Forum: Sport
Fifa-Weltrangliste: Deutschland rutscht ab
DPA

Der Weltmeister muss zwei Teams vorbeiziehen lassen: Die deutsche Fußballnationalmannschaft ist nur noch Vierter in der Fifa-Weltrangliste. An der Spitze steht weiterhin Belgien.

Seite 3 von 5
HerrKeule 03.12.2015, 13:30
20.

Zitat von 90-grad
Freundschafts- bzw. Testspiele. Zählen die?
Frag Google!
20 Kommentare, ca. 3 davon wussten wovon sie reden bzw. haben es mal kurz nachgeguckt. Der Rest bringt nur S*** zusammen.
Der WM Titel ist 1,5 Jahre her. Seitdem haben unsere Jungs nicht wirklich viel auf die Beine gestellt. Bis auf den einen Sieg gegen Polen, haben die anderen Siege kaum Punkte gebracht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nighttiger 03.12.2015, 13:33
21.

Zitat von 90-grad
Freundschafts- bzw. Testspiele. Zählen die?
Ja die geben auch Punkte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Sumiciu 03.12.2015, 13:38
22. Top-Mannschaften

Zitat von nick-the-greek
Deutschland hat in den letzen 20 Jahren nur 1 x die WM (2014) und 1 x die EM (1996) gewonnen. Die anderen Top-Mannschaften haben hingegen mehr Titel... das wars aber auch schon.. wenn man mal die EM Quali sieht, ist das keine "glänzende" Leistung... Was Belgien aber da oben zu suchen hat, frag ich mich auch :)
So gesehen... Wer hat denn in den letzten 20 Jahren mehr gewonnen?
Brasilien (1x WM, 4x Copa América - die aber auch häufiger ausgespielt wurde als die EM)
Spanien (1x WM, 2x EM)
Und v.a. Brasilien würde ich im Moment eher als "gute" denn als "Top-Mannschaft" bezeichnen, genau wie Frankreich, das genauso erfolgreich war wie D (1x WM, 1x EM).

Ansonsten?
Italien (1x WM), Uruguay (2x Copa América), Griechenland (1x EM), Kolumbien (1x Copa), Argentinien gar nix, England gar nix ...

Verstehen Sie mich nicht falsch - ich sehe die deutsche Elf zurzeit auch nicht als Nonplusultra, und Belgien ist tatsächlich auch nicht wirklich die Nummer 1 (könnte es bald aber zu Recht sein,wenn das vorhandene Potenzial ausgeschöpft wird). Lediglich Ihre Argumentation erscheint mir hanebüchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lofi 03.12.2015, 13:41
23.

Ich glaube wenn überhaupt braucht man diese Rangliste allerhöchstens zum Setzen bei der Auslosung von EM oder WM-Gruppen.

Ansonsten wäre der Druck für Belgiens Nationaltrainer auch zu hoch. Die haben ja z.Z. wirklich gute Spieler. Und dann dieses Angsthasenspiel gg. Argentinien im VF der WM. Unwürdig eines Ranglisten-Ersten (wenn man denn diese Liste ernst nimmt)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert_Rostock 03.12.2015, 13:47
24.

Zitat von Sumiciu
Genau so ist das. Pflichtspiele - also eben auch WM-Quali und EM-Playoffs - haben für die Rangliste eine höhere Wertigkeit als Freundschaftsspiele. Natürlich haben dadurch zB südamerikanische Teams im Moment einen beträchtlichen Vorteil, zumal sie auch insgesamt mehr Quali-Spiele haben als die europäischen Teams. Deutschland hatte jetzt im November darüber hinaus noch das Pech, das Spiel in Frankreich zu verlieren, was angesichts der Umstände unwichtig war, aber trotzdem konnten da dann eben keine Punkte gesammelt werden; und das Spiel gegen Holland wurde ja abgesagt - also für die Rangliste gesehen auch ein "Nuller".
Ja, ich weiß das alles.
Es ist halt schwierig bis unmöglich, eine völlig zutreffende, allen gefallende Liste aufzustellen.

Trotzdem finde ich manche Aspekte der FIFA-Weltrangliste etwas unglücklich. Vor allem auch deshalb, weil diese Liste ja nicht nur zur Erbauung der Fans und Journalisten dient, sondern auch handfeste Folgen hat, wie z.B. meines Wissens bei der Auslosung von WM-Quali- oder Endrundengruppen. Und wenn zu diesem Zeitpunkt dann gerade in der Liste solche Sonderfaktoren wirksam werden, dass einige Länder wegen fehlender Pflichtspiele nur wenige Punkte sammeln konnten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert_Rostock 03.12.2015, 13:48
25.

Zitat von yournightmare
Wie Fifa die Platzierungen die Punkte vergibt ist ganz klar geregelt und alles transparent. Wer Zeit und Lust hat kann nachrechnen. Über Gewichtungen verschiedener Spiele kann man streiten, aber was ist schon die richtige Gewichtung? Woher die plötzliche Unzufriedenheit? Bei......
"Deutschland ist Weltmeister hat bei der Qualifikation aber sehr schlecht ausgesehen."

Stimmt. Gruppenerster ist schon sehr enttäuschend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Klaus.Freitag 03.12.2015, 13:50
26. Belgien

Belgiens Fussballnationalmannschaft gilt bereits seit 2013 als Top Mannschaft mit enormem Potenzial. Der Kader ist gespickt mit Spielern, die das Zeug zur absoluten Weltklasse haben. De Brune, Courtoisd, Kompany, Lücke. Fellen usw. Bei der EM-Quali setzte sich Belgien locker durch.
Allerdings - ei dem Ranken zählten das WM-Halbfinale und WM-Finale nicht mit.

Grundsätzlich dürfte Belgien aktuell aber in der Tat über das stärkere Team als Deutschland verfügen
Zur mathematischen Formel der Rangliste nachstehende Link:
http://www.shz.de/sport/fussball/nationalmannschaft/warum-belgien-deutschland-in-der-fifa-weltrangliste-ueberholt-id10393476.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
couprevers 03.12.2015, 13:59
27. Eine Rangliste

Zitat von nighttiger
Ja die geben auch Punkte.
in der Freundschaftsspiele gewertet werden kann nicht für sportliche Zwecke genutzt werden. Das ist unsportlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FCB Gesellschaft 03.12.2015, 14:03
28.

Zitat von Robert_Rostock
"Wesentlichen Einfluss auf einige Positionsveränderungen hatten die Playoffs für die EM 2016 und die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018. " Verstehe ich das richtig? Wer keine Playoffs für die EM spielen musste, weil er sich direkt als Gruppenerster oder -zweiter qualifiziert hat, der rutscht ggf. in der Weltrangliste ab? Oder wer dummerweise noch keine WM-Qualifikationsspiele hat, weil die in Europa erst im Herbst 2016 beginnen?
Anscheinden verstehst du so einiges nicht und bist auch nicht in der Lage etwas dagegen zu tun. (wikipeda!)

"Für die Dezember-Weltrangliste wurden 134 Länderspiele berücksichtigt, von 2012 bis heute."

Punkt der Rangliste ist ein Durchschnittswert
Summe der Punkte / Anzahl Spiele.
Was gibts da nicht zu verstehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Robert_Rostock 03.12.2015, 14:09
29.

Zitat von couprevers
in der Freundschaftsspiele gewertet werden kann nicht für sportliche Zwecke genutzt werden. Das ist unsportlich.
Dann würde z.B. Russland bis zur nächsten WM ganz weit, hinter Amerikanisch-Samoa und Tonga, zurückfallen. Weil es als WM-Gastgeber keine Pflichtspiele, nur Freundschaftsspiele hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 5