Forum: Sport
Formel 1: Leclerc holt selbst in Singapur die Pole für Ferrari
Lars Baron/Getty Images

Er ist der Mann der Stunde: Nach zwei Siegen in Folge verweist Charles Leclerc im Qualifying für den Großen Preis von Singapur Lewis Hamilton und Sebastian Vettel auf die Startplätze zwei und drei.

pirx64 21.09.2019, 17:57
1. yesterdays news

Einmal mehr zeigt sich: Vettel ist schon Geschichte, Hamilton nächstes Jahr

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jomai 21.09.2019, 19:08
2. Mein Traum

Hamilton und Leclerc fahren jeweils im Mercedes und Ferrari gegeneinander und dann moechte ich sehen wie schnell die beiden in beiden Autos sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Erika.Mustermann@spon.de 21.09.2019, 19:48
3.

"Aber den letzten Versuch habe ich nicht gut hinbekommen. Und leider wurde die Strecke gegen Ende immer schneller.", Zitat S. Vettel aus dem Artikel.

Eine merkwürdigere Entschuldigung/Ausrede gab es in der Geschichte der Formel 1 wohl bisher noch nicht. Da waren alle Fahrer innerhalb von weniger als einer Runde unterwegs, C. Leclerc fuhr 20 Sekunden (=4 Fahrzeuge) hinter Vettel über die Ziellinie --- und in dieser Zeit ist die Strecke plötzlich so viel schneller geworden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
valtrantor 21.09.2019, 21:27
4. @ #3....

.. Es scheint so, als hätten sie wenig Wissen über die Formel 1.
Dass die Strecke zum Ende eines Qualifyings immer schneller wird (normale Witterung vorausgesetzt), ist so völlig korrekt. Daher kann es durchaus ein Vorteil sein, als letzter Fahrer seinen Versuch zu machen.
SV bezog sich aber hier nicht darauf, dass die Fahrer die im zweiten Versuch von Q3 knapp nach ihm fuhren schneller waren als er im zweiten Versuch, sondern darauf, dass sein sehr guter erster Versuch wahrscheinlich dank der besseren Streckenverhältnisse beim zweiten Versuch von Hamilton und Leclerc geschlagen wurde, während er selbst beim zweiten Versuch leider keine perfekte Runde geschafft hatte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bhang 22.09.2019, 07:43
5. Tja, das ist der Unterschied...

In so einem stärksten Auto des Wochenendes hätten Hamilton/Rosberg eine reine erste Startreihe hinbekommen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren