Forum: Sport
European Games in Weißrussland: Der Diktator und die Spiele
DPA

Erst Aserbaidschan, jetzt Weißrussland: Die Europaspiele der Olympischen Komitees wurden bisher nur in Länder mit großen Menschenrechtsproblemen vergeben. Viele Funktionäre scheint das nicht zu stören.

dr_seltsam 21.10.2016, 19:43
1. Bezahlspiele

Man könnte zum Schluß kommen, daß diese Länder sich eventuell mit Korruption etwas leichter tun und gerne ein bisschen in die Imagepflege investieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreika123 21.10.2016, 19:43
2.

Wenn andere " zivilisierte" Nationen das selbst nicht austragen wollen müssen halt die " bösen" ran halten. Besser alles vergessen und zuhause bleiben, wir wollen doch nicht als Unterstützer der Diktatoren sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 21.10.2016, 19:57
3.

Nach Olympia in Mexiko 1968 (Massaker kurz vor der Eröffnungsfeier) und USA zu Zeiten der "Rassentrennung" sollte man an den Spruch mit dem Glashaus denken ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
behemoth1 21.10.2016, 20:52
4. Spiel mit dem Unbekannten

Die EU ist so gierig, man möchte fast unter allen Umständen alle Länder ins sein Gebilde einverleiben und bedenkt nicht, dass man sich dabei nicht nur die Hände schmutzig macht, sondern auch noch daran verschluckt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FischerKielSchwerin 22.10.2016, 00:12
5. Genau das braucht Europa

... Europaspiele? Nie davon gehört. Liegt vielleicht daran, dass ich kein Sport-im-TV-Gucker bin. Gut, dass dieser Artikel mich darüber informiert. Schlecht, dass mein Puls auf 180 steigt, weil es durch und durch unsinnig, überflüssig und geldverbrennend ist, solche Spiele stattfinden zu lassen. Und dann auch noch in Ländern wie Aserbaidschan oder Weißrußland. Ich kann das gar nicht glauben. Wie kann das Komitee nur so brutal korrupt sein? Reicht es nicht, dass es in jeder Sportart Weltmeisterschaften, Europameisterschaften usw. gibt? Reicht es nicht, dass es die (aus meiner Sicht völlig überflüssigen, sinnbefreiten) "Olympischen Spiele" gibt? Brauchen wir noch MEHR Spiele und damit einhergehend oftmals bittere Armut der Bevölkerung (Brasilien, Rußland und viele Vorgänger)? Nicht mal BROT und SPIELE - sondern nur Spiele? Ich bin über soviel Unverhältnismäßigkeit, Irrsinn und Arroganz einfach nur entsetzt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mike1108 22.10.2016, 07:39
6. wozu

Wozu braucht man dieses Event? Hat das einen sportlichen Wert? Ich glaube dass ein Europameistertitel deutlich wertvoller ist. Das ist doch nur eine Art Sportfest wo zufällig viele Sportarten teilnehmen. Was soll also die Aufregung? Mal schauen, wieviel Topsportler letztendlich hingehen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren