Forum: Sport
Ex-Baseball-Star Curt Schilling: Der ungeliebte Held
ASSOCIATED PRESS

Mit blutendem Fuß führte Curt Schilling die Boston Red Sox einst zum Gewinn der World Series. Er müsste verehrt und in die Hall of Fame gewählt werden. Wird er aber nicht - weil er Donald-Trump-Fan ist?

Seite 2 von 2
Steinberg 25.01.2019, 12:44
10. So ist das eben

bei der erzwungenen political correctness durch die Medienmacher.

Ich halte es für absolut unglaubwürdig das kein aktiver US Schauspieler, kein Musiker und kein Sportler Trump Anhänger sein soll.
Die sagen es nur nicht offen; weil ihnen etwas an der Kohle und Werbeverträgen liegt die sie in ihrer jeweiligen Sparte einsacken.
Selbiges Bild dürfte analog in Deutschland gelten.

Die Taqiya wird bei unseren Neubürgern und Goldstücken gefeiert;
dann soll es uns nur billig sein.

Ich erzähle jedem das was er gerade hören will; wenn es meinen persönlichen Interessen dienlich ist.
So lange bis man selbst in entsprechender Position ist und dann seine Leute entsprechend protegieren kann.

Machen die die derzeit am Drücker sind und aus machttaktischem Kalkül Menschen und deren Existenzgrundlage vernichten, auch nicht anders.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Volker Rachow 25.01.2019, 13:13
11. Trump?

hat mit dem Voting genauso wenig zu tun wie Angela Merkel. Der mit 100% gewählte und erwähnte Mariano ist ebenso Trump Supporter. Hier geht es wohl eher um die Haßpredigten eines angry white man, der sich selbst ins Abseits monologisiert hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ncpw 25.01.2019, 13:35
12. Zu faul zum "nachgoogeln"?

Zitat von Steinberg
Ich halte es für absolut unglaubwürdig das kein aktiver US Schauspieler, kein Musiker und kein Sportler Trump Anhänger sein soll. Die sagen es nur nicht offen; weil ihnen etwas an der Kohle und Werbeverträgen liegt die sie in ihrer jeweiligen Sparte einsacken. Selbiges Bild dürfte analog in Deutschland gelten. Die Taqiya wird bei unseren Neubürgern und Goldstücken gefeiert; dann soll es uns nur billig sein.
Niemand aus Sport und Film unterstützt den armen Trump? Offensichtlich haben Sie keine Lust gehabt das mal nachzusehen. Die Liste an Promis die sich gegenüber Trump positiv geäußert haben ist gar nicht mal so klein. Z.B.: John Voight, Roseanne Barr, Charlie Sheen, Terrel Owens, Gene Simmons, Clint Eastwood, Ted Nugent, Kid Rock, Dana White, Dennis Rodman, Mike Tyson, Mark Cuban, Ann Coulter, Kanye West, Hulk Hogan, und noch ein Menge andere kleiner Promis die lediglich in den USA bekannt sind. Das blöde ist nur, dass fast mehr als die Hälfte der aufgezählten Personen selber nicht gerade als die ääähm sagen wir mal als die "nettesten" Promis durchgehen oder einfach nur durchgeknallt sind.

P.S.: mit der Bezeichnung "Goldstück" haben Sie sich leider auch schon geoutet, woher der Wind von steuerbord bei ihnen weht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2