Forum: Sport
FC Bayern: Badstuber muss nach Muskelsehnenriss operiert werden
Getty Images

Holger Badstuber ist schon wieder verletzt: Der Bayern-Profi erlitt während des Spiels gegen Stuttgart einen Muskelsehnenriss im Oberschenkel. Er muss erneut operiert werden und fällt mindestens drei Monate aus.

Seite 2 von 4
ginotico 14.09.2014, 15:31
10. Wir?

Zitat von sylkeheimlich
Gute Besserung lieber Holger Badstuber! Ich drücke beide Daumen, dass er wieder fit wird. Er hat jetzt in der kurzen Zeit, die er nach seiner schweren Verletzung gespielt hat schon gezeigt, wie gut und wichtig er für unsere Mannschaft ist! Also...Kopf hoch!
Sich den finanzstärksten Verein zur Lieblingsmannschaft aussuchen und dann von 'unserer Mannschaft' zu sprechen. Da fällt mir wenig zu ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nextsl 14.09.2014, 15:42
11.

Zitat von ginotico
Sich den finanzstärksten Verein zur Lieblingsmannschaft aussuchen und dann von 'unserer Mannschaft' zu sprechen. Da fällt mir wenig zu ein.
Was soll denn dieser Blödsinn? Bestimmen Sie, wer welche Mannschaft als Lieblingsmannschaft haben darf oder nicht?

Sie sollten anderen das Recht auf Fan-Sein des FC Bayern nicht absprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Uzala 14.09.2014, 15:43
12.

Wenn ich die Bayern auch hasse, aber solch ein fortgesetztes Pech hat niemand verdient.

Da kann man nur alles Gute, eine schnelle und vollständige Genesung wünschen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Attila2009 14.09.2014, 15:51
13.

Zitat von Uzala
Wenn ich die Bayern auch hasse, aber solch ein fortgesetztes Pech hat niemand verdient. Da kann man nur alles Gute, eine schnelle und vollständige Genesung wünschen!
Sehe ich auch so. es ist das Schlimmste was einen leidenschaftlichen Fußballer passieren kann.

Alles Gute Badstuber und komm schnell wieder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BlakesWort 14.09.2014, 15:56
14.

Zitat von ludna
Er sollte aufhören und vielleicht sich gleich z.B eine Karriere als Trainer aufbauen . Manche Körper sind einfach nicht gemacht für die Belastungen des Profisports.
Auch wenn die Reha-Medizin immer weiter fortschreitet, so viele schwerwiegende Verletzungen werden sich im Alter bemerkbar machen. Es ist wirklich schade um Holger Badstuber, der von seinen Anlagen her das Zeug zu einem der besten Verteidiger der Welt gehabt hätte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jagutichsachmal 14.09.2014, 16:08
15. Alles Gute...

...und eine schnelle Genesung wünsche ich Holger Badstuber, der hoffentlich bald wieder Fußball spielt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Quantus 14.09.2014, 16:14
16. verkaufen

Er hat dem FC Bayern schon genug finanziellen Schaden zugefügt, jetzt wird es Zeit ihn rauszuwerfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simplythebeast 14.09.2014, 16:23
17. Wir sagen uns (Uwe)

Zitat von ginotico
Sich den finanzstärksten Verein zur Lieblingsmannschaft aussuchen und dann von 'unserer Mannschaft' zu sprechen. Da fällt mir wenig zu ein.
Als sich Holger Badstuber gestern auf dem Rasen wandt, fühlte ich fast körperliche Schmerzen. So etwas nennt man Empathie, wenn Sie das nicht kennen, dann schlagen Sie es mal nach. Darüber hinaus kann man sich seinen Verein nicht aussuchen. Ob man nun durch frühe Kindheitserlebnisse oder den grandiosen Triple-Saison Fan des FC Bayern wurde - wichtig ist doch die Freude und manchmal auch das Leid, das Wir dabei empfinden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirkinator 14.09.2014, 16:29
18. Tja

Zitat von fussball11
Einfach einen Ersatzmann kaufen, wo ist das Peoblem?
Das Problem nennt sich Wechselperiode oder auch Transferfenster du Blitzbirne.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hägar_der_Schreckliche 14.09.2014, 16:29
19. Da ham's recht ...

Zitat von nextsl
Was soll denn dieser Blödsinn? Bestimmen Sie, wer welche Mannschaft als Lieblingsmannschaft haben darf oder nicht? Sie sollten anderen das Recht auf Fan-Sein des FC Bayern nicht absprechen.
... ich bin selbst ein bekennender Bayerngegner, aber dieser Blödsinn ist nun echt am untersten Ende. Da dürften ja Real, ManU etc. gar keine Fans mehr haben, und ich dürfte auch kein Barcafan sein. Echt unterirdisch.

Was mich allerdings etwas wundert, sind die vielen Dauerverletzten in den Mannschaften in den letzten Jahren (bei Bayern nicht nur Badstuber, auch z.B. Martinez und Thiago nach relativ kurzen zwischenzeitigen Einsätzen, auch Schweinsteiger mit Problemen, beim BVB z.B. jetzt wieder Reus, seit langem Gündogan und auch noch andere, man findet sicher noch ein paar Beispiele. Ich kann mir das nicht so richtig erklären, kann es vielleicht sein, dass der Dauereinsatz inzwischen dann doch zu viel des Guten ist (Liga, Pokal, CL, ggfs. noch Länderspiele)? Ich kann die Probleme von außen nicht so gut einschätzen, kann da einer vielleicht Aufklärung leisten? Wenn's nämlich die Belastung wäre, wäre es ja vielleicht doch mal an der Zeit, über eine gewisse Reduzierung nachzudenken. Macht ja nun keinen Sinn, die Leute kaputtzumachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4