Forum: Sport
Formel 1: Schumachers neuer Silberpfeil ist da

Die Mercedes-Piloten Michael Schumacher und Nico Rosberg präsentierten ihren*neuen*Dienstwagen vor Beginn der ersten Testfahrten der Formel 1 in Valencia. Nach den Enttäuschungen in der vergangenen Saison will Mercedes nun um Siege kämpfen.

hannovernews 01.02.2011, 10:54
1. Wer war noch mal Michael Schumacher?

Ach ja, stimmt, der hat ja mal Rekorde gefahren. Leider Vergangenheit. Viel wichtiger ist der Motor, den der amtierende Weltmeister Sebastian Vettel nun unter der Haube hat, scheint ein richtig gutes Teil zu sein: http://www.autonews-123.de/renault-s...1-saison-2011/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MadMad 01.02.2011, 11:03
2. warum nur ?!

Warum tut Schumi sich das weiter an ? Er wird auch diese Saison wieder unter ferner liefen landen. So macht man sein Image kaputt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Barxxo 01.02.2011, 12:04
3. Weil er nicht ohne kann...

Zitat von MadMad
Warum tut Schumi sich das weiter an ? Er wird auch diese Saison wieder unter ferner liefen landen. So macht man sein Image kaputt.
Ich denke, der Herr Schumacher braucht das. Er lebt für das Formel1- Fahren und hat es während seiner Zeit als Rentner vermisst.
Und Image kaputt? Michael Schumacher ist der erfolgreichste Rennfahrer aller Zeiten und hat sieben Weltmeistertitel.
Jedem, der sich etwas mit der Materie beschäftigt hat, war doch klar, dass er nach der Pause nicht einfach so wieder vorne mitfährt. Vielleicht wird er es auch nie wieder, aber das tut seinen bisher erbrachten Leistungen keinen Abbruch.
Ich denke nicht, dass es Herrn Schumacher belastet, wenn Ahnungslose ihn nicht mehr als überragenden Fahrer wahrnehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
warum_nicht 01.02.2011, 12:24
4. Warum nur...

Zitat von MadMad
Warum tut Schumi sich das weiter an ? Er wird auch diese Saison wieder unter ferner liefen landen. So macht man sein Image kaputt.
Könnten sie mir bitte die Lottozahlen der nächsten Ziehung nennen? Mit ihren seherischen Fähigkeiten sollte das kein Problem sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NurEinNarr 01.02.2011, 12:30
5. Spaß an der Arbeit

Ich konnte glücklicher Weise die Karriere von Michael Schumacher von Anfang an bis heute mitverfolgen. Daher denke ich nicht, dass er sich mit seinem Comeback bzw. mit einem weiteren Jahr in der Formel 1 etwas „antut“.

Er ist durch und durch ein Rennfahrer welcher die Herausforderung sucht und welcher dafür bekannt ist über die Maßen akribisch und analytisch zu arbeiten. Meines Erachtens ist das der Grund warum er in der Formel 1 so erfolgreich ist. Ich möchte behaupten, dass jeder talentierte Fahrer in einem spitzen Auto um Siege mitfahren, wenn nicht sogar Weltmeister werden kann. Die Kunst ist aber aus einem mittelmäßigen Fahrzeug durch harte Arbeit ein spitzen Auto zu formen. Genau das hat er sowohl bei Benetton als auch bei Ferrari eindrucksvoll umgesetzt.

Vielleicht ist es genau das, was ihn antreibt: Wieder etwas zu bewegen. Es würde mich nicht wundern, wenn der Mercedes in ein bis zwei Saisons um den Titel mitfahren kann.

Betrachtet man das komplexe Zusammenspiel von Team, Technik, Taktik und Fahrer kann m.E. von Imageverlust nicht die Rede sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hom0i5l 01.02.2011, 12:36
6. Die Silberpfeil Lüge

Bestimmt hat Mercedes wieder die Lackabkratzstory vom Nürburgring 1934 aus der Mottenkiste gezaubert, um am "Mythos" zu basteln. Dabei hat ja schon die Tagesschau vor vier Jahren berichtet, dass es wohl nicht stimmen kann, dass die damaligen Wagen beim Eifelrennen mit 751kg nicht dem Reglement entsprachen. Das Eifelrennen war Formelfrei ausgeschrieben, die Wagen hätten also starten können. Aber Mercedes lässt ja selbst Zetsche noch diesen Unsinn in Pressekonferenzen plappern. Armer Stern, was ist nur aus Dir geworden.

Noch besser ist ja, dass die Auto Union bereits eine Woche vor besagtem Eifelrennen auf der Avus ohne Kratzer gleich silbern antrat. Und der eigentliche Urheber dieser Designidee ist. Und Audi heute immer noch in Silber antritt, und das auch noch erfolgreicher. Wäre doch was, wenn Mercedes sich wieder mal nach Le Mans trauen würde. Muss ja nicht immer gleich ein Auto (oder mehrere) von der Strecke abkommen (1955; 1999). Dann könnte man wenigstens gegen Premiumkonkurrenz verlieren. Aber so? Haben die den keine strategische Markenführung in Stuttgart (ausser bei Porsche)?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
1895olé 01.02.2011, 13:00
7. tja warum?

Zitat von MadMad
Warum tut Schumi sich das weiter an ?
Vielleicht weil er erkannt hat, dass es doch ein bisserl langweilig ist, mit Anfang 40 schon in Rente zu gehen?

Geht mir, als Mensch seiner Generation, übrigens ähnlich. Ich habe auch noch vor, ein paar Jährchen meinem Beruf nachzugehen, und ich werde garantiert nie in irgendetwas Weltmeister ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Realo 01.02.2011, 16:03
8. Warum nicht ?

Zitat von MadMad
Warum tut Schumi sich das weiter an ?
Warum leckt der Hund seine Eier ?
Weil er es kann... :-)))
Warum werden viele gute Fussballer anschließend Trainer ?
Weil es einen einfach nicht los lässt !
Das ist die Faszination für den eigenen Sport, und gerade die Formel-1 war schon immer etwas besonders.
Die Atmosphäre, das Drumherum, das Risiko, das Adrenalin....

Beitrag melden Antworten / Zitieren