gelaufen. Vielleicht war das der Grund für das Ausscheiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ein User 08.11.2019, 15:02
7. Rätselhaft

Mir ist nur völlig rätselhaft, wie man bei einem solch wichtigen Turnier wie dem Europapokal, wo es auch um wirklich viel Geld geht, nicht auch einen Video-Schiri beschäftigt. Das Spiel hat einmal mehr gezeigt, wie ein nicht sonderlich talentierter Schiri (ich sage das mal nett), ein Spiel verpfeifen kann. Die beiden Lütticher sollte man für mind. 5 Spiele wegen Unsportlichkeit sperren....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sirpeter 08.11.2019, 17:09
8. Antwort auf Kommentar NR.6 von axelmueller1976

Beitrag axelmueller1976 heute, 09:48 Uhr
6. Tut mir Leid für Frankfurt
[Zitat von sirpeter]
Tja....selbst schuld....das ganze Spiel nur die Bälle hin und her geschoben....nicht wirklich torgefährlich.....reihenweise die Bälle verstolpert....gibt's in der Buli eigentlich noch einen Spieler der einen Ball annehmen kann ohne das der wieder 3m wegspringt?....sollte ja Übungssache sein....wird sowas nicht mehr geübt?Das wird auf jeden Fall noch ganz eng zum Schluss.....
Aber damit mußte man einmal rechnen wenn man Fußball richtig verfolgt. Frankfurt macht seine Erfolge mit den Lauf-Km .Bei 3 Spielen in der Woche halten das die Spieler körperlich nicht durch.Und gegen Bayern ist Frankfurt extrem viel gelaufen. Vielleicht war das der Grund für das Ausscheiden

Was das verfolgen von Fussballspielen betrifft kann ich ihnen versichern daß ich jedes Eintracht Spiel und viele andere LIVE verfolge und denke das ich das schon einschätzen kann wie gespielt wird und was so passiert!! Schauen sie mal im Netz nach den aktuellen Laufwegen der Mannschaften.....da steht die Eintracht im unteren Mittelfeld.....und falls in ihrem Nickname des Geburtsjahr drin ist kann ich ihnen versichern daß ich zu dieser Zeit bis weit in die 80.ger. Spieler wie Holzeinbein,Nickel und Grabowski live im Stadion gesehen habe .....?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mütze 08.11.2019, 17:48
9.

Zitat von groe69
Es hat sich ein Fehler im Artikel eingeschlichen: Lüttich ist dank eines mehr geschossenen Tores derzeit zweiter in der Gruppe. - - - - - - Danke für den Hinweis, wir haben den Fehler korrigiert. MfG Redaktion Forum
ne, habt ihr nicht. Frankfurt ist immer noch Zweiter!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2