Forum: Sport
FC Bayern: Ribéry droht erneut längere Pause
AFP

Der FC Bayern muss wohl erneut lange auf Franck Ribéry verzichten. Der Franzose hat sich laut "Kicker" einen Muskelbündelriss zugezogen. Darüber soll es erneut Streit zwischen Trainer Josep Guardiola und dem Ärzteteam gegeben haben.

Seite 1 von 2
Freidenker10 17.12.2015, 09:25
1.

Ich hoffe mal das Guardiola nicht verlängert und der neue Trainer Startschwierigkeiten bekommt, dann hätten wir vielleicht mal wieder eine spannendere Saison! Aber dazu gehören natürlich auch die anderen Vereine die was die Konstanz angeht unterirdisch schlecht sind... Bitte gebt uns spanische Verhältnisse!!! ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pb-sonntag 17.12.2015, 09:52
2. Ich kann diesen Verein nicht leiden,

leiden aber die Spieler in der Knochenmühle Bayern München besonders.
Leistung, Leistung, Leistung, das scheint die Primisse in diesem Verein zu sein. Auch wenn es auf Kosten der Gesundheit geht.
Ich wünsche dem Spieler Franck Ribéry alles Gute auf dem Weg zur vollständigen Genesung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BlubbediBlubb 17.12.2015, 10:05
3. Bayerns Langzeitverletzte

Bayern schleppt inzwischen eine Menge hochbezahlter Weltklasse-Sportinvaliden mit sich herum. Verletzen kann sich ja jeder mal, aber Ribery, Robben, Badstuber, Thiago, Benatia (Liste ohne Anspruch auf Vollständigkeit) spielen mittlerweile nur noch ein paar Minuten, bevor es direkt wieder zurück ins Lazarett geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mal nachgefragt 17.12.2015, 10:18
4. bald....

ist er ja weg, Gott sei Dank, da werden nahezu alle aufatmen. Ein Trainer, der haufenweise Ärzteteams verschleißt, zeigt dadurch seine zwischenmenschliche Inkompetenz. Alle anderen sind schuld, er nie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
viwaldi 17.12.2015, 10:20
5. Na, Pepp

da du alles besser weißt, mußt du nun die Spieler selber behandeln. Am Ende glaube ich, dass der FCB froh sein kann, wenn dieser Trainer geht. Ich mag zwar seine Aussprache gerne, am Ende tut er dem Verein aber nicht gut. Es sollte in MÜnchen kein FC-International geben, es sollte der FC Bayern bleiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nummer50 17.12.2015, 10:26
6.

Ich denke man muss die Verletzungen von jedem Spieler individuell sehen. Badstuber z.B. hatte in meinen Augen einfach sehr viel Pech. Andere Spieler sind von Natur aus verletzungsanfällig, Robben, oder Thiago, Götze zähle ich auch dazu, ebenso wie Reus. Andere Spieler bei Bayern sind so gut wie nie verletzt, Müller, Lahm, oder Lewandowski.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schnixus 17.12.2015, 10:39
7. Muskelverletzungen...

... sind meistens schlicht und einfach Folgen von nicht genügend gedehnt und aufgewärmt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
titzck 17.12.2015, 10:52
8. Good bye

Pep ist weg. Und das ist gut so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Institutsmitarbeiter 17.12.2015, 11:08
9.

Zitat von pb-sonntag
leiden aber die Spieler in der Knochenmühle Bayern München besonders. Leistung, Leistung, Leistung, das scheint die Primisse in diesem Verein zu sein. Auch wenn es auf Kosten der Gesundheit geht. Ich wünsche dem Spieler Franck Ribéry alles Gute auf dem Weg zur vollständigen Genesung.
Stimmt, in anderen Vereinen spielen die Spieler ja nur zum Spaß.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2