Forum: Sport
FC Bayern in Frankfurt: Ideenlos gegen die 10-Mann-Mauer
Getty Images

Beim FC Bayern herrscht nach dem 0:0 in Frankfurt Frust. Über das Ergebnis - und über die extrem defensive Spielweise der Eintracht. Manuel Neuer befürchtet gar, dass Champions- League-Gegner Arsenal sich von den Hessen inspirieren lässt.

Seite 1 von 13
TangoGolf 31.10.2015, 11:54
1. schöner Fußball

ist etwas anderes. Doch was soll eine Mannschaft wie Frankfurt tun, die erts gerade aus dem DFB-Pokal gegen einen Drittligisten geflogen ist? Zumal man eher eine Lektion wie gegen Köln erwartet hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
salkum 31.10.2015, 12:01
2. alles richtig gemacht !

Wenn man versucht , mit den Bayern mitzuspielen, wird das schief gehen. Zumindest gilt das für 15 Mannschaften der Liga. Insofern , alles richtig gemacht Eintracht !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fränk 31.10.2015, 12:12
3.

Es ist doch legitim, dass sich die Gegner an die Spielweise der Bayern anpassen. Das ist auch normal. Immer wenn eine Mannschaft neue und erfolgreiche Dinge auf den Platz bringt, versuchen die Konkurrenten dies zu kopieren oder ein entsprechendes Gegenmittel zu entwickeln. Das hat es in der Vergangenheit immer wieder auch bei anderen Mannschaften gegeben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hank Hill 31.10.2015, 12:29
4. Die Bayern

sind mit ihrer Dominanz für die Langeweile in der Bundesliga verantwortlich. Es ist also egal ob sie mit 20 oder 30 Punkten Vorsprung Meister werden. Spiele wie gegen Frankfurt wird es immer geben. Wenn Bayern (was zu erwarten ist) wieder Meister werden, dann hat Guardiola das Triple geholt. (3x Meister in Folge) LOL

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bigmitt 31.10.2015, 12:31
5. Es ist doch....

...völlig legitim als in allen Belangen klar unterlegener Gegner sich so zu Verhalten wie es die Eintracht getan hat. Und die Bayern sind ja auch irgendwie mitschuldig.

Erst überall die besten Talente wegkaufen und sich dann beschweren das die Konkurrenz nicht auf Augenhöhe spielt . Oder anders gesagt sollten Sie es mal philosophisch betrachten und sich an Jean Paul Sartre erinnern . Schon der wusste : " Beim Fußball verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft "

Beitrag melden Antworten / Zitieren
townsville 31.10.2015, 12:34
6.

Als Dortmund letztes Jahr kaum Mittel fand gegen rein defensive Gegner warf man Klopp Ideenlosigkeit und Mangel an strategischen Varianten vor. Wie sieht's bei Wundertrainer Pep aus? Hat Bayern mehr als nur Gejammer zu bieten?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Askan 31.10.2015, 12:37
7. Respekt

Die Frankfurter haben mit den Möglichkeiten, die sie haben, das optimale herausgeholt. Wer will ihnen die Mauertaktik verdenken, nachdem andere Mannschaften gegen die Bayern hoch verloren haben? Wenn andere Vereine das gleiche probieren, es dann aber im nächsten Schritt schaffen, eine Kontertaktik aufzubauen, dann können auch die übermächtig scheinenden Bayern geschlagen werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jujo 31.10.2015, 12:38
8. ...

Jede spielt auf seine Weise!
Wenn es einer optisch hochüberlegenen Mannschaft nicht gelingt den Sperriegel zu knacken, so muß sich der Trainer was taktisches einfallen lassen. Am Spielfeldrand Rumpelstilzchen zu machen hilft da nicht weiter. Dafür wird er bezahlt. Sonst könnte jeder z.Z. den Trainerjob beim FCB machen. Anders gesagt die Mannschaft bräuchte keinen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
volucer 31.10.2015, 12:40
9. konstanz

wenn die anderen bulimannschaften immer so spielen würden, wie gegen bayern, dann wäre das in hinsicht auf konstanz ein großer sprung nach vorne. momentan wird als wert darauf gelegt, gegen bayern nicht unterzugehen. die restlichen teams sind egal, aber genau dass ist der fehler. wenn man cl spielen will, dann muss man nicht die punkte gegen bayern holen, sondern gegen die anderen 16 mannschaften. genau hier liegt auch die stärke der bayern, die auch gegen die kleinen gegner 110% geben. wenn als der bvb gegen bayern gewinnt, dann aber keine punkte gegen den hsv und paderborn holt, dann bringt auch der sieg nichts. wenn man so spielt wie bayern und nur gegen diese verliert, dann ist man 3 oder 6 punkte hinter ihnen. dortmund hat aber jetzt schon im optimalfall 5 punkte rückstand

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13