Forum: Sport
Finalsieg über Chile: Deutschland gewinnt den Confed Cup
DPA

Gekämpft, gekontert, gewonnen: Das DFB-Team hat sich im Finale um den Confed Cup gegen Chile durchgesetzt. Dabei musste die Mannschaft kräftig zittern - und heftige Fouls einstecken.

Seite 1 von 9
Epsola 02.07.2017, 22:00
1.

Die Niederländer wird's freuen. Es gibt einen neuen Erzfeind. Die Unsportlichkeit der Chilenen in diesem Spiel, geht auf keine Kuhhaut. Und der Schiri war ein Totalausfall, der meint Fußball sein eine Vollkontakt-Kampfsportart. Gegen solche Inkompetenz hilft auch kein Videobeweis.

Beitrag melden
nabitte 02.07.2017, 22:05
2. Gratulation an dieses Team

und die Leistung des Trainerstabes.
Aber bestimmt schreiben gleich wieder ein paar Experten, dass ja jeder mit dem Team gewonnen hätte und überhaupt wohl eher trotz und nicht wegen Löw ConfedCupSieger geworden sind...

Beitrag melden
Anhaltiner 02.07.2017, 22:06
3.

Na dann mal herzlichen Glückwunsch zum letzten fehlenden Titel.
Dann sieht die Perspektive für die kommende WM ja garnicht so schlecht aus.

Beitrag melden
irobot 02.07.2017, 22:10
4. Auch wenn es nur der Confed-Cup war ...

... wir brauchen uns die nächsten 8 Jahre keine Sorgen um unsere Nationalmannschaft machen. Glück auf.

Beitrag melden
ge1234 02.07.2017, 22:10
5. Herzlichen Glückwunsch...

... gegen wütend anstürmende Chilenen wacker gekämpft und tapfer standgehalten! Deshalb geht der Sieg auch in Ordnung, ganz im Gegensatz zu der äußerst schwachen Schiedsrichterleistung! Was nutzt der Videobeweis, wenn der Schiedsrichter ganz klare Tätlichkeiten nicht mal in Zeitlupe am Bildschirm erkennt?

Beitrag melden
briancornway 02.07.2017, 22:15
6. Preview

Wow ...
Gratulation und Hut ab allen Beteiligten, keiner hat geschwächelt. Es ist ja fast schon etwas unangenehm, mit einer "2. Garnitur" gegen die Kontinentalmeister zu bestehen und den Titel zu holen ...

Aber genau betrachtet sind Mustafi, Kimmich, Hector und Draxler eigentlich schon A-Stammspieler. Can, Rudy, ter Stegen, Ginter und Rüdiger waren alle schon in der Startelf und gehören zu den Nachrückern. Goretzka, Süle, Brandt sind bereits Perspektivspieler ...

Also hat eigentlich die A-Elf von 2021 vorzeitig ihren ersten Titel geholt, das muss niemandem peinlich sein. Gratulation auch an Chile, Portugal und Mexiko für ihre tollen Leistungen.

Und danke auch an das Schiri-Team, das das Spiel bis zum Schluss offen und spannend halten wollte. Schwamm drüber.

Beitrag melden
mr-mucki 02.07.2017, 22:30
7. Videoentscheidung

leider hat das ZDF aber auch nicht SPON aufgeklärt, warum es keine Rote Karte gab als der VR eingegriffen hat. Wäre es keine Tätigkeit gewesen hätte er nicht eingreifen dürfen, wenn die 4 Regeln des eingreifens gelten. Kann im Forum das jemand mir erklären, bitte?

Beitrag melden
Freigeistig 02.07.2017, 22:32
8. Toll gemacht

Erst die Junioren am Freitag und jetzt die nicht viel älteren Kollegen... Diese Fußballwochen haben echt Spaß gemacht. Mehr davon bitte!!!

Beitrag melden
schriftsetzer 02.07.2017, 22:33
9. Sauber!

Mit einer B-Auswahl ein Turnier zu gewinnen, an dem der Weltmeister (D), der Gastgeber (RU) und die Meister der sechs Kontinentalverbände der FIFA teilnehmen, ist schon eine Hausnummer! Alles richtig gemacht, Herr Löw! Mit der Nationalmannschaft, der Siegermannschaft des Confed-Cups des heutigen Abends und den U21 Europameistern steht ein großes international erfahrenes Kader bereit, das uns ohne Angst und Bange in die fußballerische Zukunft schauen lässt. Die Titelverteidigung 2018 ist jetzt mehr als drin!

Beitrag melden
Seite 1 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!