Forum: Sport
Ex-DFB-Spieler Friedrich: "Deutschland geht als Top-Favorit ins Turnier"
Getty Images

Bei der EM in Polen und der Ukraine fehlt Arne Friedrich im deutschen Kader - zum ersten Mal seit acht Jahren verpasst er ein großes Turnier. Im Interview spricht der ehemalige Bundesliga-Profi über die Chancen der DFB-Elf, große Erwartungen und das Rezept gegen Cristiano Ronaldo.

Seite 5 von 5
831nl4u51 09.06.2012, 14:42
40. zutiefst philosophisch.

Zitat von Meerkönig
Das mag ja alles stimmen, trotzdem kann man nur hoffen dass Deutschland so schnell wie möglich ausscheidet, denn dunkle Machenschaften, wie die Spieler selbst und die Regierungskoalition nutzen die Veranstaltung, um ihre eigene Suppe zu kochen . Die Spieler laufen ohne Geld keinen Meter für Deutschland. Die Bildzeitung und auch Spiegel suggerieren allerdings, die Spieler laufen für Deutschland, unabhängig davon, dass sich rund 60% der Normalbürger für diesen SCh..... gar nicht interessieren. Denn wer Fußball wirklich mag, spielt selber! Den Spielern und ihren Managern geht es nur um die 300.000.Euro die jeder für die Teilnahme bekommt und der Kanzlerin Merkel geht es darum, von den wirklichen Problemen , die zu lösen sie unfähig ist ,abzulenken. Z.B. Euro-Betrug an der Bevölkerung. Aber wo Merkel war hat noch nie etwas funktioniert, somit ist die Pleite der Deutschen Mannschadt vorprogrammiert. Da kommt bei den Schlecker-Leuten richtig Freude auf!
Dann hör' auf zu meckern, lern' kicken oder mach ne Partei auf, die unser geschundenes Land rettet. Ich spiele z.B. selten Fußball (Knochen kaputt), mag aber Fußball.
Ist eigentlich nur ein Musiker berechtigt zu sagen, dass er sich für Musik interessiert?
Und, glaub' mal, für 80% von denen sind die 300.000 nicht der Punkt, die gibt' btw nur, wenn man nen Pokal mitbringt.
Und was sollen die Schleckerfrauen tun, damit ihnen wer im TV zuguckt (also, "wer" im Sinne von ein paar Dutzend Millionen) und damit die Prämie werbetechnisch reinkriegt?
Also: nicht nur meckern, Alternativen/Lösungen vorschlagen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
831nl4u51 09.06.2012, 14:53
41. Das ist schön.

Zitat von inge-elfriede
......betätige mich lieber als Rentner/Freelancer in ganz China, als zu googlen oder Wikipedia zu fragen. Ändere trotzdem nicht meine Meinung über dieses Fußballgekicke. Mein "Phrasenschschwein" sind musizierende alte Menschen am Straßenrand hier in China, Ihnen werfe ich den/die RMB in den Blechtopf. Was wissen Sie schon vom Leben? Sorry, Fußball ist ja Ihre Welt!
Bleib da, olle Motzbläke!
Und beute die da aus!
Viel Spaß im weltunabhängigen (Selbst)Gerechtigkeitssystem!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
the dude 09.06.2012, 15:20
42. Ach, dann

Sorry, ich bin Preuße ......
inge-elfriede heute, 13:05 Uhr
[Zitat von kanalpirogel]Jogi Löws Heimatverein ist der SC Freiburg. (Wenn man den Dorfclub in der Jugend nicht mitzählen will.) Er ist sogar Rekordtorschütze von Freiburg. In Stuttgart war er lediglich zwei Jahre Spieler und zwei Jahre Trainer. Irgendwann wird es vielleicht mal allgemein bekannt sein, dass nicht alle Baden-Württemberger Schwaben sind, dass Löw Badener ist und nur kurz beim VfB war (eben seine erste Station als Profitrainer) und dass damit das ganze Gelaber von Spätzle-Connection Quatsch ist. Aber ich glaube, das ist zu viel verlangt.
.....und alles was südlich des Mains liegt, ist ohnehin für mich Bayern. Gruß aus China
_______________________
wohnen Sie nun als Preussin in Bayern :lol: ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beef_deluxe 09.06.2012, 15:21
43.

Ich lese gerne die Kommentare, doch diesmal bin ich erschüttert über diese Fehleinschätzungen und Verleumdungen. Die Dfb elf ist eindeutig eine Weltklasse Mannschaft. Das beweist die Fifa- Rangliste, genauso die Meinungen der Trainerelite, wovon jeder im Zusammmenhang mit Deutschland von Weltklasse spricht. Als Deutscher zu hoffen, dass Deutschland heute gegen Portugal verliert, sagt auch alles über dessen Charakter aus. Es ist in Ordnung, wenn einem Fussball am Arsch vorbeigeht und dann ist es egal wer gewinnt oder verliert.
Wer allerdings hofft, dass man verliert, dem ist Fussball auch nicht egal. Solche Menschen sind imo unglücklich und unzufrieden mit ihrem eigen Leben und ertragen es nicht, wenn es anderen gut geht. Ich werde heute Abend mit meinen Freunden ein schönes Fussballspiel genießen und den sehr wahrscheinlichen Sieg unserer Nationalmannschaft feiern. Diese Fussballhasser sind dazu nicht fähig und im Endefekt nur neidisch auf alle die schönen Momente die ein Fussballfan erleben darf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aprilhh 09.06.2012, 15:25
44. aha

Zitat von inge-elfriede
......betätige mich lieber als Rentner/Freelancer in ganz China, als zu googlen oder Wikipedia zu fragen. Ändere trotzdem nicht meine Meinung über dieses Fußballgekicke. Mein "Phrasenschschwein" sind musizierende alte Menschen am Straßenrand hier in China, Ihnen werfe ich den/die RMB in den Blechtopf. Was wissen Sie schon vom Leben? Sorry, Fußball ist ja Ihre Welt!
... und trotz Ihres hammermäßig aufgeklärtem Weltbild und Ihrer unfassbar geilen Unabhängigkeit, verirren Sie sich in ein Forum, in dem Ihrer Meinung nach nur Neandertaler ihre Soße verbreiten.

lassen Sie mich auf international verständliche Weise sagen:
You´re a part of it!

Zum Fussball:
Ich liebe diesen Sport, habe als kleiner knirps angefangen ihn zu spielen und bis zur A-Jugend bei H96 tapfer durchgehalten. dann kamen andere Interessen (feiern und mädchen hauptsächlich).
allerdings schaue ich lieber vereinsfussball. ich mag diesen Fussball Tourismus nicht unbedingt, seit 2006 ist der ja leider nicht mehr wegzudenken bei NM spielen. Schlägt übrigens auch auf BL schon über, Mode BVB Fans die kein schimmer von dem Verein geschweige denn Sport haben. "hä BVB, ja geil kloppo und so, götze BVB ja ja wie barca, messi und so"

Ich drücke der NM die daumen, weil es mich für die jungs freut. bin halt auch gerade in dem Alter. Kann allerdings aus eingener erfahrung als Stürmer sagen, der liebe Per M. war damals bei Pattensen schon ein Unsicherheitsfaktor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 5