Forum: Sport
Federers Aus bei den US Open: Böses Erwachen aus dem Traumsommer
REUTERS

Er war der Topgesetzte - und schied bereits im Viertelfinale aus. Roger Federers Niederlage im Viertelfinale der US Open setzt dem Traumsommer des Schweizers ein bitteres Ende. Während der Weltranglistenerste rätselte, woran es lag, war sich sein Gegner Berdych sicher: an Berdych.

malarasataponoto 06.09.2012, 12:01
1. Mensch, ärgere Dich nicht!

Schon als Kind bekamen wir von unseren Eltern beim Spielen gesagt, das ein Spiel ein Spiel ist. Also sollte Herr Federer vielleicht von ein paar klugen Kindern lernen, er kann ja jetzt Urlaub machen, ist doch auch nicht schlecht, und auf Last Minute Angebote ist er höchstwahrscheinlich auch nicht angewiesen =)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Blödmanns-Gehilfe 06.09.2012, 13:10
2. So ists nun mal im Sport...

... an einem Tag gewinnst Du und an einem anderen Tag nicht. Tagesform halt. So what?

Und es ist ja nun keineswegs so, dass der siebte (7.) der Weltrangliste irgendein dahergelaufener Halbblinder wäre, gegen den man -auch als Roger Federer- nicht verlieren könnte. Und so verliert auch der einmal.

Macht doch nichts, denn das ändert nichts an meiner Hochachtung (und sicher nicht nur meiner) vor Federers Leistungen, vor denen ich den Hut ziehe!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gangbangster 06.09.2012, 13:42
3. hihihi...

das kommt davon, wenn man ferien macht und im urlaub das doping vernachlässigt. das gilt nicht nur für federer und tennis, sondern für alle sportarten und spitzenathleten, wo doping sinnvoll und notwendig ist, um ganz oben mitzuspielen. also roger, entweder mitdopen oder auch mal verlieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren