Forum: Sport
Fifa-Funktionär Blazer: Fußball-WM in Frankreich und Südafrika war offenbar gekauft
DPA

Er war Vertrauter von Präsident Blatter - dann packte er als Kronzeuge über die Machenschaften bei der Fifa aus. Die Dokumente seiner brisanten Aussagen wurden jetzt veröffentlicht. Demnach waren mindestens zwei WM-Vergaben geschmiert.

Seite 8 von 19
stock 04.06.2015, 02:23
70. Warum ermittelt das FBI, die USA?

Also nur so ein Gedanke: 2018 Meisterschaften in Russland. Kann man jetzt Bestechung nachweisen, sind die Russen auch hierbei die Bösen...

Wer hat den USA ein Mandat für die Ermittlungen gegeben? Zumal Fußball dort nicht so wichtig ist?

Ist es wie bei den Banken? Alle müssen an die USA Strafen zahlen wg mögl. Geldwäsche durch Amerika. Bürger in Europa. Nur die USA haben Delaware, Geldwäsche im ganz großen Stil für jeden der will... Keiner klagt die USA oder einen Bundesstaat oder eine Bank dort. Die USA sacken bei unseren Banken MRD ein, die wir zahlen müssen als Kunden und Steuerzahler. Wer geht mal gegen diese Bigotten Kriegstreiber vor?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
geschwafelablehner 04.06.2015, 02:29
71. seltsame Überschrift

Wenn 1998 die Vergabe der WM zugunsten von Marokko geschmiert wurde, wurde nicht die Vergabe an Frankreich geschmiert, sondern die Vergabe der WM 1998.
Unregelmäßigkeiten bei der Vergabe gab es also 1998 (Sieger Frankreich), 2002 Japan/Südkorea unklar, 2006 Deutschland (wird hier nicht thematisiert), 2010 Südafrika, 2014 Brasilien vielleicht, 2018 Russland wahrscheinlich, 2022 Katar sicher
vor 1998? sicherlich auch

Beitrag melden Antworten / Zitieren
99luftballons 04.06.2015, 02:47
72.

was passiert nochmsl, wenn ein Kronzeuge stirbt?
krebs sind nicht die besten Vorraussetzungen fuer diesen Prozess

Beitrag melden Antworten / Zitieren
YourSoul Yoga 04.06.2015, 03:33
73. So was aber auch....

Geschmiert.
Das konnte doch keiner ahnen.
Wenn Franz Kaiser & Co. im Heli über Katar schweben dann dachte ich immer, die buchen und bezahlen das selbst.
Und ich meinte auch, dass Herr Rummenigge sich in Katar eine goldene Rolex gekauft hat, weil er Uhren mag.
Und jetzt das.
Unglaublich.
:-)))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JolietJakeblues 04.06.2015, 03:35
74. Meiner Einschätzung...

... waren alle WM-Vergaben seit 1998 geschmiert.
Ausser natürlich 2006!
/sarkasmus ende
Niemals würde der größte und reichste Verband da mitmischen! Nie!
Mal ernsthaft, der alte Blatter-Kumpel Schmiersbach sollte auch schleunigst zurücktreten.
Der DFB hängt so tief drin wie jeder Karibische Staat.
Da aber sonst niemand aus der ExCo zurücktreten wird, wird sich genau gar nichts ändern.
Nächster FIFA-Boss wird wohl Platini. Und der ist ebenso käuflich wie sein Sohn oder Rummenigge.
Die WM in Quatar ist kaum zu verhindern, zu gut wurden die handelnden Personen "umsorgt".

P.S.: Viel Spass bei der Sommer-Olympiade in Quatar!
Dauert noch etwa 10 Jahre, ist aber unvermeidlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joerg.schneider80 04.06.2015, 03:36
75. 2002 und 2006

Kann noch irgendjemand daran glauben, dass diese beiden WMs "sauber" vergeben wurden ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tailspin 04.06.2015, 03:58
76. Gut geschmiert ist halb gewonnen

Der Spruch macht doch hier mal richtig Sinn

Aber wir wollen nicht kleinlich sein. Irgendwo muss das Geld ja herkommen fuer das FIFA Headquarter auf dem Zuerichberg. Ein 240 Mio. Schweizer Franken und
44500 (vierundvierzigtausendfuenfhundert) m2 grosses Anwesen, das Haus gebaut aus Cellphone blockierendem brasilianischen Granit und einem extra verschwiegenen Konferenzraum mit einem Lapislazuliboden im dritten von fuenf !!! Untergeschossen .

http://www.zerohedge.com/news/2015-06-03/what-fifa-can-teach-us-about-overpriced-and-overhyped-stocks

Kein Wunder, dass die FIFA sich nicht sehr gespraechig gibt. Vor allem nicht gegenueber den Fans, die das finanziert haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
parabellum 04.06.2015, 04:01
77. Fussball...was ist das?

Ach ja, zwei Teams driften endlos hin und her auf dem Feld, ohne dass sich etwas am Scoreboard aendert. Die Spieler sind obendrein noch Weicheier. Abschaffen, den Kram!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kabian 04.06.2015, 05:05
78. Na was für eine Überraschung ;-)

Es wäre vielleicht wesentlich einfacher zu ermitteln welche Veranstaltungen nicht geschmiert worden waren. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Eppelein von Gailingen 04.06.2015, 05:44
79. Wurde nur die WM-Vergabe an Frankreich und Südafrika geschmiert?

Deckt endlich die Karten auf, auch die WM in Deutschland ist mit Schmiergeld verbunden! Geschmiert ist wahrscheinlich bei diesem Ganoven-Verein Fifa eine jede Fußball-WM. Genau wie die Vergabe der Olympiaden. Selbstbedienungsläden in die Steuerkassen der ausführenden Länder. Hoffentlich deckt Loretta Lynch auch die Korruption um Olympia Atlanta auf und bittet zur Kasse. Der klebrige Süßstoff-Brause-Hersteller Coca Cola hat Strafportokassen wie die Tabakwaren Hersteller.
Wehe der Merkel, wenn die das verdammte TTIP unterschreibt, dann soll sie grillen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 19