Forum: Sport
Ex-Nationaltorwart: Wiese will Wrestler werden
DPA

Im Fußball sieht Tim Wiese offenbar keine Zukunft mehr für sich. Der ehemalige Nationaltorwart hat jetzt ein anderes Betätigungsfeld im Blick: Er kann sich eine Karriere als Wrestler vorstellen.

Seite 1 von 7
kappesstepp 16.09.2014, 12:40
2. Die Überschrift

behauptet etwas, das im Text, mit O-Ton des betroffenen, wenn auch nicht vollständig zurückgezogen, so doch relativiert wird. Das ist, Verzeihung, Boulevardniveau. "Will Wiese Wrestler werden?" wäre akzeptabel gewesen, die Behauptung, dass es so sei, ist es nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Phil2302 16.09.2014, 12:43
3.

Ich halte von Wrestling ja nicht viel, aber es ist beeindruckend, wie viel Wiese in der kurzen Zeit aufgebaut hat. Dahingehend sicherlich ein Vorbild.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
insomnium 16.09.2014, 12:43
4.

Optisch würde er da auf jeden Fall gut reinpassen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiegelguru 16.09.2014, 12:43
5. passt

Wrestling passt sehr gut zu Wiese schon alleine vom Niveau her

Beitrag melden Antworten / Zitieren
philipp_jay 16.09.2014, 12:51
6. Wusste Mutti schon vorher :

http://mutti-der-libero.de/tim-wiese-unterschreibt-vertrag-als-profi-wrestler-bei-wwe

Der "Artikel" ist vom Januar. Damals war es Satire.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
townsville 16.09.2014, 12:51
7. ja klar

Wiese hatte ja 2012 auch (in seiner Welt) die Wahl zwischen Real Madrid, Inter und AC Mailand. Bevor er dann Ersatztorwart in Hoffenheim wurde. Vermutlich sehen wir ihn also demnächst in einer Boxbude auf St. Pauli.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joergsi 16.09.2014, 12:55
9. Kampfname?

Wieso, soll er doch einfach seinen BL-Spitznamen behalten: Kung-Fu Wiese!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7