Forum: Sport
Final-Kommentator Béla Réthy: Respektlos
DPA

Pogba hat "Quatsch im Kopf", Mbappé "Neymars Schauspielschule" besucht: Nach dem WM-Finale vergriff sich Kommentator Béla Réthy im Ton - und zwar deutlich.

Seite 15 von 47
nikaja 16.07.2018, 07:14
140. wohltuende französische Kommentatoren

Ich habe das Spiel in Frankreich gesehen und stellte fest, das die Kommentatoren sich wohltuend zurück hielten. Keiner gab irgendwelche Wertungen ab oder meinte das Geschehen auf dem Platz interpretieren zu müssen.
Jeder Zuschauer hat genug Grips das Spiel zu verfolgen, da braucht es keinen sprachlichen Dauerbedudler, um verkleisterte Gehässigkeiten zu verbreiten. Vielleicht braucht Herr Rethy eine Runderneuerung oder er sollte sich beim Sport verabschieden und auf der Kirmes das Riesenrad kommentieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cherrydoc 16.07.2018, 07:15
141. Kaum erträglich

Vielen Dank für diese korrekte Analyse. Allerdings durchzogen sich die Respektlosigkeiten von Rethy gegenüber den Franzosen ja durch das ganze Spiel. Eine so offensichtliche Parteilichkeit für die Kroaten war wirklich schwer erträglich und gipfelte dann in der Tat in diesen respektlos peinlichen Entgleisungen im Kommentar zu großartigen Spielern, die gerade Weltmeister geworden waren. Wie ein gemeiner Fan, der dem Gegner den Sieg nicht gönnt. Ich verstehe ja sowieso nicht, warum das ZDF nicht mal klare Kante und Mut gezeigt hat und Claudia Neumann das Finale hat kommentieren lassen. Das wäre eine Statement gewesen und hätte uns vor solcher Peinlichkeit bewahrt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
freudentanz 16.07.2018, 07:18
142. Viel schlimmer

waren seine Kommentare während des Spiels. Wie sie schon gesagt haben , jeder Zuschauer hat seinen meistgehassten Sportreporter aber dieses Bayer München Mitglied #289.999 ist derart ........ da lobe ich mir Frau Neumann. Die hat wenigstens Ahnung von Fussball.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hardtoexplain 16.07.2018, 07:21
143. ich habe da eine vermutung

wieso steht die hautfarbe der spieler beim reporter so im fokus? würde er sich auch so dafür einsetzen und einen artikel schreiben wenn pogba und mappe weiss wären?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mailo 16.07.2018, 07:21
144. Hmmm

Darf ein Medium, welches für einen Kommentator Schutz gegen negative Kritik in einem Kommentar einfordert einen anderen Kommentator an den Pranger stellen?
Falls ja, was macht das dann mit den Lesern?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OneWorldUnited 16.07.2018, 07:23
145. Richtige Einordnung

Den Kommentar kann ich nur unterstützen. Als Schiedsrichter weiß ich, dass Szenen unterschiedlich bewertet werden können. Aber Respekt sollte gewahrt werden. Und vielleicht wäre ein kommentar über die schöne geradezu kindliche Freude tanzender Franzosen und der WAsserspiele angemessener gewesen. Philip Lahm wusste, wann es Zeit ist, abzutreten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der Bulle 16.07.2018, 07:25
146. Ach Herrjee

die Quatschopas. Wir hatten in Kroatien das Glück ein WM 1/4 Finale ohne Reporter Ton aber mit Stadion Ton zu sehen. Herrlich! Kein dämliches Gequatsche; fast wie im Stadion. Dieses Phrasen gesabbele von Selbstverliebten Narzisten ist ja nicht auszuhalten. Es sollte immer ein Ton Kanal mit Stadion Ton ohne Kommentar zur Verfügung gestellt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 16.07.2018, 07:26
147.

Zitat von heinrich.busch
mir hat es gefallen und mir der Schauspielschule hat er Recht. Ausserdem hat Frankreich Dank der "Schiedsrichterlenkung" dieses Ziel erreicht. Schwammig drüber, denn sonst müsste man darüber diskutieren wie langsam die französischen Grazien sich bei Auswechslung bewegt haben. Da hätte man ihnen die Schuhe befohlen können. Oder wie affig sie sich aufgeführt haben um Elf Meter zu schinden usw.
Haben Sie und ich das gleiche Spiel gesehen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dkdc 16.07.2018, 07:30
148. Komm, zieht die Rassismus Karte!!

Was soll so ein Kommentar? Erst das große Aufzählen von Größe, Hautfarbe und Rückennummer, dann das rausstellen der ganzen guten Taten der Herren Pogba und Mbappé. Mir fehlte nur noch das ziehen der Rassismus Karte, um diesen vollkommen überflüssigen Kommentar noch peinlicher zu machen.

Dass Herr Pogba in seinen Vereinsmannschaften oft nicht mannschaftsdienlich gespielt hat ist richtig und etwas, was aus dem Bereich Fussball kommt. Genau so, dass Herr Mbappé sich oft und gern fallen lässt. Dass Herr Réthy sich nicht wie ein kleiner Fanboy hinstellt, um die ganzen großartigen Dinge, die jenseits des Fussballplatzes stattfinden zu erzählen, ist für einen Fussballkommentator einfach... richtig.

Löscht das hier, das ist doch nur der Kommentar eines viel zu schnell beleidigten Fanboys.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Paul363737 16.07.2018, 07:30
149. Will man jetzt kritische Kommentatoren mundtot machen?

Beim besten Willen kann ich kein Fehlverhalten feststellen. Da will Jemand aber sehr interpretieren...Oder ligt das daran, weil er den Freistoß und den Elfmeter für Frankreich kritisiert hatte?

Wenn man die Berichterstattung anschaut, dann kommt mir das wie ein Putsch in der Fußballwelt vor. Hat etwas von Erdogans Vorgehensweisen...Seltsam

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 47