Forum: Sport
FC Bayern: Guardiola verlangt Einkauf von Barca-Spieler Thiago
Getty Images

"Thiago oder nix": Es ist eine klare Ansage von Bayern-Trainer Josep Guardiola. Er will Mittelfeldspieler Thiago Alcantara vom FC Barcelona verpflichten. Der spanische U21-Kapitän könnte für die Summe von 18 Millionen Euro wechseln.

Seite 12 von 14
vielgestaltigist 11.07.2013, 17:13
110.

Zitat von renele1
finden sie es selbst heraus, fcb spieler können es ihnen im zweifel erklären, warum mario g. (einer der besten stürmer aller zeiten) gehen (und auch nicht mehr spielen) musste gehen musste für peanuts... ausserdem gibt es einen nicht ohne grund, stillhalteabkommen, damit eben nicht jedes detail in der presse breitgetreten wird, das privat ist (wie eben auch sexuelle neigungen, oder zählen sie auch zur gattung die glaubt, es gäbe keine homosexuellen profis?). in münchen weiß man warum und das ist auch gut so! ich denke der vergleich "klose vs. owomoyela" trifft es hier ganz passend! ;)
Was hat es denn mit den beiden auf sich?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
austübingen 11.07.2013, 17:13
111. Nee - ihr Fehler

Zitat von robin-masters
hmm da hat er schon den ersten Fehler gemacht. Martinez in die Innenverteidigung zu nehmen ist sehr schade - als 6er war er mit Schweini ein Bollwerk. Schweini als 6er allein ist ebenfalls ein Fehler da er so nach vorn nahezu nichts bringen wird und der Spielaufbau sicherlich auch nicht mehr so locker gestaltet werden kann. Er verlagert das Spiel der Bayern vom gesicherten defensiven Mittelfeld scheinbar nach vorne wie bei Barcelona - das hat van Gaal auch schon versucht und ist gescheitert.
Schicken sie doch mal ihre Entdeckung als Verbesserungsvorschlag an die Bayern - die freuen sich sicher, dass kompetente Foristen ihrem ahnungslosen Trainer auf die Sprünge helfen und damit Fehler vermeiden.

Mann-Mann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schyrenplatz 11.07.2013, 17:14
112.

Zitat von Bee1976
mal abgesehen davon das Ihre Aussage ganz schön frech gegenüber Pedda ist, traue ich eben diesem durchaus dicke erfolge zu wenn er mal keinen klammen oder Fahrstuhlverein betreut.
Papperlapapp. Männer wie Neururer können mit Alcantara nichts anfangen. Denen kommt nur echtes Leder ins Haus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spmc-12651212281372 11.07.2013, 17:14
113.

Zitat von achmed1
Lewi Transfer hat der FCB gescheut, ein Angebot zu machen, da man offensichtlich short of Money ist. In der Bilanz 2011 sind knapp 130 Mio Festgeld, von denen dann Martinez 40Mio, Guardiola 35 Mio, Götze 37 Mio und ein super teirer Kader bezahlt werden mußte. Dazu kamen die Käufe von Shaquira und Manczucic, sowie Pizzaro für für ca. 40 Mio... Deshalb haben sie auch kein Angebot machen können für Lewi, weil man sich offensichtlich nicht blamieren wollte. Die komplette Truppe beim FCB wird sicher nicht zusammen bleiben, da mehr Top Spieler auch mehr Top Gehälter nach sich ziehen.
Soviel gesammelten Unsinn habe ich lange nicht gelesen. Wo nehmen Sie die 35 Mio für Guardiola her? Shaqiri kostete ca. 12 Mio Ablöse, Mandzukic 13 Mio, Pizarro kam ablösefrei. All das wird mitnichten vom "Festgeldkonto" bezahlt sondern geht ganz normal in die Bilanz ein. Wir werden also sehen, wieviel Minus am Ende wirklich steht.
Im übrigen: Die Transferausgaben 2011/2012 beliefen sich auf fast 46 Mio Euro, am Saisonende standen mehr als 11 Mio Euro Bilanzgewinn nach Steuern. 2012/2013 sprechen wir von ca. 70 Mio "Transferverlusten".
Götze (und evtl. Thiago) fallen in das Geschäftsjahr 2013/2014, die Auswirkungen dieser beiden Transfers sehen wir also erst im nächsten Jahr.
In Anbetracht der Tatsache, dass die Mitgliederzahlen steigen, die Vermarktungschancen besser sind und man gerade alle drei großen Titel gewonnen hat, kann man wohl davon ausgehen, dass auch auf der Haben-Seite dieses Jahr noch ein wenig mehr stehen wird. Mit einer ordentlichen Championsleague-Saison, d.h. mind. Halbfinale, ist wohl zu rechnen, was die Chancen auf ein finanzielles "Ausbluten" des Vereins noch zusätzlich schmälert.
Aber keine Sorge, der BVB ist finanziell wahrscheinlich nächstes Jahr auch noch da. Bisher haben sie ja fast ausschliesslich reinvestiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
austübingen 11.07.2013, 17:16
114. Gut das sie da sind

Zitat von vielgestaltigist
Gut, daß noch nicht alle vergessen haben, daß der angebliche Vorzeigeklub Bayern immer noch von einem STEUERHINTERZIEHER geführt wird, der nur deswegen nicht im KNAST sitzt, weil sich immer noch das eine oder andere Milliönchen für Kaution o.Ä. findet. Alle Spielerkäufe der Bayern und alles Stirnrunzels des ST.PEPE werden die KRIMINELLEN MACHENSCHAFTEN rund um den "Filz-Club Bayern" nicht aufwiegen können. Solange des Wurstmanns Verurteilung nicht erfolgt ist, bleibt die Geschichte aktuell. Nur weil Sie in der letzten Zeit nichts darüber gehört haben, ist das noch lange kein Schnee von gestern!
Sie und ihresgleichen sollten den "Goldenen Mahner" am Bande erhalten - für ihre Verdienste gegen das Vergessen in SPON.

Solange wir keine anderen Sorgen haben - schreiben sie es ruhig immer wieder - es stört nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mats73 11.07.2013, 17:18
115. Und war...

Zitat von pariah_aflame
das ist hier zwar offtopic, dennoch:ich lach mich schlapp. gomez wurde rausgeworfen weil selbst die bayernführungsriege erkannt hat, dass dieser 35 mio einkauf ein flop war. der kann eben nix anderes kann einzunetzen. das reicht heute einfach nicht mehr. finde selbst die jetzt bezahlte ablöse noch zu hoch. und ist eh klar: jetzt kommt wieder die torquote blabla. sicher ist aber auch: in den zwei dortmunder meisterjahren war gomez stammspieler ... in münchen.
Gomez in den Jahren, wenn ich mich recht erinnere, in beiden Jahren Torschützenkönig der BULI, oder?
Er scheint seinen Job in einer mäßigen Mannschaft mehr als gemacht zu haben. Was soll ein Stürmer mehr machen als Tore schießen??
Sich hinten quer ins Tor legen um den Torwart zu unterstützen?
Vielleicht leg es eher an der damaligen Einkaufspolitik und damit verbundenen Spitzenfußballern im Kader wie Lell oder Ottl, oder dem angebliche Wunder Kahnnachfolger, die eigentlich als noch nicht mal Bulitauglich (geschweige enn Meistertauglich) herausgestellt haben..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
simplythebeast 11.07.2013, 17:22
116. Bitte nicht falsch verstehen, aber...

Zitat von to5824bo
Warum, schauen Sie sich die Frauen-EM nicht an? Ich schon (ok, die deutschen Spiele).
...den Spruch von Basler muss man(n) sich mal auf der Hirnrinde zergehen lassen. "schlimmer als 'ne normale Sommerpause..." sorry, aber ich find's lustig.

Die Damen-Fußball WM ist ein bißchen wie alkoholfreies Bier. Löscht theoretisch den Durst und offiziell sollte man es gut finden, speziell wenn man unter Frauen verweilt. Aber es ist irgendwie nicht dasselbe.

Sollten sich unsere Mädels aber gut schlagen, dann werde ich in den K.O.-Spielen mal reinschauen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vielgestaltigist 11.07.2013, 17:23
117.

Zitat von renele1
finden sie es selbst heraus, fcb spieler können es ihnen im zweifel erklären, warum mario g. (einer der besten stürmer aller zeiten) gehen (und auch nicht mehr spielen) musste gehen musste für peanuts... ausserdem gibt es einen nicht ohne grund, stillhalteabkommen, damit eben nicht jedes detail in der presse breitgetreten wird, das privat ist (wie eben auch sexuelle neigungen, oder zählen sie auch zur gattung die glaubt, es gäbe keine homosexuellen profis?). in münchen weiß man warum und das ist auch gut so! ich denke der vergleich "klose vs. owomoyela" trifft es hier ganz passend! ;)
Bitte geben Sie doch etwas mehr von Ihrem Wissen preis!
Unsereins hat so selten Zeit, sich mit den Bayernspielern mal so richtig auszuquatschen...
Und wissen Sie etwas über den "Schweinsteiger-Gomez-Fall", der einige der Welt-Foristen so umtreibt? Waren die beiden ein Paar und haben sich im Trainigslager endgültig getrennt, oder was?
Entweder Roß und Reiter nennen - oder nix!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kone 11.07.2013, 17:27
118. Stimmt schon ...

Zitat von oli345
Guardiola wird es wohl recht egal sein woher die Spieler kommen.
... aber mir, und vielen anderen, die den allmächtigen FCB in seiner massiven finanziellen Dominanz eher mit Sorge beobachten, kann es kaum egal sein !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jüttemann 11.07.2013, 17:27
119.

Zitat von to5824bo
Warum, schauen Sie sich die Frauen-EM nicht an? Ich schon (ok, die deutschen Spiele).
Warten Sie da auch auf den Trikottausch am Ende des Spiels? :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 14