Forum: Sport
Formel 1 in Monza: Leclerc gewinnt spektakuläres Qualifying vor Hamilton
DPA/Luca Bruno

Ferrari-Pilot Charles Leclerc sichert sich zur Freude der Tifosi auch in Monza die Poleposition vor Lewis Hamilton und Valtteri Bottas. Hinter Leclerc verspekulierten sich nahezu alle Konkurrenten.

Seite 2 von 2
sponpost 08.09.2019, 13:54
10. warum beschwert vettel sich nicht darüber...

...dass einer mit einer irregulären runde in die wertung und somit auf einen vorderen startplatz gehoben wurde?
ach ja, war er ja selbst...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Aleae iactae sunt 08.09.2019, 14:17
11. Und alles wurde durch einen Unfall verursacht,

der einen Neuanlauf kurz vor Q3 Ende notwendig machte. Ferrari kann behaupten, man wollte keinen Verlust der Pole riskieren. CL kann sagen, es war kurios, aber ist happy, dass er hier Glück hatte. Für SV war es eben mal wieder ärgerliches Pech, das nicht er verursacht hatte. Ich denke,es würde viele Zuschauer interessieren,was intern konkret verabredet wurde. Weiß jemand was genaueres? Ich denke auch, dass die FIA bei nachweisbarem Regelverstoß die betreffenden Teams um einige Startplätze nach hinten verlegen sollte. Wahlweise Boxenstrafe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Aleae iactae sunt 08.09.2019, 14:44
12. Nach FIA Untersuchung war die Sache knapp,

Zitat von sponpost
...dass einer mit einer irregulären runde in die wertung und somit auf einen vorderen startplatz gehoben wurde? ach ja, war er ja selbst...
aber nicht irregulär. Also bitte keinen Käse verbreiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sponpost 08.09.2019, 14:57
13. Während der Übertragung bei RTL...

Zitat von Aleae iactae sunt
der einen Neuanlauf kurz vor Q3 Ende notwendig machte. Ferrari kann behaupten, man wollte keinen Verlust der Pole riskieren. CL kann sagen, es war kurios, aber ist happy, dass er hier Glück hatte. Für SV war es eben mal wieder ärgerliches Pech, das nicht er verursacht hatte. Ich denke,es würde viele Zuschauer interessieren,was intern konkret verabredet wurde. Weiß jemand was genaueres? Ich denke auch, dass die FIA bei nachweisbarem Regelverstoß die betreffenden Teams um einige Startplätze nach hinten verlegen sollte. Wahlweise Boxenstrafe.
... wurde mehrmals angeführt, Vettel müsse Wind schaffen geben. Erst danach hiess es auf ein mal, er hätte ihn erst geben und dann bekommen sollen. Kann man das glauben. Kann man vom momentanen polesetter erwarten, dass er der nr 2 seines Teams (wenn auch wegen eines Ausfall auf Platz 1 noch nicht nach punkten) windschatten gibt, der ihn, wenns dumm läuft, bis auf platz 4 zurückspülen kann. Warum ist vet nicht vorneweg gefahren, als er die letzte runde anführte? Obwohl für ihn nicht die Gefahr bestand, von hinten überholt zu werden? genau, lieber keine zeit als ein grösserer rückstand

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2