Forum: Sport
FC Bayern: Finale dahoam!
AFP

"Das wird ein Nervenkitzelspiel": Nach dem 0:0 in Leipzig und der vertagten Meister-Entscheidung sind sie beim FC Bayern nachdenklich. Niko Kovac kann nun gegen seinen Ex-Klub den Titel holen - oder verspielen.

Seite 1 von 7
Pela1961 12.05.2019, 08:11
1. Naja,

so ganz exklusiv hatte UH diese Meinung nun doch nicht. Zumindest die Foren sind voll von Stimmen, die meinen, dass das eher gleiche Höhe gewesen wäre. Es stellt sich auf jeden Fall die Frage, ob es wirklich eine hundertprozentige Abseitsposition war. Da sind viele, und nicht nur Bayernfans, der Meinung, dass das anhand dieser Bilder kaum zu klären ist. Und dann - im Zweifel für den Angreifer. Was die Medienschelte angeht, drückt er sich wie seit Jahrzehnten etwas überzogen aus, aber im Kern hat er doch Recht. Was ist denn das noch für ein Journalismus, der gestern in Stuttgart zum Beispiel unmittelbar nach dem Spiel nichts besseres zu tun hat, als den Trainer nach seiner Vertragssituation im nächsten Jahr zu befragen? Was sind denn für Menschen, die jede Woche wieder neu eine "Jobgarantie" für einen Trainer fordern, der noch einen laufenden Vertrag für die ncähste Saison hat und noch zwei Titel gewinnen kann? Wenn diese Typen bis jetzt immer noch nicht begriffen haben, dass es in der Buli bei KEINEM Verein überhaupt eine Jobgarantie für den Trainer gibt, sollten sie das Ressort wechseln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ZweiOeltanks 12.05.2019, 08:34
2. Kapiert Ihr eigentlich nicht

dass der Ulli immer dann den Kasper spielt, wenn er Druck von der Mannschaft nehmen will? Ihr seid echt dankbare Opfer und fallt jedesmal wieder darauf rein, besonders seit er Euch mit seiner "Menschwürde" Pressekonferenz auf den Schlipps getreten ist. Und nein, ich bin kein Bayern Fan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
volkerrachow 12.05.2019, 08:34
3. Egal ob Kovsc gewinnt oder nicht

Ich bin mir nach den Äusserungen von Rolex-Kalle sicher, dass Kovac nach dieser Saison gehen muss. Egal ob ohne Titel oder nur einen Titel oder brim Double. Schade.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
die Stechmücke 12.05.2019, 08:49
4. UH's Rechtsempfinden

Er macht sich seine eigenen Gesetze ob zu Abseitsregeln oder bezüglich Steuern abführen. Zu glauben Recht zu haben und dann aber Recht bekommen, das sind zweipaar Stiefel. Der einst so mächtige Manager UH liefert heute eher Steilvorlagen für die ZDF 'Heute Show'.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Broko 12.05.2019, 09:05
5.

Exklusiv dürfte auch die Meinung von SPON sein, dass sich Hitz beim Elfmeter von Düsseldorf korrekt verhalten hätte - gelle?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
don_leonardo_al_dente 12.05.2019, 09:17
6. Unentschieden

Falls die Eintracht heute gegen den Karnevalsverein gewinnen sollte, würde beiden am letzten Spieltag
aufgrund der besseren Tordifferenzen (sehr wahrscheinlich) ein Unentschieden reichen.
Wenn es in der 70. Minute entsprechen Unentschieden stehen sollte, wird nichts mehr passieren.
Ich hoffe, der "Nichtangriffspakt" wird besser verkauft als das berühmte Ballgeschiebe der Nationalmannschaft gegen Österreich 1982 (Schande von Gijón).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
LapOfGods 12.05.2019, 09:29
7. Bayern spielt am ersten und letzten Spieltag eigentlich immer daheim.

Wann hatte Bayern zuletzt am letzten Spieltag eigentlich kein Heimspiel? Aus spielplantechnischen Gründen wäre das sicher nicht nötig. Aber es hilft natürlich wenn es mal eng werden sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kittti 12.05.2019, 09:52
8. Der Autor vergisst den BVB zu erwähnen..

denn der muss ja sein letztes Spiel in Mönchengladbach gewinnen. Leider hat der BVB, wie zuletzt zuhause gegen Schalke, nicht die Nerven entscheidenen Spiele zu gewinnen. Somit liegt die Wahrscheinlichkeit, dass Bayern zuhause verliert und der BVB auswärts gewinnt, bei unter 5 %.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
minimalmaxi 12.05.2019, 10:10
9.

Jetzt bitte keine Spannung in das Meisterschafts-Finale hineinreden, die eigentlich gar nicht da ist. Klar, theoretisch könnte Dortmund noch Meister werden. Aber wer glaubt daran? Selbst wenn Bayern "nur" Unentschieden spielt, muß Dortmund - wieviele Tore schiessen? Frankfurt ist platt und wird die Münchner nicht in Bedrängnis bringen. Und Dortmund muß alles raushauen, um in Gladbach zu punkten. Datt wird nix...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7