Forum: Sport
Fan-Ausschreitungen: Schalke, Darmstadt, Union und Bochum müssen zahlen
Getty Images

Vier deutsche Vereine werden wegen Verfehlungen ihrer Anhänger zur Kasse gebeten. Am härtesten trifft es Darmstadt und Union Berlin. Schalke wird unter anderem für Vorfälle im Revierderby bestraft.

db661 14.06.2016, 17:43
1. Aha...

...beim Spiel Darmstadt gegen Frankfurt flogen Bierbecher (wenn das strafwürdig ist müsste jedes Team 34 mal pro saison bestraft werden) auf Frankfurter Fans (die aufgrund des Verbots gar nicht im Stadion hätten sein dürfen). Respekt. Setzen. Sechs

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moabitmoe 14.06.2016, 17:58
2. Tätliche Angriffe verschwiegen

Menschen, die über den Sieg der Eintracht in Darmstadt jubelten wurden auch tätlich angegriffen. Das wird verschwiegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maartenk. 14.06.2016, 18:28
3.

Ein Verein wird wieder ein mal nicht bestraft. Beim Pokalfinale in Berlin wurde erneut exzessiv Pyrotechnik von Zuschauern in einem Fanbereich eingesetzt. Abgesehen davon frage ich mich was diese Strafen bezwecken sollen. Stört es einen Bundesligaverein wirklich, wenn er ein paar Tausend Euro Strafe zahlen muss? Die gleichen Vereine zahlen immerhin mehrere Millionen Euro Gehälter für ihre Spieler, monatlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
veni-vidi-vici 14.06.2016, 19:22
4.

Zitat von db661
...beim Spiel Darmstadt gegen Frankfurt flogen Bierbecher (wenn das strafwürdig ist müsste jedes Team 34 mal pro saison bestraft werden) auf Frankfurter Fans (die aufgrund des Verbots gar nicht im Stadion hätten sein dürfen). Respekt. Setzen. Sechs
Falsch.

Es durften nur keine Karten für den Auswärtsblock verkauft werden. Alleine ich kenne drei Eintracht Fans, die aus Oberliga Zeiten der Lilien noch Dauerkarten haben. Und nu?

Aber ja, der böse Frankfurter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren