Forum: Sport
FC Barcelona: Kopfloses Kollektiv
DPA

Aus im Pokal, Schlappe in der Champions League - der FC Barcelona wirkt orientierungslos. Der spanische Meister nimmt die Krise gelassen, Fußball ist dort gerade unwichtig. Alle Kraft richtet sich auf die Genesung des krebskranken Trainers.

Seite 2 von 2
nandolino 12.03.2013, 14:21
10. @levy

Da sind Sie falsch informiert.
Ich finde es bedauerlich, dass niemand hier dem Tito frühe Genesung wünscht. Erfolg ist für Barcelona im Moment nicht das Wichtigste.
Diese Mannschaft ist kein zusammengewürfelter Haufen Söldner, sondern miteinander auch sehr gut befreundet, Trainer inklusive.
Wünschen wir Ihnen doch alles Gute abseits vom Fußball.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stelzi 12.03.2013, 14:47
11. Wie jetzt?

Heilt da etwa der ganze Verein samt Mannschaft den Trainer? Hierzulande ist das doch der Job der Ärzte...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
niod 12.03.2013, 15:04
12. Barcelona als Vorbild für den BVB

So wurde es ja oft geschrieben. Aus im Pokal, Niederlage im Derby - Borussia Dortmund muss ja nicht zu 100% alles nachmachen ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mundi 12.03.2013, 15:08
13. Nicht nur hierzulande

Zitat von Stelzi
Heilt da etwa der ganze Verein samt Mannschaft den Trainer? Hierzulande ist das doch der Job der Ärzte...
Die Bekämpfung einer Krankeit ist immer eine ganzheitliche Sache. Da ist der Arzt nur ein Detail.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
benedetto089 12.03.2013, 15:11
14.

Die Schwäche von Barcelona hat sicherlich mehrere Ursachen, wobei von Schwäche zu reden bei 13 Pkt. Vorsprung in der Meisterschaft auch nicht ganz passt...
Sicherlich ist der Ausfall von Vilanova die Hauptursache. Barca hat es aber auch verpasst in den leztzten Jahren dem Kader ein paar neue, vor allem hungrige Spieler hinzuzufügen(außer Fabregas). Der Kern der Mannschaft spielt so seit über 5 Jahren zusammen und hat alles gewonnen, inklusive WM und EMs bei den Spaniern. Selbst Alves hat gesagt, dass der Mannschaft der letzte Erfolgshunger abgeht.
Auch sind Spieler wie Xavi, Puyol, Iniesta oder Alves bereits deutlich über oder knapp 30. Bei dem heutigen Spielpensum setzt da häufig schon ein Leistungsabfall ein.
Nichtsdestotrotz wird es spannend heute gegen Milan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schmiedt 12.03.2013, 15:34
15. Tito: gute Besserung!

Barça: Heute ein haushoher Sieg gegen Mailand, und Tito Vilanova geht es gleich viel besser. Viel Glück und noch mehr Können. Von Herzen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Delphianer 12.03.2013, 16:32
16.

Die Situation beleget aber auch, dass beim Verein derzeit kein Speiler mit der individuellen Führungskraft eines Pelé, Beckenbauer, Cruijff oder Di Stéfano existiert. Ausgezeichnete Kollektivspieler sind nicht notwendigerweise auch individuell Ausnahmeerscheinungen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ginotico 12.03.2013, 17:34
17. Warum

ist Barcelona kopflos? Wenn ein Trainer längere Zeit ausfällt, ist der bisherige Assistenztrainer der Chef. Das ist doch in jedem Verein so. Wenn die Mannschaft wirklich kopflos ist, dann ist der jetzige Trainer (vorher Assistenztrainer) nicht für den Job geeignet. Entweder man steht zu ihm oder man stellt einen anderen übergangsweise ein. So wie es im Moment aussieht, ist Barcelona eher ein vom Vorstand ausgesehen schlecht geführter Klub.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mo2 12.03.2013, 22:48
18. Totgesagte

Zitat von schmiedt
Barça: Heute ein haushoher Sieg gegen Mailand, und Tito Vilanova geht es gleich viel besser. Viel Glück und noch mehr Können. Von Herzen!
leben länger: 4:0, Milan pulverisiert. Hoffentlich hilft`s auch dem Trainer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ArnoNuem 12.03.2013, 22:50
19. Hasta victoria siempre

Zitat von sysop
Aus im Pokal, Schlappe in der Champions League - der FC Barcelona wirkt orientierungslos. De
4 : 0 ist doch eine super Antwort zu diesem bescheuerten Artikel. Maravilla Barca! Hasta victoria siempre! Beim Viertelfinale bin ich dabei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2