Forum: Sport
Final-Kommentator Béla Réthy: Respektlos
DPA

Pogba hat "Quatsch im Kopf", Mbappé "Neymars Schauspielschule" besucht: Nach dem WM-Finale vergriff sich Kommentator Béla Réthy im Ton - und zwar deutlich.

Seite 13 von 47
hredinger 16.07.2018, 06:46
120. Nun..

ganz ehrlich, wenn das ZDF App neben all den frei wählbaren Kameraeinstellungen endlich auch mal mehrere Kommentatoren zur persönlichen Auswahl anbieten würde, dann hätte ich mir diese längst geladen und der Bela wäre sogleich mit roter Karte vom Kommentatorenplatz geflogen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
waltherheisenberg 16.07.2018, 06:47
121. Warum immer Bela Rethy?

Ein Kapitel mehr im Kampf der Fans gegen Bela Rethy. Das ZDF setzt dem deutschen Fußballfan immer wieder in Top-Spielen Bela Rethy vor das Mikrofon. Rethy war während der gesamten Spielzeit mehrmals NICHT "auf Ballhöhe". Dumme Ansichten von Rethy ist man ja bereits gewohnt, aber eine Handvoll Fehleinschätzungen (Abstoß! - Nein, der Schiedsrichter gibt Ecke!"). "Verbreiterung der Körperfläche" - diese Regel gibt es nur in Deutschland. Andere Länder haben diese Regel nicht. Steht auch nicht im Regelwerk der FIFA. Herr Rethy weiß das alles nicht. (Habe ich übrigens vom ehemaligen FIFA-Schiedsrichter Urs Meier - AUS EINEM ZDF-INTERVIEW während der WM.)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
pwinky22 16.07.2018, 06:48
122. Meine Meinung

Der besagte Kommentator ist auch für mich nicht das weiße vom Ei. Auch mir persönlich durch unqualifizierte und unnötige Aussagen bereits aufgefallen. Einen menschlichen Charakter haben wir alle. Dafür sind wir individuell und Menschen; das muss man nicht der breiten Öffentlichkeit präsentieren/ kommentieren, das ist Stammtisch Geschwätz.
Claudia Neumann finde ich persönlich besser!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heinrich.busch 16.07.2018, 06:49
123. Naja,

mir hat es gefallen und mir der Schauspielschule hat er Recht. Ausserdem hat Frankreich Dank der "Schiedsrichterlenkung" dieses Ziel erreicht. Schwammig drüber, denn sonst müsste man darüber diskutieren wie langsam die französischen Grazien sich bei Auswechslung bewegt haben. Da hätte man ihnen die Schuhe befohlen können. Oder wie affig sie sich aufgeführt haben um Elf Meter zu schinden usw.
Ich habe viel unangenehmer Kommentare gehört bei dieser WM und due wurden " hoch gelobt".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hermanngaul 16.07.2018, 06:55
124. Mücke zu Elefant

ist jetzt schon ein bisschen übertrieben, irgendwas Skandalöses an der Sache herbeizuschreiben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neighbourofthebeast 16.07.2018, 06:55
125. Am meisten nervt sein rumgeeiere...

Noch nach der fünften Wiederholung der Szene, die zum 1:0 geführt hat, erkannte er erst eine „Tendenz zur Schwalbe“.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inmyopinion61 16.07.2018, 06:57
126. Pogba leistete sich Verfehlungen.

Als Nebensatz wird am Ende des Artikels das genannt, was Rethy sagte. Wo bitte ist das Problem? Oder darf man das nicht mehr: Kritik an schwarzen Menschen üben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mcbarby 16.07.2018, 06:57
127.

Spätestens seit diesen Entgleisungen sollte auch denn letzten klar sein, dass Bela Rethy seine Kommentator Verfallsgrenze deutlich überschritten hat (um es mal mit Rethy-Sprech auszudrücken).
Es war mir schon immer unverständlich, warum dieser Mann dem TV-Publikum zugemutet wird. Beweist er doch jedes mal aufs Neue, dass er nur eine grobe Ahnung vom Geschehen auf dem Platz hat. Fachkompetenz sieht anders aus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
palimpalom 16.07.2018, 06:58
128. Wat ?

„Quatsch im Kopf“ bei einem Fußball Kommentar ist ja wohl genauso beleidigend, wie „Leon hat aua gemacht“ im Kindergarten.. Was für ein hirnrissiger Artikel. Wirklich absolut lächerlich..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BeatDaddy 16.07.2018, 07:03
129. Jaja,

ist ja gut...Kann passieren, so wie dieser Artikel hier, der genau in die selbe Kerbe haut, nur eben bei einem Reporter. Liebe Spon-Redaktion, Ihr seid sicher nicht unser moralischer Kompass und diejenigen, die uns zu erzählen haben, was "gut" und was "schlecht" ist.. Was soll hier denn wieder für eine Diskussion angefangen werden? Nationales Bashing von Rethy? Mal abgesehen von den permanenten Angriffen auf diesen Mann von Menschen, die anderen noch nicht einmal in die Augen schauen können und auf ihrer Computer-Tastatur zum "asozialen Tier" werden, finde ich es beschämend, dass jemand, der genügend Zeit für seine Wortwahl hat, auf Menschen herumhackt, die frei moderieren müssen. Da könnte man auch gleich die Simultan-Übersetzer beschimpfen, dass sie ab und an nicht die richtigen Wörter finden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 13 von 47