Forum: Sport
FC Arsenal im Europa-League-Finale: Ein gefundenes Fressen für Chelsea
David Klein/REUTERS

"Baku oder Bankrott": Der FC Arsenal will sich mit dem Sieg im Europa-League-Endspiel gegen den FC Chelsea für die Champions League qualifizieren. Gelingt das nicht, wird es düster.

Seite 1 von 2
BurekTomate 29.05.2019, 15:11
1.

Schon immer habe ich den englischen Fußball verachtet, sofern man heutzutage überhaupt vom "englischen Fußball" reden kann, wenn man sich die Besitzer, Trainer und Spieler anschaut.....
Diese Saison war die reine Tortur für mich. Nicht nur dass die Engländer erfolgreich waren, viel schlimmer war das unfassbare Glück dass sie dorthin gebracht hat. Das hat mich noch mehr aufgeregt.
Ich wünsche allen, die vorhaben diesen Unsinn zu schauen, ein ermüdendes 0-0

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meresi 29.05.2019, 15:54
2. Arsenal

verkrampft euch nicht, sonst wird des nichts mehr, denn Chelski kann befreit aufspielen bedingt durch die Position in der Tabelle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spadoni 29.05.2019, 16:05
3. BurekTomate

Ob Sie die PL und den englischen Fussball verachten, das spielt keine Rolle. Fakt ist nun mal dass die Bundeliga, sowie zahlreiche andere europäische Ligen, weit hinter der PL hinterher hinken. Ob das Ihnen passt oder nicht !!!! Und niemand zwingt Sie sich das Spiel anzusehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
widower+2 29.05.2019, 16:34
4. Wusste ich noch nicht

Ich wusste noch nicht, dass Arsenal für Premier League-Verhältnisse so klamm ist. "Nur" 40 Millionen für Neuzugänge. Jetzt verstehe ich halbwegs, warum die Gunners den abslösefreien Max Kruse verpflichten werden, wie ich aus sicherer Quelle weiß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vogelsberg 29.05.2019, 16:55
5. Geld schießt eben doch Tore

Das sieht man an den Bayern in D und den Spitzenklubs in anderen Ländern. Ausrutscher sind möglich, aber eher selten. Das Fairplay im Finanzbereich gibt es nur auf dem Papier und ist ein Märchen.
Warum gibt es außer den Brausefußballern im Osten keinen BL-Klub. Weil kein Großinvestor bereit ist Geld locker zu machen.
11 Freunde sollt Ihr sein- ist ein Spruch aus einer ganz alten Zeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michael_weste 29.05.2019, 16:56
6.

Zitat von spadoni
Ob Sie die PL und den englischen Fussball verachten, das spielt keine Rolle. Fakt ist nun mal dass die Bundeliga, sowie zahlreiche andere europäische Ligen, weit hinter der PL hinterher hinken. Ob das Ihnen passt oder nicht !!!! Und niemand zwingt Sie sich das Spiel anzusehen.
"weit hinter der PL hinterher hinken"

Dafür, dass die PL 2000 Millionen € jährlich mehr ausgibt, als alle anderen Ligen, hält sich der "Rückstand" in Grenzen.
Vor allem in der CL, oder wie viele CL Sieger der letzten 10 Jahre kamen aus der PL?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
walter.klein 29.05.2019, 17:04
7. Man darf sich hier Fragen,

wie Korrupt eine Fußballorginisation mit seinen geldgierigen Funktionären sein muß, um ausgerechnet in diesem korrupten und totalitären Land so ein Spiel zu veranstalten. Offenbar gab es in Resteuropa niemanden, der diesen Verein schmieren wollte. Wenn Fußball sich für die Ziele eines unsemokratischen Landes in der Form einsetzt, dass man in Baku ein Endspiel feiert, dann wird hier ein Staat hofiert, der oppositionelle Menschen im Gefängnis verschmoren lässt. Soetwas ist nur noch Fußball zum Abgewöhnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alpenradler 29.05.2019, 17:10
8. Botox?

Meine Güte, geht's auch auf Deutsch? Ich habe zuerst "Botox-Spezialist Ramsey" gelesen und mich gefragt, was das bedeuten soll. Ach nein, heißt ja Box-to-Box und hat sicherlich was mit dem Strafraum zu tun. Wir sind ja so Denglisch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nonvaio01 29.05.2019, 17:27
9. naja

im Finanzbericht hat Arsenal im Letzten Jahr 70M gewinn gemacht.

Cash in Hand at Bank = £213M, dazu nochmals 100M in "deptors due within one year (current assets) das sind wohl weiter zahlungen von spieler verkaeufen.

https://www.arsenal.com/sites/default/files/documents/Arsenal Holdings Limited - Group Annual Report ye 31-5-18 final.pdf

Man sollte nicht immer alles einfach so aus Englischen medien kopieren...;-)

Wie ich schon sagte ist Arsenal einer der wenigen Klubs in der PL ohne schulden, unter Wenger wurde das Geld angehaeuft und kaum ausgegeben.

ich hoffe das wirtd nicht wieder zensiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2