Forum: Sport
FBI-Ermittlungen gegen Joseph Blatter: Die Schlinge zieht sich zu
DPA

Der Nun-also-doch-Rücktritt von Fifa-Chef Blatter hat die Fußballwelt überrascht. Für US-Justizbeobachter aber war es nur eine Frage der Zeit, bis der Schweizer selbst ins Visier der Korruptionsjäger geraten würde.

Seite 30 von 30
frankreher 04.06.2015, 11:10
290. Rechtsgrundlage?

Aufgrund welcher verbindlichen Rechtsgrundlage "ermitteln" eigentlich US Behörden? Die Vorgänge dürften ja wohl nicht im Gebiet der USA geschehen sein. Ist der "Weltpolizist" jetzt auch der "Weltankläger" und entscheidet US Justiz jetzt "Weltrecht"? Welches dann nur zufällig ausschließlich im US Sinne ist? Wobei es dann immense Spielräume und Ausnahmen für Konforme und "Freunde" gibt. Im Sinne des gerechten Maßes der freiheitlichen Welt :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000140154 04.06.2015, 11:57
291. ist doch ganz einfach..........

wir haben gewonnen. Haben Sie die Spiele nicht gesehen oder glauben Sie daß das ausgewürfelt wurde ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Besserwizzer 04.06.2015, 12:32
292. Us

Zitat von frankreher
Aufgrund welcher verbindlichen Rechtsgrundlage "ermitteln" eigentlich US Behörden? Die Vorgänge dürften ja wohl nicht im Gebiet der USA geschehen sein. Ist der "Weltpolizist" jetzt auch der "Weltankläger" und entscheidet US Justiz jetzt "Weltrecht"? Welches dann nur zufällig ausschließlich im US Sinne ist? Wobei es dann immense Spielräume und Ausnahmen für Konforme und "Freunde" gibt. Im Sinne des gerechten Maßes der freiheitlichen Welt :-)
Soweit ich gehört habe, genügt es schon, wenn ein US-Konto involviert war oder ein US-Server. Es geschieht in diesem Fall sogar zu Recht, weil es im Interesse der Weltöffentlichkeit ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 30 von 30