Benedikt Höwedes kehrt in der Champions League mit Lok Moskau nach Deutschland zurück - und fabriziert in Leverkusen gleich ein Eigentor. Er sagt, das habe an seinem Kopfpflaster gelegen.